Feed
Top Kommentare

Am Dachstein erwartet dich ein echtes Highlight - 14 schmale Stufen führen dich hinab auf ein Glaspodest in schwindelerregender Höhe. Wer diese Treppe betritt, steht direkt in der Felswand 400m über dem Wandfuß.

Die „Treppe ins Nichts“ wurde im Juli 2013 fertiggebaut und schließt nun direkt an die Hängebrücke an. Das Gewicht der Treppe beträgt insgesamt 5 Tonnen.

Damit das Bauphänomen Hängebrücke und die „Treppe ins Nichts“ ermöglicht werden konnten, wurden 58 mm dicke Stahlseile, 63 Tonnen Stahl und Beton, der mit Pistengeräten hertransportiert wurde, verwendet.

Wenn du dich auf die „Treppe ins Nichts“ wagst, wird dein Mut schließlich mit einer unglaublichen Rundum-Sicht auf die umliegenden Bergwelten belohnt. Sie bietet Platz für maximal 4 Personen.

https://www.derdachstein.at/de/dachstein-gletscherwelt/gletscher-erlebnis/treppe-ins-nichts

Kommentare

Wo?

Am Dachstein erwartet dich ein echtes Highlight - 14 schmale Stufen führen dich hinab auf ein Glaspodest in schwindelerregender Höhe. Wer diese Treppe betritt, steht direkt in der Felswand 400m über dem Wandfuß.

Die „Treppe ins Nichts“ wurde im Juli 2013 fertiggebaut und schließt nun direkt an die Hängebrücke an. Das Gewicht der Treppe beträgt insgesamt 5 Tonnen.

Damit das Bauphänomen Hängebrücke und die „Treppe ins Nichts“ ermöglicht werden konnten, wurden 58 mm dicke Stahlseile, 63 Tonnen Stahl und Beton, der mit Pistengeräten hertransportiert wurde, verwendet.

Wenn du dich auf die „Treppe ins Nichts“ wagst, wird dein Mut schließlich mit einer unglaublichen Rundum-Sicht auf die umliegenden Bergwelten belohnt. Sie bietet Platz für maximal 4 Personen.

https://www.derdachstein.at/de/dachstein-gletscherwelt/gletscher-erlebnis/treppe-ins-nichts

Die haben 63 Tonnen Stahl und Beton verwendet und die Treppe wiegt 5 Tonnen...äh...

Zu den 63t gehört vermutlich die Hängebrücke noch mit dazu...

58 Tonnen halten die 5 Tonnen die über den Rand hinaushängt

Dachstein Skywalk

Dachstein - sehenswert

Gerade Hot