Feed
Top Kommentare
@ofan Man muss sich an eine Gesellschaft anpassen , bzw manche verhaltensweisen nach ihr richten. Das ist teil des Integrationsprozesses. Aber was heißt für dich schon anpassen? Hier in deutschland ist die Frau z.B. gleichberechtigt und Gewalt gegen Frauen, ist in der Türkei viel selbstverständlicher. Du musst auch gar nicht respektlos gegenüber unserer Kultur werden, ihr geht in eure Moscheen und wir in unsere Kirchen. Du musst damit ja nichts zu tun haben, jeder kann glauben woran er will, aber Kulturen als "Idioten" zu beschmipfen ist jawohl unterstes Niveau. Wie alt bist du? 12? @Somnia Ich will nicht verallgemeinernd werden, ich kenne selbst Türken auf Gymnasien. Aber wir reden hier doch davon, das in manchen Stadtteilen von Großstäden Hauptschulen von 90% Immigranten besucht werden. Da sollte man sich doch gedanken machen, was schief läuft oder?
Kommentare
ALLES SCHEISS HALBWISSEN!!! Das Problem bei den türkischen Gymnasien ist nicht die Integration, sondern, wie kann es bei der Politik nur anders sein, das Geld. Denn Erdogan will das Deutschland die Schulen baut und finanziert, DAS ist das Problem, nicht die Integration. Die Integration ist nur eine Ausrede um den Kosten zu entgehen. Nebenbei bemerkt hat die Türkei auch schon 4 deutsche Gymnasien!!!!!!!!!!!!!!! Der Unterschied ist nur, dass deutschland die selbst finanziert hat!
ich bin auch ein türke, und ?? hab mein abitur! war aufm gymnasium, wie 100 andere auf unserer schule..das stimmt so nicht, dass es keine ausländer auf gymnasien gibt......ganz im gegenteil, wir sind erfolgreich, sogar erfolgreicher als manch anderer...aber egal ;)
@ofan Man muss sich an eine Gesellschaft anpassen , bzw manche verhaltensweisen nach ihr richten. Das ist teil des Integrationsprozesses. Aber was heißt für dich schon anpassen? Hier in deutschland ist die Frau z.B. gleichberechtigt und Gewalt gegen Frauen, ist in der Türkei viel selbstverständlicher. Du musst auch gar nicht respektlos gegenüber unserer Kultur werden, ihr geht in eure Moscheen und wir in unsere Kirchen. Du musst damit ja nichts zu tun haben, jeder kann glauben woran er will, aber Kulturen als "Idioten" zu beschmipfen ist jawohl unterstes Niveau. Wie alt bist du? 12? @Somnia Ich will nicht verallgemeinernd werden, ich kenne selbst Türken auf Gymnasien. Aber wir reden hier doch davon, das in manchen Stadtteilen von Großstäden Hauptschulen von 90% Immigranten besucht werden. Da sollte man sich doch gedanken machen, was schief läuft oder?
"Aber die Frage ist doch, welche immigrant schafft es überhaupt bis ins Gymnasium heutzutage??? Die wenigsten leider." @Kane: findest du das wirklich? schau dich mal an deutschen gymnasien mal um. auch meine familie kommt aus dem ausland, aber ich muss sagen, dass es in unserem abi-jahrgang extrem viele jugendliche mit migrations-hintergrund gibt. sämtliche nationen sind vertreten. und ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass unser gymnasium da so eine ausnahme ist...
"welche immigrant schafft es überhaupt bis ins Gymnasium heutzutage???" wat????? jungs und mädels, seid ihr euch bewusst, was ihr da von euch gebt??? warum soll sich ein deutsch/türkisch/englisch sprechender mensch mit migrationshintergrund an eure gesellschaft anpassen???? lasst doch die menschen das tun was sie für richtig halten!!! wer sagt das die deutsche gesellschaft heutzutage das richtige für jeden ist? wieso soll ich mich an so einen scheiss anpassen??? warum soll ich mich idioten die noch zur kirche gehen und an fabelwesen glauben, unsere steuern veruntreuen und nur an den umsatz denken, trauen geschweige denn anpassen??? FICKT EUCH!!! alle die meinen das "AUSLÄNDER" ins ausland gehören, nur weil sie da hergekommen sind, gehören selber in die katakomben!! wir leben gemeinsam auf dieser welt, wir sind alle menschen, egal welche sprache wir sprechen, ob gut oder schlecht, ob jmd dumm ist und nicht will, sei es ihm überlassen!! ich misch mich auch nicht in hammel gee´s bekloppte kommentar-maschinerie ein, die uns nur beweist was für unterbelichtete wesen sich auf inw herumtreiben.. :666:
@dömmel ich hab nichts gegen wegziehen, nur gegen die gennanten Gründe, von wegen es sei anders wo so viel besser. @creative Türkisches Gymnasium heißt nicht automatisch, dass nur Türken dorthin gehen. Ich bin der Meinung, dass mit der Bildung die Toleranz kommt, in so fern glaube ich nicht, dass ein türkischer gymnasiast, sich nur noch mit Türken abgeben würde. Aber natürlich hast du recht, wenn du sagst das Türkische Gymnasian eine Parallelgesellschaft fördern, denn das Gegenteil tun sie keinesweges. quote Auf jedenfall ist die Sprache ein großes Problem. Die Immigranten sind keineswegs Dumm, aber bei der Deutschen sprache haperts einfach. Und die ist nun mal fundamentles Kommunikationsmittel. Man darf nicht unterschätzen wie wichtig es ist, die Landessprache zu beherrschen, sei es in Job, schule oder Gesellschaft. Und wenn man dann noch eine dritte Fremdsprache lernen soll, hat man es erst recht schwer. An dieser Stelle würde halt türkisch unterrichtet werden, statt Spanisch, Französisch oder Latein. Meiner Ansicht nach ein großer Vorteil (weil erleichterung), was nicht heißt, das diese Sprachen nicht angeboten werden sollten. Außerdem musst du auch mal daran denken, das nicht nur Grundschüler auf Gymnasien kommen können, sondern auch Real- und Gesamtschüler (und selten Hauptschüler natürlich). Hier wären Türkische Gymnasien eine erhebliche Motivation, da eine Perspektive. Und Fachabi ist es auf jedenfall wert oder nicht? Das Problem liegt einfach darin, dass die Kinder schon in der Grundschule bereits abschmieren und es die wenigsten Immigranten auf Gymnasien oder Realschulen schaffen. In meinen Augen ist einfach die Deutsche Sprache das Problem und der fehlende Wille (bzw. Motivation, oder fehlende perspektive) zur schule zu gehen. Hier muss angesetzt werden. Den Kindern muss klar gemacht werden, was für eine Auswirkung ein Abschluss auf deren Leben haben wird. Denn das ist den meisten nicht klar und ich kann es nicht fassen, wie schlecht unsere Bildungspolitik eigentlich ist und NICHTS geändert wird, im gegenteil, in schleswig Holstein wird oberschwachsinn wie die "profil oberstufe" gerade an uns getestet. Der letzte müll! Und wer sind die gefickten versuchskaninchen? Natürlich mein Jahrgang. Alter, ich bin 18, wieso begreift ein 30 Jahre älterer Politiker nicht was hier falsch im land läuft?
@Kane Die Sache mit den Parallelgesellschaften sehe ich nicht als Quatsch an. Klar haben wir sie schon, wenn man in Hauptschulen usw. schaut und auch in bestimmte Viertel. Aber wenn türkische Schüler jetzt auch noch auf türkische Gymnasien gehen, kapsel sie sich doch noch viel mehr ab, von der restlichen Gesellschaft. An dem letzten Punkt von dir habe ich auch so meine Zweifel. Klar werden türkische Kinder auf türkischen Schulen vielleicht besser gefördert. Aber sie bräuchten erstmal von der Grundschule eine Empfehlung für ein Gymnasium. Und glaubst du nicht auch, wenn ein türkisches Kind ein Empfehlung fürs Gymnasium hat, es auch auf einer deutschen Schule packen kann?
Was habt ihr denn gegen das Wegziehn? Lasst ihn doch, ich mein gibt doch schöne Orte, zb die Stadt Vancouver oder Neuseeland, Gründe hin oder her... zum pic: Naja erstma lustig wenn man dann liest, nicht mehr so...
gebe Creative überwiegend recht. Ich sehe türkische Gymnasien auch extrem kritisch. Aber dein Argument von entstehenden Parallel gesellschaften ist quatsch, denn die haben wir bereits (manche Hauptschulen haben einen immigranten anteil von über 90%, wo DEUTSCHE ausgeschlossen werden). Man brauch sich nur mal manche Viertel wie z.B. Billstedt in Hamburg angucken, da kommt man sich vor wie in der Türkei. Ich finde gut, das du hervorbringst, dass nicht die Ausländer, sondern WIR schuld sind. Besonders die Rassisten, denn sie verstehen die Gründe nicht und schieben es auf die Abstammung. Heraus kommen dann dämliche kommentare wie man sie hier auf INW schön sehen kann. Der einzige positive Punkt an türkischen Gymnasian ist, das die Immigranten dadurch an bessere Abschlüsse kommen und entsprechend besser leben werden, was auswirkungen auf die Laufbahn der Kinder haben wird, denn wer nicht dumm ist weiß, dass Kinder, die in armen verhältnissen aufwachsen, zu 99% auch später arm sein werden, genauso umgekehrt. Wiedermal ein fehler in der Politik. Aber die Frage ist doch, welche immigrant schafft es überhaupt bis ins Gymnasium heutzutage??? Die wenigsten leider. @die leute die denken, es sei irgendwo anders besser und ausziehen wollen: ihr seid dumm. Guckt euch mal Amerika/Frankreich/England(besonders London) an. Da sieht es VIEL VIEL VIEL schlimmer aus, in sachen integration. Es ist ein Problem der globalisierung, welches irgendwann die Menscheit zu schweren entscheidungen bringen wird, wenn es zu spät ist.
@creative: (Zitat: "Typisch Türken. Immer wieder fordern aber selber nichts geben. Ich kann nur hoffen, das so ein scheissdreck in Deutschland nicht erlaubt wird. Aber wenn wir solche Politikerinnen wie Frau Roth haben, würde es mich nicht wundern.") Bei solchen Kommentaren darfst Du Dich nicht wundern, wenn man Dich in der radikalen Ecke vermutet. Außerdem war es überraschenderweise nicht Frau Roth, die bei ihrem Staatsbesuch in der Türkei offen geäußert hat, daß es deutsche Schulen in der Türkei gibt, so daß es eigentlich auch ganz normal wäre, wenn es türkische Schulen in Deutschland gibt. Falls Du mitbekommen hast, wer das gesagt hat, kannst Du Dich ja auch mal wieder in den politischen Threads sehen lassen - vielleicht schaffst Du es ja mal was inhaltliches zu sagen.
versteh ich nicht !!! es gibt französische gymnasien, englische elite schulen, amerikanische schulen (an denen teilweise nur englisch gesprochen wird) usw. also warum nicht türkische schulen/universitäten... das deutsche volk hat einfach nur angst :D es gibt auch "isch-fick-deine-mütter-alda" typen die an meiner uni jura studieren und das mit leichtigkeit schaffen - und in einer prüfung ihren sitznachbarn (deutscher)lauthals auslachen weil der anfängt zu weinen. ... mehr als 80% der stipendien werden an ausländer vergeben. wer mich an meiner rechtschreibung kritisiert/berichtigt kann mich mal !!
Ich finds ja am genialsten, wie sich Sepp in einem Post über Nazis beschwert und 2 Atemzüge später die Zensur von unbequemen Meinungen fordert. ^^
Mein lieber sepp ;) Ich frage mich welche anderen Punkte du meinst... soll ich eher was dazu sagen, dass ich keine ahnung hab oder eher dass ich dämlich bin? aber du hast recht, meinungen sollten nicht geäussert werden,niemand sollte aus deutschland je wegziehen wollen! daher besinne ich mich jetz wieder auf die perlen der kommentar-kunst wie "fake", "alt", "made my day" und nicht zuvergessen "voll in die fresse". so long... Gee :D
/sign creative mehr braucht man dazu nicht zu sagen
omg seid ihr dumm XD

Gerade Hot