Feed
Top Kommentare

Ja genau cool In meinem Wasserhahn zuhause, in den ich nicht reingucken kann, da steht auch immer Wasser drin, genau wie in der ganzen Leitung dahinter, aber das seh ich nicht und damit ist mir das total egal, aber hier ist das voll eklig!!1!!11 enlightened

Stichwort "offenes Wasser"

ersetze offenes Wasserglas mit dem Wasserhahn...

 

"Während das Wasser offen da steht, ist es allerdings Bakterien ausgesetzt. Nach einem Tag an der Luft ist Wasser aber in der Regel weiterhin trinkbar. Danach vermehren sich die Mikroben aber in Windeseile. Auch wenn direkt aus der Flasche getrunken wird setzen sich mitunter Bakterien am Flaschenrand fest. Bleibt die Flasche länger und dazu noch in warmer Umgebung stehen können sich Krankheitserreger vermehren. Trinken mehrere Personen aus einer Flasche besteht die Gefahr, dass beispielsweise Erkältungs- oder Herpesviren übertragen werden.
Abgefülltes Wasser ist nahezu unbegrenzt haltbar

Auch die winzigen Staub- und Schmutzpartikel, die selbst in der saubersten Wohnung in der Luft herumwirbeln, landen zu guter Letzt im offenen Wasserglas. Mal ganz zu schweigen davon, dass Fliegen oder Mücken die Wasseroberfläche mit Vorliebe nutzen, um ihren Laich abzulegen. Wer bei diesem Gedanken noch aus dem verlassenen Glas trinken möchte, muss wirklich durstig sein."

- https://www.welt.de/wissenschaft/article144258097/Kann-Wasser-eigentlich-schlecht-werden.html

 

Das Risiko in einem geschlossenem Leitungssystem ist dagegen viel geringer.

Und wie oben schon geschrieben will ich das Ding nicht putzen müssen. Allein der Kalk der sich überall absetzt und dann so gelb orange sich färbt. Ja, es ist nicht giftig sieht aber nicht grad lecker aus.

 

Kommentare

In München könnte man da nach 2 Stunden Gebrauch nicht mehr durchschauen. 

versuch damit mal was abzuspülen wo man etwas Leitungsdruck braucht...

Und nach dem Händewaschen steht dann das Wasser da... naja

Ja genau cool In meinem Wasserhahn zuhause, in den ich nicht reingucken kann, da steht auch immer Wasser drin, genau wie in der ganzen Leitung dahinter, aber das seh ich nicht und damit ist mir das total egal, aber hier ist das voll eklig!!1!!11 enlightened

Stichwort "offenes Wasser"

ersetze offenes Wasserglas mit dem Wasserhahn...

 

"Während das Wasser offen da steht, ist es allerdings Bakterien ausgesetzt. Nach einem Tag an der Luft ist Wasser aber in der Regel weiterhin trinkbar. Danach vermehren sich die Mikroben aber in Windeseile. Auch wenn direkt aus der Flasche getrunken wird setzen sich mitunter Bakterien am Flaschenrand fest. Bleibt die Flasche länger und dazu noch in warmer Umgebung stehen können sich Krankheitserreger vermehren. Trinken mehrere Personen aus einer Flasche besteht die Gefahr, dass beispielsweise Erkältungs- oder Herpesviren übertragen werden.
Abgefülltes Wasser ist nahezu unbegrenzt haltbar

Auch die winzigen Staub- und Schmutzpartikel, die selbst in der saubersten Wohnung in der Luft herumwirbeln, landen zu guter Letzt im offenen Wasserglas. Mal ganz zu schweigen davon, dass Fliegen oder Mücken die Wasseroberfläche mit Vorliebe nutzen, um ihren Laich abzulegen. Wer bei diesem Gedanken noch aus dem verlassenen Glas trinken möchte, muss wirklich durstig sein."

- https://www.welt.de/wissenschaft/article144258097/Kann-Wasser-eigentlich-schlecht-werden.html

 

Das Risiko in einem geschlossenem Leitungssystem ist dagegen viel geringer.

Und wie oben schon geschrieben will ich das Ding nicht putzen müssen. Allein der Kalk der sich überall absetzt und dann so gelb orange sich färbt. Ja, es ist nicht giftig sieht aber nicht grad lecker aus.

 

Wollt dich nur ärgern ;) Das werden wahrlich die Kalkablagerungen des Todes da drin. Zumindest da wo ich wohne...

Vor allem will ich das nicht sauber machen, wenn es überhaupt möglich ist.

Gerade Hot

66%
1285
1

iNW-LiVE Daily Picdump #190921

66%
2165
1

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #190921

85%
4277
6

iNW-LiVE Daily Picdump #180921