Feed
Copyright claim
16.10.2019
71%
9960
17

iNW-LiVE Morning Picdump #161019

Auf isnichwahr.de findest du täglich die besten Bilder in den Daily Picdumps und einen täglichen Gifdump. 100% aktuelle und lustige Fun Pics. Jetzt mehr entdecken!
Rate it!
You voted 'down'.
Top Kommentare

würde in Deutschland 3 Monate für Plaung und 6 Monate für die Ausführung benötigen. Am Schluss kommt ein Prüfer der sagt das es nicht abgenommen wird. Die Nachbessung braucht dann noch mal 3 Monate.

ich bin selber im Zivilschutz tätig und habe viel mit den Japanischen Einheiten zu tun gehabt. 

In Japan sind die Einheiten traumhaft ausgestattet, kein anderes Land hat solche modernen Mittel wie Sie. Wenn man aber überlegt wo Japan liegt und welche Tektonische Platten dort aufeinander treffen macht es auch Sinn. 

Dazu muss man sagen, würde die Alamierungskette und mehr Wissen sowie keine Ländereinzelne Katastrophenschutzeinheiten in Deutschland geben (Eine Hand weiß nicht was die andere tut). Ist es auch hier möglich in kürzester Zeit diese Stelle zu Räumen. 

Bsp. anhand des THW:

- Alamierungszeit ca. 2h Die Fachgruppen Räumen benötigen 6h diese Stelle vollständig zu beräumen

Der Aspalt wird natürlich leicht in mitleidenschaft gezogen sein, jedoch befahrbar. 

D.h. würde man hier WOLLEN das es funktioniert wäre hier das auch möglich. Es gibt sogar die Fachgruppe Brückenbau aber das ist ein anderes Thema. 

 

Meiner Meinung nach wurde hier mit Kanonen auf Spazen geschossen

Kommentare

war gar nicht so leicht Infos dazu zu finden..

Übersetzung:

"Auf der National Route 305 von Echizen Coast,
Aufgrund des starken Regens im Westen Japans im Juli 2018 kam es zu einem Erdrutsch.
Dieser Abschnitt war für ca. 4 Monate geschlossen,
Ende Oktober desselben Jahres wurde eine vorübergehende Straße (alternativer Verkehr) fertiggestellt.
Die Straßensperrung wurde behoben."

Aber geil, wir kurz der Text auf japanisch ist cool

越前海岸の国道305号では、
2018年7月の西日本豪雨で土砂崩れが発生し、
この区間が約4か月間通行止めになっていましたが、
同年10月末に仮設道路(交互通行)が完成し、
通行止めが解消されました。

FAKE! Auf den gelben rechts steht ja "alt" drauf.  enlightened

Und was hat es Ihnen genützt die Brücke zu bauen (im Zeitraum zwischen einem Tag und 2 Monaten) ?
Nix, darf ja scheints keiner drüber fahren, weil alle an der weißen, durchgezogenen Haltelinie warten und nicht fahren ! enlightened

Beim Erdlöcher flicken sind die Japaner auch fix: 

 

DESWEGEN müssen Straßen verdichtet sein!

Die Verdichtung eines Straßenunterbaus oder auch eines Kranplatzes hat mit einem Sinkhole nicht viel zu tun. Die werden meist dadurch ausgelöst, dass Wasseradern den Boden von unten her wegfressen, etwa indem Gips oder Anhydrid gelöst wird, die Auswirkungen kann man in den Karstlandschaften, z.B. im Harz, gut sehen.

Ok, dann müssen eben Wasseradern verdichtet sein

die Brücke wurde in 2 Monaten Gebaut. Juli 2019 bis Sept 2019 ... also FAAALSCH

Nope, 2018

ich bin selber im Zivilschutz tätig und habe viel mit den Japanischen Einheiten zu tun gehabt. 

In Japan sind die Einheiten traumhaft ausgestattet, kein anderes Land hat solche modernen Mittel wie Sie. Wenn man aber überlegt wo Japan liegt und welche Tektonische Platten dort aufeinander treffen macht es auch Sinn. 

Dazu muss man sagen, würde die Alamierungskette und mehr Wissen sowie keine Ländereinzelne Katastrophenschutzeinheiten in Deutschland geben (Eine Hand weiß nicht was die andere tut). Ist es auch hier möglich in kürzester Zeit diese Stelle zu Räumen. 

Bsp. anhand des THW:

- Alamierungszeit ca. 2h Die Fachgruppen Räumen benötigen 6h diese Stelle vollständig zu beräumen

Der Aspalt wird natürlich leicht in mitleidenschaft gezogen sein, jedoch befahrbar. 

D.h. würde man hier WOLLEN das es funktioniert wäre hier das auch möglich. Es gibt sogar die Fachgruppe Brückenbau aber das ist ein anderes Thema. 

 

Meiner Meinung nach wurde hier mit Kanonen auf Spazen geschossen

...kann natürlich auch sein, dass ein nachrutschen zu befürchten war und, dass das für einen Räumungstrupp zu gefährlich ist und man sich daher für eine Brücke entschieden hat.

Ich kann mir auch vorstellen, dass dort gar keine Straße mehr ist wenn man alles beräumt hat, weil sie eben mitgerissen wurde...

würde in Deutschland 3 Monate für Plaung und 6 Monate für die Ausführung benötigen. Am Schluss kommt ein Prüfer der sagt das es nicht abgenommen wird. Die Nachbessung braucht dann noch mal 3 Monate.

Das würde nie gebaut werden weil irgendein Lurch da wohnt der Schützenswerte ist...

Du hast die 24 Monate für die Baugenehmigung vergessen laugh

Du hast "in Berlin" falsch geschrieben.

Gerade Hot

78%
2746
6

Was erlaubt sich der

84%
1538
4

Dachte Forrest Gump ...