Feed
Kommentare
ähhhh hab von eurer disskusion nix verstanden für mich sin das ne menge gelber pixel welche in dieser anordnung einfach nur GEIL aussehen.:offend
heftige scheisse 0o
Was man auf den isnichwahr-Foren so alles lernt: -die Mehrzahl der Linienflüge fliegen nach ETOPS (also mit nur 2 Triebwerken(ja ich weiß, dass das System eig. nicht nur auf Flugzeuge mit 2 Triebwerken zutrifft, aber das sind jetzt auf der Simulation Einzelfälle)) -fast alle Flugzeuge zwischen Amerika und Europa fliegen von Frankfurt nach Chicago und umgekehrt -Es erscheint wahrscheinlicher, dass wir in einer Matrix leben wenn... was genau nochmal?
Das ist einfach der kürzeste Weg ... die erde ist eine kugel deswegen wäre eine gerade auf dem bild länger.
mabie? bist du das?
n bissl klein, das is doch ne satellitenaufnahme. habs doch gewusst, die erde is flach ^^
sieht eher aus, wie so ne virus-simulation... ich glaub, die bei matrix hatten recht O_o
Mit Etops lässt sich u.a. erklären, warum die Fluglinien so laufen, wie sie laufen. Das Bild was du gepostet hast ist ja von einer Seite, auf der Etops erklärt wird und somit auch, warum die Route so gewählt wird. Warum die Routen so gestreut sind, lässt sich im Einzelfall sicherlich schwer klären, bzw. wüsst ich da keinen genauen Grund. Es hat sicherlich auch mehr als nur einen Grund. Einer davon könnte sicherlich sein, dass bestimmte Flugzeuge/Fluglinien erst eine ETOPS 120 Approval und andere eine 180er Appr. haben, und somit verschiedene Routen fliegen müssen. Des weiteren müssen zwischen den Flugrouten ja gewisse Abstände eingehalten werden. Außerdem lässt sich auf der Karte ja schwer die jeweilige Destination erkennen. Von daher kann es sein, dass die unterschiedlichen Destinationen in Europa auch ein Grund für die Streuung der EX-USA-Flüge sind.
[QUOTE=Scotty;442686]@Gregg: Schonmal was davon gehört, dass sich die Erde dreht? Dadurch liegt die Idealline nunmal nicht einfach auf dem kürzesten Weg, sondern bei längeren Flügen in Richtung der Pole. [/QUOTE] Dat hat weder was mit der Rotation zu tun, noch mit der Sache, die ich meine.. IMG So sieht die "Ideallinie" aus.. Jetzt gibt es sicherlich Abweichungen von einigen Kilometern, da die Luftströmungen leicht variieren, allerdings fliegen die meisten Flugzeuge ja zeitnah.. Was es umso unverständlicher für mich macht, dass die Flugbahnen um 200 km gen Norden und gen Süden streuen.. ETOPS ist auf jedenfall mal interessant gewesen, zu lesen. Danke für den Hinweis Hubahuba. (Allerdings denke ich mal auch nicht, dass es damit zu tun hat)
dru27 sagt es =) finds einfach nur geil iwie ^^ interessant, dass die meisten flüge von asien nach australien nachts sind :)
japp stfu an alle hier ma.. was hier wieder geklugscheissert wird...
Hugh! Der Profi hat gesprochen ^^ (Was du ansprichst hat mit der Erdkrümmung und nicht mit der Rotation zu tun.)
@Gregg: Schonmal was davon gehört, dass sich die Erde dreht? Dadurch liegt die Idealline nunmal nicht einfach auf dem kürzesten Weg, sondern bei längeren Flügen in Richtung der Pole. @HUBAHUBA: ETOPS hat damit absolut NICHTS zu tun. ETOPS ist etwas VÖLLIG Anderes.
Finde das lustig, wie sich das so auflöst wenn es dunkel wird... Erst voll Gelb und dann nur noch Pünktchenweiße. Zwischen Europa und Amerika ist echt derbe viel los
@Gregg Jetstream spielt sicherlich auch ne Rolle, aber google mal nach "ETOPS" dann findest du die Antwort

Gerade Hot

95%
1421
2

No title #216951

83%
961
1

No title #216976

85%
4413
20

iNW-LiVE Morning Picdump #210621

71%
2854
6

iNW-LiVE Daily Picdump #210621