Feed
Top Kommentare

Soweit es um Fahrer geht, die mittels Lichthupe Mittelspurschleicher freundlich darauf aufmerksam machen, dass es rechts noch eine Fahrspur gibt und sich der nächste LKW zwar grob erahnen lässt, aber noch in einer Entfernung befindet, in der man locker noch 10 Minuten auf der rechten Spur verbringen kann, bis man ihn einholt, dann gebe ich Dir recht!

Ich denke aber, es geht eher um die Blindflieger, die zu doof sind, die Leuchtweitenregulierung in Ihrem KfZ zu bedienen und daher den Vordermann via Rück- und Seitenspiegel mit Ihren Xenon-/LED- oder was-weiß-ich- Flutlichtern eine ungewollte Augenlaserbehandlung verpassen, weil die Scheinwerfer Ihres SUV's (ohnehin schon in 1,5 Meter Bodenhöhe befindlich) aufgrund des vollbeladenen Kofferraums in der Urlaubsfahrt am Brenner in den Nachthimmel, statt auf die Straße leuchten. In diesem Fall hätte ich auch gerne schön des Öfteren diese Einrichtung im Kofferraum gehabt!

mail

alternativ könnte man sich auch einfach an das Rechtsfahrgebot halten …

Kommentare

Wie ein einziges Bild die Community spalten kann no

Lasst uns einig sein, dass wir uns nicht einig werden. 

Ich gehöre übrigens den "wenn geht bitte rechts fahren" menschen an 

Seid lieb ich bin neu!

Hmmm, mir hat mal ein Fahrlehrer erklärt, dass man in diesem Fall die mittlere Spur nutzen soll, um die rechte Spur zu schonen, weil die eh´ schon durch die LKW am schnellsten hinüber ist.

So richtig geglaubt hab´ ich´s net.

alternativ könnte man sich auch einfach an das Rechtsfahrgebot halten …

Hilft das auf zweispurigen Land'straßen mit Gegenverkehr gegen falsch eingestellte Scheinwerfer des Hintermanns?

Soweit es um Fahrer geht, die mittels Lichthupe Mittelspurschleicher freundlich darauf aufmerksam machen, dass es rechts noch eine Fahrspur gibt und sich der nächste LKW zwar grob erahnen lässt, aber noch in einer Entfernung befindet, in der man locker noch 10 Minuten auf der rechten Spur verbringen kann, bis man ihn einholt, dann gebe ich Dir recht!

Ich denke aber, es geht eher um die Blindflieger, die zu doof sind, die Leuchtweitenregulierung in Ihrem KfZ zu bedienen und daher den Vordermann via Rück- und Seitenspiegel mit Ihren Xenon-/LED- oder was-weiß-ich- Flutlichtern eine ungewollte Augenlaserbehandlung verpassen, weil die Scheinwerfer Ihres SUV's (ohnehin schon in 1,5 Meter Bodenhöhe befindlich) aufgrund des vollbeladenen Kofferraums in der Urlaubsfahrt am Brenner in den Nachthimmel, statt auf die Straße leuchten. In diesem Fall hätte ich auch gerne schön des Öfteren diese Einrichtung im Kofferraum gehabt!

mail

@tut_nichts_zur_Sache Ich weiß nicht, wie’s bei Xenon ist, aber bei LED-Scheinwerfern ist aus eben diesem Grund eine _automatische_ Leuchtweitenregulierung Pflicht.

Die automatische Leuchtweitenregulierung ist auch schon bei Xenon vorgeschrieben.

nur mal so ne Info am Rande.
Bei einer Autobahn mit 3 oder mehr Spuren, kann man konstant auf der Mittelspur fahren, selbst wenn rechts noch frei ist.
Die Betätigung der Lichthupe um die Fahrer dazu zu bewegen rechts rüber zu fahren ist Nötigung.

Selbst wenn es diese Regelung gäbe ist es höchst egoistisch, asozial und durchaus gefährdend wenn man OHNE GRUND in der Mitte fährt! Es gibt noch andere Autofahrer, die etwas Hirn haben und sich nicht dauernd aufregen wollen. Bitte denken Sie an Ihre Mitmenschen!

Es tut ja wohl nicht weh seine Arme ganz leicht zu bewegen um nach rechts zu fahren... Ich versteh dieses Verhalten nicht und ich fahre jeden Tag auf einer 3-spurigen Autobahn zur Arbeit, traurig was man da jedes mal sieht :(

 

@Xtreme In Deutschland gilt Rechtsfahrgebot. In der Mitte darfst du nur bleiben, wenn rechts so oft ein Auto fährt, dass du ständig ein- und ausscheren müsstest.

Mit der Ausnahme, dass 3 oder mehr Spuren vorhanden sind

§7 StVO 
(3c) 1Sind außerhalb geschlossener Ortschaften für eine Richtung drei Fahrstreifen mit Zeichen 340 gekennzeichnet, dürfen Kraftfahrzeuge, abweichend von dem Gebot möglichst weit rechts zu fahren, den mittleren Fahrstreifen dort durchgängig befahren, wo - auch nur hin und wieder - rechts davon ein Fahrzeug hält oder fährt. 2Dasselbe gilt auf Fahrbahnen mit mehr als drei so markierten Fahrstreifen für eine Richtung für den zweiten Fahrstreifen von rechts.

Was jedoch versteht der Gesetzgeber unter „hin und wieder“? Diese Frage hat das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf so beantwortet: Wenn ein Fahrer nach einem Überholvorgang mindestens 20 Sekunden mit gleicher Geschwindigkeit auf der rechten Spur weiterfahren kann, muss er wieder dorthin wechseln. Das bedeutet, dass ein Autofahrer sich nicht in die kleinste Lücke in der Fahrzeugkette auf dem rechten von drei Autobahnfahrstreifen hineinquetschen muss. Er darf durch sein Verbleiben auf der Mittelspur aber auch nicht andere Verkehrsteilnehmer behindern oder gar gefährden.

Genau dies ist jedoch nur allzu oft der Fall, wenn sich etwa Mittelspurkriecher mit nur wenig langsameren Fahrzeugen auf dem rechten Fahrstreifen ein Elefantenrennen liefern oder partout eine weithin freie rechte Spur nicht befahren wollen  – aus welchen Gründen auch immer. Dann erhöhen sie massiv die Wahrscheinlichkeit von Staus und steigern das Unfallrisiko. Darin sind sich Verkehrssicherheitsexperten einig. Deshalb raten sie allen Autofahrern, auf Autobahnen – soweit möglich und sinnvoll – rechts zu fahren.

Oberlandesgericht Düsseldorf

Aktenzeichen 2Ss(OWi)318/89-(OWi) 93/89 II

Also: leider nein, leider garnichts mit "ich fahre immer in der Mitte".

Das OLG hat 1989(!) in einem Fall so geurteilt, ein Grundsatzurteil ist das aber noch lange nicht.

Elefantenrennen (bei Autobahnen mit 3 Spuren oder mehr) sind nervig, aber nicht verboten, hier kann man halt sagen, dass man nicht nach rechts fahren kann.
Eine Pflicht in diesem Fall noch schneller zu werden gibt es auch nicht.

Sinnvoll ist es durchaus, aber hier wurde ja von einer Pflicht gesprochen grundsätzlich rechts fahren zu müssen, und das ist nicht der Fall.

@Xtreme Elefantenrennen sind durch §5 STVO verboten: „Überholen darf ferner nur, wer mit wesentlich höherer Geschwindigkeit als der zu Überholende fährt.“

Übrigens zum Mittelspurpachten: „Wer überholt, muss sich so bald wie möglich wieder nach rechts einordnen.“

Bei 120km/h mit 80 auf der Mittelspurfahren ebenfalls... Also kusch dich 

Gerade Hot