Feed
×

Fehlermeldung

Notice: Undefined index: und in _inw_videofield_add_meta() (Zeile 156 von /var/www/florence.isnichwahr.de/htdocs/sites/default/modules/inw_videofield/inw_videofield.module).
Kommentare
voll assi typisch amys man das arme tier
Trotzdem muss das nicht sein, da arme Viech. Vielleicht noch drei Tage vorher Hungern lassen das es keine andere Alternative hat. So was macht man einfach nicht!
Du hast angefangen ausfallend und beleidigend zu werden, da musste dich nicht wunder, wenn ich soetwas wie " ..wenn ich dich in die Finger bekomme.." schreibe.Das meine ich immer noch so, denn gegen solche, anscheinend selbst weltfremden Leute hilft nurnoch die Faust.Ja, du hast recht, ich bin ein Hitzkopf und auch jugendlich, aber dir anscheinend rethorisch haushoch überlegen.*sry an die Anderen, jetzt muss ich den Bert nochmal beleidigen, einfach aufhören zu lesen* Naja, wahrscheinlich biste eh nur son Computerfreak, der sich in seinem realen Umfeld nicht behaupten kann und sich nur im Internet rechthaberisch geben darf..
alle die tierschützer geschrieben haben haben kleine Penisse oder Vaginas!!!! :lach: :lach: Ich einbegriffen !!! :cool: :cool:
1 MILLIONEN SCOVILLE IHR SPACKEN ! Wieso würzt ihr eurer Steak nicht direkt mit Tränengas ??? back to topic... Scheiß neugierige Ratte...selber Schuld...die machts nie wieder !
Also ich weiß nicht, ich bin ja auch für jeden (guten) politisch unkorrekten Scherz zu haben. Aber in letzter Zeit verkommt die komische Marotte zur Tugend mit Viechern was "lustiges" anzustellen: Ziege mit Horrormasken, besoffene Affen, Frettchen die Chili zu fressen kriegen, usw.,...! Und unsere Spezies hat Angst davor, daß ihr irgendwelche Außerirdischen Sonden in den Arsch schieben!!! Nicht zu fassen! :uebel:
ich geb Vindaloo recht! als wärs der weltuntergang, nur weil n frettchen an nem jalapeño knabbert. dem tierchen scheints da ganz gut zu gehn (schließlich frisst es ja auch aus der hand und ist allgemein ganz zahm) und nur weil die sich ein späßchen erlauben, und dem kleinen peperoni zum probieren geben, sinds längst keine tierquäler!
hier tun ja machne so als ob das tier gezwungen wurde das zu essen. und wenn ich ein kind sehe das wegen scharfen essen so abgeht, dann lache ich auch....und jeder würde das bei euch genauso machen. nur jesus nicht. der ist ok.
@Lunata: Wenn du mich für einen Sozipathen hältst, dann schlag doch bitte diesen Begriff nochmal nach. Soziopath bedeutet unter anderem andere Standpunkte nicht zu verstehen... Wenn ich aber diese `wenn ich die in die Finger kriege´ Bullshit höre lässt mich das aber eben nur auf jugendliche Hitzköpfigkeit, Weltfremdheit oder ein gewisses Agressionspotential schließen. Wenn ich nun selbst einen etwas agressiveren Tonfall anschlage, dann tue ich das um gerade diese auf deren Ebene dazu zu bewegen an der Diskussion teilzunehmen und mehr als ´Diese ****´ von sich zu geben. Ein millitanter Veganer sollte sich ebenso wie jeder andere, der einer Randgruppe angehort, doch zweimal überlegen was er den lieben langen Tag von sich gibt. Und ich bezweifle, dass jeder der hier einen Comment verfasst hat ohne weiteres zwischen der Realität und der Annonymität des Internets unterscheiden kann (oder wer sonst drückt seine Gefühle über Smilies aus? :fassungslos: ). Ansonsten stimme ich mit deiner Meinung, über das im Video Vorgefallene überein. Ps: So still geworden... die Kiddies schon im Bett? Habe mir mehr Resonanz erhofft...
Nur mal so zur Info, einige Erfahrungen, die ich in Sachen Tiere habe: Ich habe eine ganze Weile bei einem Tierarzt gearbeitet, der sich um verletzte Wildtiere gekümmert hat. Meine Aufgabe war u.a. die Tiere zu versorgen. Das habe ich gern getan, auch an Wochenenden. Ich habe auch in einem Tierheim mitgeholfen - ohne was dafür zu bekommen. Ich habe Katzen bei mir aufgenommen, die keiner wollte, Wildfänge, die angeblich niemals zutraulich würden. Ich habe sie soweit bekommen, dass es aufgeschlossene, schmusige Tiere waren, die wieder Vertrauen in Menschen hatten. Ich habe mich mit einer Freundin um Pferde gekümmert, die geschlagen und misshandelt wurden und an die keiner mehr ran kam, auch da haben wir einige soweit bekommen, dass sie Menschen wieder vertrauen konnten. Ich bin aktiv bei einem Verein, der sich gegen Waljagd einsetzt. Ich bin so dreist, zu behaupten, dass ich mit Tieren umgehen kann und Ahnung von Tieren habe. Nochmal zum Schluss: Wir (die, die meinen, da würde ein Tier gequält und die, die das anders sehen) werden vermutlich nie auf einen Nenner kommen. Das ist auch okay. Schade finde ich es, dass man sich hier gegenseitig beschimpft und niedermacht (und das meine ich allgemein für beide Seiten, nicht auf jemand bestimmtes bezogen) - das hätte echt nicht sein müssen!
lol..allemann besserwisser ;) (naja bis auf ein paar) ...sooOO: erstens ist es dumm ein frettchen mit was scharfem zu füttern. ( denk mal, macht ihr das mit euern katzen/hunden/ sonstwas??) auch wenn alle meinen das ist doch nicht schlimm und so, hätte das tier gewusst dass das scharf ist hätters wohl nicht probiert oder? und alle mit " neugierig und frettchen hätte das ohnehin gegessen" was labert ihr da? habt ihr schonmal ein frettchen gesehen das ein deckel von einem glas öffnet?! möP...und zum video: mann sind des iddis :sad: denken alles wär gut wenn die ein glas wasser dahin stellen und dass frettchen füttern..wie arm.. nur fürn scheiß video das wie blöde kritisiert wird..selbe situation( nur n bisel anders halt :aetsch: ) ihr zundet euer besten kumpel an, haltet ein eimer wasser bereit und lacht auch noch...dann löscht ihr das feuer und BUMM seit ihr beliebt bei eurem haustier/freund... :erschrocken: :erschrocken: :erschrocken:
da fragt man sich aber schon, wie man gleichzeitig "tierfreund" und soziopath sein kann, wenn man sich hier einige der dummen reden anhört. offensichtlich leben die ja nicht wie schneewittchen im wald, sondern unter mitmenschen. *lol* Wobei es mich schon interessiert, ob alle diese leute veganer sind und brave peta-spender. und für alle die es nicht verstanden haben: es wird gesagt, dass das tier von sich aus dran probieren wollte. sie stopfen es ihm nicht mit gewalt rein, und wirklich "schlimm" ist das auch nicht. es hat jetzt halt mal scharfes gegessen und was daraus gelernt.
Chili wirkt auf die Schmerzrezeptoren, also kann man durchaus von tierquälerei sprechen, da sie ihm Schmerzen zuführen. Da Chili gar nicht dort wächst, wo dieses Tier normalerweise lebt, kann es auch nicht darauf angepasst sein. Ausserdem hat es wahrscheinlich längst nen Hörschaden, wenn es sich dauernd die Lache reinziehen muss.... :uebel:
Ok Vindaloo ich hab vllt etwas übertrieben, dafür entschuldige ich mich, aber deshalb hast du noch lange nich Recht. Sehr sachlich war das ganze zwar auch nich, aber darum kann man ja auch öfter posten..Ich schließe mich einfach mal Captain an. Es wird nicht davon geredet wie süß das arme tier is und wie leid es einem Tut. Aber es is absolut unnötig ein Tier sowas auszusetzen nur um ein tolles video ins inet stellen zu können. @ Protest gegen Protest: Deine Meinung ist genauso viel wert wie die von TokioHotel oder anderen Kiddy Gruppen.

Gerade Hot

100%
3587
9

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #230621

91%
3016
3

No title #238412

65%
3030
4

No title #236670

90%
1731
2

No title #232190