Feed
Top Kommentare
mh, der schafft es wohl nicht in die ultimate close compilation....
Auf der Straße steht "SLOW"
Kommentare
@Metatr0n @don_cali Du bist also auch ein Motorradfahrer!? Na, ignorierst Du auch die Regeln wie 95 % deiner Gleichgesinnten? Deswegen verteidigst Du diese Aktion und beschudligst den Autofahrer? Nur für Dich fürs Verständnis: Laut diversen Informationen im Internet hatte der Motoradfahrer zu dem Zeitpunkt des Unfalls ca. 96 MPH auf dem Tacho. Das entspricht ca. 150 km/h! Angenommen der Autofahrer war selbst noch mit ca 30 km/h unterwegs, dann kam ihm der Motorradfahrer mit ca. 180 km/h entgegen! Schon ein mal ein 1,5qm großen Gegenstand, komplett in schwarz(!!!), auf dich zukommen sehen? Da ist nichts mehr mit reagieren. Bis man diesen Gegenstand sieht, ist er schon an einem "vorbeigerast" oder wie hier halt eben durch einen durch. Wer als Motorradfahrer derart die Regeln misachtet und bei dieser hohen Geschwindigkeit sogar billigend in Kauf nimmt, dass er andere Verkehrsteilnehmer gefährdet, sollte die alleinige Schuld bekommen und dem wahren Opfer hier, das ist der Autofahrer, müsste eine entsprechende finanzielle Unterstützung zukommen. Dass man diese hinrlosen Raudies noch in Schutz nimmt, ist nicht nachvollziehbar!
Ein komisches Gefühl wenn man sich das Video anguckt und weiß das seine letzten Worten "ow" waren und er tot da liegt.:(
Hat schon seinen Grund warum die die Kommentare auf Youtube deaktiviert haben... Motorradfahrer: -Überhöhtes Tempo -Missachtung der "SLOW" Anordnung (20 mph / 30 km/h) -Mit überhöhtem Tempo auf eine Kreuzung auffahren auf der die Situation unklar ist und/oder nicht schnell genug erkannt werden kann Autofahrer: -Rechtsabbiegen (in unserem Fall Linksabbiegen) ohne entgegenkommenen Verkehr Vorfahrt zu gewähren Autofahrer kann den Motorradfahrer nur schwer einschätzen, für mich sieht es aus als würde das Motorrad mit ca. 60-70 km/h fahren, Autofahrer geht von geringerem Tempo aus. Ich denke der Autofahrer wird eine gewisse Teilschuld bekommen haben, aber in meinen Augen liegt die Schuld allein beim Motorradfahrer, denn hätte er sich an das Tempogebot gehalten, wäre nichts passiert. Ergo, selbst schuld. Moral des Videos: Geht immer davon aus, dass der Großteil (nicht alle, will nicht generalisieren) der Motorradfahrer ihr Hirn zuhause gelassen haben.
@Metatr0n warum sone wichtigtuerei? wo steht denn bitte, dass man bei "slow" nur 30 fahren darf? wenn da 100 aufm schild steht, dann darf er auch 100 fahren. "slow" heisst in dem fall wahrscheinlich, dass da ne kreuzung kommt und man evtl auf rueckstau etc acht gibt. nicht, dass einem son mental verrottetes behindikindi bei klarer sicht den weg abschneidet.
pfff...ein Russe wär mit Frontflipp aufm Autodach gelandet! Ein zwei Bljiad und weiter gehts...verweichlichter Westen...:facepalm:
"Oh look a Penny" Sorry, aber bei dem Tempo was er dort drauf hatte habe ich kein Mitleid, höchstens mit dem Autofahrer der jetzt damit klarkommen muss einen Menschen zu Tode gebracht zu haben. :confused:
Captain Modus: Ja er ist ums Leben gekommen. Seine Eltern haben sich entschieden das Video zur Abschreckung zur Verfügung zu stellen. Ich finde es auch krass, bin Selbst Motorrad gefahren. Auch wenn man sich selbst viel zutraut kann man nie wissen wie sich andere im Straßenverkehr verhalten.
@Ziselzderzweite Es krepieren leider zu viele weil ANDERE wie Vollidioten fahren. Wenn die sich nur selbst in die ewigen Jagdgründe befordern - gut, kann ich mit leben. Auf dem Mopped bin ich immer mindestens dreimal vorsichtig, trotzdem weiß man nie was andere gerade vorhaben.
@Ziselzderzweite >man nie wissen wie sich andere im Straßenverkehr verhalten Man ist nicht alleine auf der Straße? Nein. Doch. Oh. Wer fährt wie ein Vollidiot krepiert. So einfach ist das.
Den besten Beitrag zur Straßensicherheit hat er dadurch geleistet in Zukunft nicht mehr Motorrad zu fahren. :uglylol:
Is mir zu heftig...
@Das Niveau diese seite...müsst euch vorstellen das wären Beschreibungen zu pornclips. Wie dieser Restaurantbesitzer auf seine Gäste reagiert, ist alles andere als üblich. Der Bär drohte im Wasser zu ertrinken. Was dieser Mann dann tat, lässt mich schon beim Zusehen schwitzen. :megusta:
@Das Niveau heftig.co? "Er wollte einfach nur der schnellste Motorradfahrer der Welt sein. Doch was dann geschah, rührte mich zu Tränen"
echt krass aber die kollision sieht durch die kamera gar nicht mal so heftig aus man denkt "ok der fliegt und landet im gras alles nicht so tragisch" :'(
ich frag mich gerade... wer ist jetzt eigentlich schuld am unfall, rechtlich gesehen. Der Motorradfahrer, weil er zu schnell fuhr oder der Automobilist, weil er den Motorradfahrer übersehen hat?

Gerade Hot