Feed
Top Kommentare

1) Die Theorie der Bots geht auf einen Tweet von Sven Schulze zurück, der den Protest delegitimisieren wollte indem behauptete das wären von google generierte Fake-Accounts/-Emails:

"Jetzt kommen wieder sekündlich Mails zum Thema #uploadfilter & #Artikel13 rein. Mal ganz davon abgesehen, dass diese inhaltlich nicht richtig sind, stammen ALLE von #Gmail Konten. Mensch #google, ich weiß doch das ihr sauer seid, aber habt ihr diese #fake Aktion wirklich nötig?
    — Sven Schulze (@schulzeeuropa) February 15, 2019"

2) "Sie" sind Politiker der CDU/CSU, die recht beharrlich nach Gründen suchen den Protestlern ihr Gewicht abzusprechen und recht unempfänglich für eine kritische Sicht auf den Reformvorschlag sind.

zB der Satz "Dann nennen sie dich gekauft" bezieht sich auf eine Stellungname von Daniel Caspary (CDU) in der Bild-Zeitung mit dem Satz "Wenn amerikanische Konzerne mit massivem Einsatz von Desinformationen und gekauften Demonstranten versuchen Gesetze zu verhindern, ist unsere Demokratie in Gefahr.".
Mittlerweile ist er zurückgerudert.

* "Wer soll 'du' sein?" ...  na jeder, der sich in den Zeilen vorher mit 'dich' identifizieren konnte. Da hättest DU vielleicht selbst drauf kommen können.

By the way ... die FAZ gehört als große Zeitung neben dem SpringerVerlag zu einem der wenigen Profiteuren der Urheberrichtlinie, die hauen schon seit einer Weile einseitige "Meinungen" und "Kommentare" pro Urheberrecht raus.

Schon die ersten zweite Sätze lassen mich hier Kopfschütteln: "Die Debatte über die Urheberrechtsreform wird verzerrt. Es geht nicht um Uploadfilter."

.... natürlich geht es darum. Nicht in der Reform im Gesamten, aber in den Kritikpunkten. Genau die sind ja Gegenstand der Diskussion.

1) Die Theorie der Bots geht auf einen Tweet von Sven Schulze zurück, der den Protest delegitimisieren wollte indem behauptete das wären von google generierte Fake-Accounts/-Emails:

"Jetzt kommen wieder sekündlich Mails zum Thema #uploadfilter & #Artikel13 rein. Mal ganz davon abgesehen, dass diese inhaltlich nicht richtig sind, stammen ALLE von #Gmail Konten. Mensch #google, ich weiß doch das ihr sauer seid, aber habt ihr diese #fake Aktion wirklich nötig?
    — Sven Schulze (@schulzeeuropa) February 15, 2019"

2) "Sie" sind Politiker der CDU/CSU, die recht beharrlich nach Gründen suchen den Protestlern ihr Gewicht abzusprechen und recht unempfänglich für eine kritische Sicht auf den Reformvorschlag sind.

zB der Satz "Dann nennen sie dich gekauft" bezieht sich auf eine Stellungname von Daniel Caspary (CDU) in der Bild-Zeitung mit dem Satz "Wenn amerikanische Konzerne mit massivem Einsatz von Desinformationen und gekauften Demonstranten versuchen Gesetze zu verhindern, ist unsere Demokratie in Gefahr.".
Mittlerweile ist er zurückgerudert.

* "Wer soll 'du' sein?" ...  na jeder, der sich in den Zeilen vorher mit 'dich' identifizieren konnte. Da hättest DU vielleicht selbst drauf kommen können.

By the way ... die FAZ gehört als große Zeitung neben dem SpringerVerlag zu einem der wenigen Profiteuren der Urheberrichtlinie, die hauen schon seit einer Weile einseitige "Meinungen" und "Kommentare" pro Urheberrecht raus.

Schon die ersten zweite Sätze lassen mich hier Kopfschütteln: "Die Debatte über die Urheberrechtsreform wird verzerrt. Es geht nicht um Uploadfilter."

.... natürlich geht es darum. Nicht in der Reform im Gesamten, aber in den Kritikpunkten. Genau die sind ja Gegenstand der Diskussion.

Kommentare

Der persönliche Angriff am Ende deines Posts ist ziemlich daneben. Bis dahin war das alles sehr sachlich. Zumindest zwischen uns beiden. Schade, dass du diese Ebene wählst. :-(

Die Hoster in Russland wird es freuen, wenn halb Westeuropa vor der Tür steht.

Schön wärs ... aber dort wird gerade in die gleiche Kerbe geschlagen. Russland pusht die Filter-Infrastruktur aber nicht über das Argument des Urheberrechts, sondern über das Argument von 'Fake-News':

"The legislation will establish punishments for spreading information that “exhibits blatant disrespect for the society, government, official government symbols, constitution or governmental bodies of Russia.”."
– https://www.themoscowtimes.com/2019/03/18/putin-signs-fake-news-internet-insults-bills-into-law-a64850

Am Ende läuft alles aufs Gleiche raus:
Jeder Upload muss abgeglichen werden ob er in einer Datenbank mit unerwünschten Inhalten ist.... egal ob du jetzt in Russland, China oder der EU bist... bei uns ists nur netter verpackt.

Irgendwie gruselig. Wo steuern wir da gerade hin? Tritt jetzt die Orwellsche Vision in Kraft?

Ich werde das Gefühl nicht los, dass uns an allen Ecken und Enden Technologien zur überwachung und Kontrolle untergeschoben werden, welche auf den ersten Blick als etwas ganz anderes getarnt sind O.o ist das noch Aufmerksamkeit oder schon Verschwörungstheorie?

surprise

Grade für so nette kleine Seiten wie isnichwahr ist es grauenhaft, dass die Klausel, dass das Leistungsschutzrecht erst bei einem gewissen Umsatz der Webseite greift nicht aufgenommen wurde. Die hätten das gerne auch irre niedrig, z.B. 50.000€ im Jahr ansetzen können (geplant waren nach meiner Erinnerung 20 Mio / Jahr als Grenze) und schon hätten kleine Webseiten nicht so um ihre Existenz bangen müssen. 
Aber im Parlament groß damit tönen, man wolle ja nur die großen zur Kasse bitten.

Jetzt sind wir auf die Umsetzung in nationale Gesetze angewiesen. Aktuell ist noch der Spielraum in der Auslegung,

- was "significant revenues" sind (Art. 13.2) oder

- die Größe und Zielsetzung des Dienstes (Art 13.4a (a)) zu spezifizieren und

- die Kosteneffizienz bei der Umsetzung der Richtlinien für den Dienstbetreiber (Art. 13.4a (b)) genauer zu erläutern

in der Gesetzgebung möglich. Ich hoffe darauf, dass das beim Gesetzentwurf dann genau spezifiziert wird.

AFD ist gegen Artikel13 und gegen Upload Filter. Nur zur Erinnerung für die Europa-Wahl. Man darf halt nicht immer weiter wie Omma / Oppa CDU wählen und hoffen dass sich Dinge von alleine verbessern...

https://www.afd.de/uploadfilter/

 

Den Grünen kann man in der Hinsicht Art 13 leider nicht trauen:

https://www.watson.de/deutschland/international/180469999-artikel-13-warum-helga-truepel-gruene-fuer-die-eu-urheberrechtsreform-kaempft

 

Die Piraten sind auch dagegen, aber die werden die 5%-Hürde nicht nehmen. Ergo: Verschenkte Stimme.

Oder Bündnis C:

Bündnis C ist für ein Urheberrecht, aber gegen die Maßnahmen, die in den besagten Artikeln gefordert werden, und die Tür zu Uploadfiltern oder Abgaben bieten, die am Ende die großen Unternehmen und Verwertungsgesellschaften begünstigen, aber nicht den kleinen Kreativschaffenden.

Bündnis C (ehemals Partei Bibeltreuer Christen und AUF – Partei für Arbeit, Umwelt und Familie)

KEINE UPLOADFILTER, damit die Welt auch weiterhin flach bleibt

Die AfD versucht sich bei allem in Szene zu setzen wo andere Parteien Wähler vergraulen. Ob das dann mit deren tatsächlichen Ansichten und Werte zu tun hat würde ich mal skeptisch hinterfragen.

Wenn jemandes Weltbild noch rückwärtsgewandter ist als das der CxU, dann nur das der AfD.
Ein Problem sehe ich hier, dass nicht genug Parlamentarier mit einer progressiven Sichtweise ran gehen, wie sollte das mit der AfD besser werden?

Nach der Argumentation wären ja SPD und Grüne auch plötzlich wieder wählbar. Sind sie aber nicht, dito AfD.

[Mod-Edith] Hier war ein link zu einer verfälschten Grafik, siehe unten [\Mod-Edith]

Du unterstellst dabei, dass rechte Parteien jemals wählbar gewesen wären...

Wie bitte?!? Wenn es politisch wird dann wird´s (Achtung Stammtisch...) FAKE, oderwie?

Die Grafik sieht bei Herrn Sonneborn selbst deutlich ANDERS aus cryingangry

Quälle: https://twitter.com/MartinSonneborn/status/1039884592466075648

Edith: Dito, das nächste Mal ehrlich bitte!

Nein, die Grafik war nicht gefaked, sondern einfach nur 6 Monate neuer als die von Dir verlinkte. Aber gut, dass ein Mod in vorauseilendem Gehorsam schon den Ursprungspost bearbeitet hat no

12.09.2018 (nach der ersten Abstimmung) https://twitter.com/MartinSonneborn/status/1039884592466075648

26.03.2019 (nach der finalen Abstimmung) https://twitter.com/MartinSonneborn/status/1110541162371272704

Ups - ich bitte ebenfalls um Verzeihung! An sowas hab ich gar nicht gedacht *schämSmiley.

Die könnten da zumindest mal ´n Datum dran schreiben angry

Ups, ich bitte vielmals um Verzeihung. Hab ich doch tatsächlich bei der Quelle nicht aufgepasst.

Gerade Hot

90%
25
0

Da freut man sich

93%
261
1

No title #035456

86%
3140
4

No title #032506

88%
3268
7

iNW-LiVE Daily Picdump #030620