Feed

Ohne STIHL geht ... #1

Click to Play
Click to Play

Hallo #3

Click to Play
Click to Play
Click to Play
Copyright claim
11.03.2019
80%
9364
10

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #110319

Auf isnichwahr.de findest du täglich die besten Bilder in den Daily Picdumps und einen täglichen Gifdump. 100% aktuelle und lustige Fun Pics. Jetzt mehr entdecken!
Rate it!
Top Kommentare

Viele Leute hören halt von irgendwelchen jahrtausende alten Bäumen, und denken dann, jeder Baum könnte so alt werden, wenn man ihn nur lässt. Dass Bäume ebenfalls Lebewesen mit Alterungsprozessen sind und dass unterschiedliche Baumarten sehr unterschiedliche Lebensspannen haben ist vielen nicht bekannt. Dabei werden viele Baumarten garnicht so wahnsinnig viel älter als Menschen (Pappel 100-200 Jahre, viele Obstbäume maximal 100 Jahre), aber halt gerade lange genug, dass bei deren Absterben keiner mehr lebt, der die Stelle noch ohne den Baum gesehen hat, ergo "Der stand schon immer da, warum muss der dann heute auf einmal weg?".

Ausserdem ist das Absterben ein langsamer Prozess, da gibt es bei Bäumen keinen harten Schnitt á la "Herzstillstand". Daher die Wahrnehmung "Der sieht doch noch genauso aus wie vor einem halben Jahr, warum soll der jetzt auf einmal morsch sein?"

ich trimme immer, ganz kahlgeschlagen ist so aufwendig und unangenehm, sieht ok aus

Kommentare

Muss man den Leuten zeigen, die sich Beschweren, wenn "alte" Pappeln oder so abgeholzt werden. Eben Bäume die nicht wirklich sturmfest sich. Übrigens die gleichen Leute die sich beschweren, warum nichts gemacht wurde, wenn denen der Baum im Dach liegt.

Viele Leute hören halt von irgendwelchen jahrtausende alten Bäumen, und denken dann, jeder Baum könnte so alt werden, wenn man ihn nur lässt. Dass Bäume ebenfalls Lebewesen mit Alterungsprozessen sind und dass unterschiedliche Baumarten sehr unterschiedliche Lebensspannen haben ist vielen nicht bekannt. Dabei werden viele Baumarten garnicht so wahnsinnig viel älter als Menschen (Pappel 100-200 Jahre, viele Obstbäume maximal 100 Jahre), aber halt gerade lange genug, dass bei deren Absterben keiner mehr lebt, der die Stelle noch ohne den Baum gesehen hat, ergo "Der stand schon immer da, warum muss der dann heute auf einmal weg?".

Ausserdem ist das Absterben ein langsamer Prozess, da gibt es bei Bäumen keinen harten Schnitt á la "Herzstillstand". Daher die Wahrnehmung "Der sieht doch noch genauso aus wie vor einem halben Jahr, warum soll der jetzt auf einmal morsch sein?"

Ich mag den Fuchs

Mir grausts schon davor wies nach den Stürmen der letzten Tage in meinem Wald aussieht...

Bist du Förster oder Großgrundbesitzer  crying

Weder noch, hab gerade genug Wald um damit Heizung und Warmwasser zu befeuern und alles nachwächst. Aber ich bearbeite es halt allein mit meinem Vater. Wenn dann der Sturm so viel Arbeit auf einmal beschert wirds richtig anstrengend

Mit der Erklärung hätte ich mir meinen anderen Frotzelkommentar gespart ! Habe zehn Jahre einem -leider viel zu früh verstorbenen- Freund geholfen, Holz zu machen und nach dem ersten Jahr im Wald (obwohl topfit) "verweigert". Stattdessen als "Strafarbeit für meine Großmäuligkeit" das Spalten, Sägen und Hacken auf dem Hof übernommen. Hut ab vor denen, die das draußen jeden Tag machen (müssen) !

Allerdings! Mein Nachbar machts beruflich, das könnt ich mir nicht vorstellen. Zumindest das Hacken ist aber bei uns simpel, da wir ne Spaltmaschine haben. Die ist aber auch notwendig, da das meiste Holz Fichte ist und viel davon hat Rotfäule. Das macht das Holz nass und schwammig, da bleibt jede Axt einfach stecken egal wie kräftig man ist. 

ich trimme immer, ganz kahlgeschlagen ist so aufwendig und unangenehm, sieht ok aus

Tut Euch doch zusammen und macht nen Brennholzverleih auf... ;-)

Gerade Hot

68%
4619
5

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #180319