Feed
Top Kommentare

so schauen also diese Diversen aus.

Interessantes Thema. Ich habe vorgestern bei der Post in der Schlange gestanden. Dort war ein riesen Aufsteller mit Auschreibung für Auszubildene. Darunter Stand (m/w/d). 

Erstmal musste ich schmunzeln, habe da aber dann noch eine Weile drüber nachdenken müssen. Man kann dies aus einer ganz bestimmten Sicht betrachten. 

Es gibt reine Männerberufe. Das mag an körperlichen Gründen liegen oder auch einfach an der Struktur des Berufsfeldes. Ebenso wird es auch reine Frauenberufe geben. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, so weit so gut. 

Wenn ich nun bei der Post stehe, stellt sich da natürlich keiner die Frage ob dies einem Geschlecht zuzuschreiben ist. Wieso ist es dann überhaupt nötig da 2 oder 3 Geschlechter aufzuführen?

Ich fand das in dem Moment sehr irritierend. Irgendwie wird genau dadurch ein Unterschied aufgezeigt. Und irgendwie fängt da für mich dann auch die Diskriminierung an. 

In dem Sinne sollte es den Arbeitgeber doch garnichts angehen. Schließlich steht da ja auch nicht hetero/homo oder Karnivore/Vegetarier/Veganer oder farbig/weiß oder dunkel/brunette/blond.

Warum ist es in der heutigen Zeit notwendig eben um das Geschlecht so einen Aufriss zu machen?

 

Kommentare

Hat noch jemand nach ihm geschlagen? yes

http://www.pc-reparatur-center.de/gallery/LAP_Austausch_Display/ASUS-K53U-Display-defekt.jpg

so schauen also diese Diversen aus.

Interessantes Thema. Ich habe vorgestern bei der Post in der Schlange gestanden. Dort war ein riesen Aufsteller mit Auschreibung für Auszubildene. Darunter Stand (m/w/d). 

Erstmal musste ich schmunzeln, habe da aber dann noch eine Weile drüber nachdenken müssen. Man kann dies aus einer ganz bestimmten Sicht betrachten. 

Es gibt reine Männerberufe. Das mag an körperlichen Gründen liegen oder auch einfach an der Struktur des Berufsfeldes. Ebenso wird es auch reine Frauenberufe geben. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, so weit so gut. 

Wenn ich nun bei der Post stehe, stellt sich da natürlich keiner die Frage ob dies einem Geschlecht zuzuschreiben ist. Wieso ist es dann überhaupt nötig da 2 oder 3 Geschlechter aufzuführen?

Ich fand das in dem Moment sehr irritierend. Irgendwie wird genau dadurch ein Unterschied aufgezeigt. Und irgendwie fängt da für mich dann auch die Diskriminierung an. 

In dem Sinne sollte es den Arbeitgeber doch garnichts angehen. Schließlich steht da ja auch nicht hetero/homo oder Karnivore/Vegetarier/Veganer oder farbig/weiß oder dunkel/brunette/blond.

Warum ist es in der heutigen Zeit notwendig eben um das Geschlecht so einen Aufriss zu machen?

 

Weil da vermutlich steht: Postangestellte/r und die diversen sollen nicht ausgegrenzt werden. Ich verstehe die Aufregung um die ganze Diskussion gar nicht. Wieso haben denn auf einmal alle ein Problem, wenn da m/w/d steht?

Wie redet man diverse eigentlich an ? Sie... Ihn... Es ?

Bitte um Aufklärung !

man bildet ein neues pronomen. z.b. ömf. "ömf hat mal wieder in die ecke..."

Du

nicht Herr Müller, nicht Frau Müller sondern diverses Müller!

am Besten gar nicht

Gerade Hot

92%
214
1

No title #298488