Feed
Copyright claim
07.02.2019
68%
11783
16

iNW-LiVE Daily Picdump #070219

Auf isnichwahr.de findest du täglich die besten Bilder in den Daily Picdumps und einen täglichen Gifdump. 100% aktuelle und lustige Fun Pics. Jetzt mehr entdecken!
Rate it!
Top Kommentare

Ich will ja nicht klugscheißen aber hier hat keiner vergessen, das Schiebedach zuzumachen, hier hat es jemand geöffnet, als schon Schnee drauflag. laugh

Für 800$ solllte man eigentlich einen Jahresvorrat bekommen.

Kommentare

1x10 ml Humalog (das Fläschchen im Bild) kostet bei uns zwischen 40 und 50 EUR. Drin sind 1000 Einheiten Insulin. Wenn du 30 Einheiten am Tag raushaust, was nicht wirklich viel ist, kommst du damit durch den Monat. Wahrscheinlich braucht man aber eher 2 oder 3 Fläschchen. In USA kostet das 3er Päckchen (also 3x10 ml Humalog) bei Costco ca 870 $, könnte also wirklich die Monatsmenge sein. Die eigentlich Frage lautet eher, warum ein Liter von dem Kram zwischen 4000 EUR und 25000 $ kosten muss...

jaja, fun at parties euch auch laugh

Ich will ja nicht klugscheißen aber hier hat keiner vergessen, das Schiebedach zuzumachen, hier hat es jemand geöffnet, als schon Schnee drauflag. laugh

Weiß wie der Hase läuft cool

 Ich warte seit Jahren darauf, dass meine Mieze mich mal vermisst und mit mir zur Wohnung rausläuft. Aber alles, was ich je bekommen habe, ist dieser Blick, der sagt: „Und wer macht mir jetzt Futter?”

Das Langhals-Schnabelkaninchen ist doch eigentlich allgemein bekannt.

"Zum Thema Insulin noch": Ich sehe weder das Wort Insulin, noch den Handelsnamen Humalog, noch die Menge um zu beurteilen um wie viel Insulin es angeblich überhaupt geht auf der gezeigten Quittung. no Und überhaupt ist unklar, ob man die Quittung nicht irgendwo einreichen kann um einen Teil oder den ganzen Betrag zurück zu bekommen.

Das ist doch aber ganz normal. Bei uns bekommt man auch einen Kassenbon auf dem die Produkte und die Menge aufgeführt werden und dann noch einen Zahlungsbeleg auf dem nur der Betrag angegeben wird den man per EC- oder Kreditkarte gezahlt hat. 

Genau, das zahlt eh die Krankenversicherung. Genau wie vieles vom Staat bezahlt wird. Jetzt darf man nur nicht darüber nachdenken, wer Staat und Krankenversicherung bezahlt. yes

Gibt allerdings auch private Krankenkassen. laugh  Das würde dann sogar dazu passen, dass man erstmal eine Rechnung/Quittung bekommt. mail

Krankenkassen sind nicht privat, sie sind Träger der gesetzlichen Krankenversicherung. Es gibt natürlich private Krankenversicherungen, die zählen aber nicht zu den Krankenkassen. laugh

ich bitte Dich, wieso nachdenken, wenn mir jemand Anderes etwas zahlt.

Selbst wenn man dals Geld zurückbekommt – mal eben $800 vorstrecken ist nicht für jedermann drin.

Für 800$ solllte man eigentlich einen Jahresvorrat bekommen.

In D kostet Humalog100 (10ml) laut Lauer-Taxe 49,10€. Der Jahresvorrat (hängt natürlich von der individuell benötigten Menge ab) ist bei uns also für 800$ locker zu haben

Unsere Privatpatienten in Deutschland müssen das auch - warscheinlich der Grund warum man die Privatkassen wohl erst ab nem bestimmten Jahreseinkommen abschließen darf. Hab dass mal bei meinem kranken EX-Chef gesehen. Der hat am Ende vom Monat dann immer alle Rechnungen in ein Formular eingetragen um ein paar Wochen später dann eine Erstattung zu bekommen. Und der hatte nur Bluthochdruck und und noch irgendwelche Knochenentzündungen unbekannter Herkunft. Hat sich aber auch summiert jeden Monat. 

Bei meinem mitlerweile verstorbener Schwiegervater ist seine Krankheit um die Jahrtausendwende erst in den den USA ausgebrochen. Der hat eine 50000 DM Rechnung für die Reisekrankenversicherung mitgebracht.

Gerade Hot

82%
4603
1

Free Hugs

76%
5694
7

iNW-LiVE Daily Picdump #210219

42%
5659
5

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #210219