Feed
Top Kommentare

Gibt es in verschiedenen Eskalationsstufen:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/4c/Sprinkler_ampullen_mit_temp.jpg/1920px-Sprinkler_ampullen_mit_temp.jpg

Solche (Deluge-)Systeme gibt es allerdings tatsächlich. Die Sprinklerköpfe sehen (fast) genauso aus, nur das Glasröhrchen und der Stopfen fehlen. Die Rohre sind dann im Normalfall trocken, das Wasser wird durch ein Deluge-Ventil (mechanisch verriegelt, nach Auslösung kann das nur manuell wieder verschlossen werden) bei Auslösung eines Feuermelders (kann auch z.B. ein Rauchmelder sein) freigegeben. Benutzt wird das z.B. in Bereichen wo mit einer besonders schnellen Brandausbreitung zu rechnen ist (Flugzeughangar z.B., allerdings wird dort auch meist eher Schaum anstatt einfach nur Wasser benutzt), wo unvermeidbare Öffnungen in Brandschutzwänden existieren, oder gelegentlich auch entlang von Fluchtwegen im Gebäude. In den Kontexten wo man das meist in Filmen (Highschool-Prank anyone?) sieht würde man solche Systeme aber in der Tat eher nicht verwenden.

Kommentare

In dem Rohrnetz in warmen Gebäuden sind Nassanlagen verbaut die im Schnitt 10bar haben. Es gibt einen sogenannten DLWB der den Druck mit Wasser und luft hält geht ein Sprinkler kaputt durch Hitze fällt der Druck ab. Bei niedrigen Druck sprinkt die sogenannte sprinklerpumpe an und schießt neues Wasser nach. Es ist eine NAV Station verbaut in der ist eine Klappe durch den wasserfluss gibt sie dann durch Druckschalter Alarm für die Feuerwehr

Hmm, ist das nicht irgendwie logisch? Bei Hitze platzt das rote Röhrchen und Wasser marsch...

Und meist kommt da eher schwarze Brühe (leider kein Kaffee) als schönes frisches Wasser raus. Die Schäden durch Wasser sind gegenüber denen der schwarzen Brühe eher gering. Aber immer noch besser als ein abgefackeltes Haus.

Sie konnten leider überhaupt nicht weiterhelfen.

Das tut mir leid. Ich kann Ihnen dafür ein Bild von einem Mops mit Möpsen anbieten:

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Nein wie gehabt, keine Hilfe.

hätt ich jetzt nicht gedacht! danke, internet. 

Gibt es in verschiedenen Eskalationsstufen:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/4c/Sprinkler_ampullen_mit_temp.jpg/1920px-Sprinkler_ampullen_mit_temp.jpg

Deswegen regen mich die Sprinkler in Filmen immer so auf. Die gehen alle auf einmal an (und manchmal auch nur wegen Rauch.)

Solche (Deluge-)Systeme gibt es allerdings tatsächlich. Die Sprinklerköpfe sehen (fast) genauso aus, nur das Glasröhrchen und der Stopfen fehlen. Die Rohre sind dann im Normalfall trocken, das Wasser wird durch ein Deluge-Ventil (mechanisch verriegelt, nach Auslösung kann das nur manuell wieder verschlossen werden) bei Auslösung eines Feuermelders (kann auch z.B. ein Rauchmelder sein) freigegeben. Benutzt wird das z.B. in Bereichen wo mit einer besonders schnellen Brandausbreitung zu rechnen ist (Flugzeughangar z.B., allerdings wird dort auch meist eher Schaum anstatt einfach nur Wasser benutzt), wo unvermeidbare Öffnungen in Brandschutzwänden existieren, oder gelegentlich auch entlang von Fluchtwegen im Gebäude. In den Kontexten wo man das meist in Filmen (Highschool-Prank anyone?) sieht würde man solche Systeme aber in der Tat eher nicht verwenden.

Und wieder ein Experte - für jedes Thema gibt es einensmiley Sehr schön heart
INW wird bald zu meiner Weiterbildungsplattform Nr.1 smiley

Ist in Messehallen auch so. Sehr ärgerlich wenn beim Aufbau einer ausgelöst wird.

Wenn ich mich nicht irre, sorgt eine Sensorig dafür, dass der plötzliche Druckabfall registriert wird, worauf hin der Druck in der Leitung dann stark erhöht wird. Dadurch werden dann im betroffenen Sektor alle anderen Sprenkler auch geöffnet. Mein Chef hat wohl mal einen ausversehen zerbrochen (die Dinger sind auch mechanisch ziemlich empfindlich), darauf hin wurde dann dort alles geflutet, upsii.

Ok das mit dem Druck erhöhen ist schmarn, habs grad gewikipediaed. 

Gerade Hot

100%
576
1

iNW-LiVE Daily Picdump #010321

85%
2496
6

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #010321