Feed
Top Kommentare

Bin ich der einzige, den es irgendwie stört, dass die "sortierten" Batterien immer noch ziemlich Kraut und Rüben auf dem nach rechts laufenden Band liegen? Mal liegt eine schief, mal guckt eine ein bischen aus der Reihe heraus, die Vierergruppen sind nicht alle gleich ausgerichtet usw. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es da auch vor 50 Jahren schon Maschinen (ohne Bilderkennung und das ganze Gedöns) gab, die das besser hinbekommen hätten.

Hätte man einfacher lösen können. Geometrisch.
Iwas mit diesem Prinzip:
http://www.wirtschaftinwestfalen.de/cache/marktplatz/anzeigen/5ef/059/938/118/0.50294400_1474247955.jpg

Kommentare

Das ist nicht das ganze Video: https://i.imgur.com/OoUpHlV.gifv

Auf der anderen Seite stehen übrigens auch zwei Roboter, die das Gleiche nur rückwärts machen broken heart

Dann wäre es ja ein Perpetuum Mobile!

nein, wäre es nicht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Perpetuum_mobile

Hätte man einfacher lösen können. Geometrisch.
Iwas mit diesem Prinzip:
http://www.wirtschaftinwestfalen.de/cache/marktplatz/anzeigen/5ef/059/938/118/0.50294400_1474247955.jpg

Bin ich der einzige, den es irgendwie stört, dass die "sortierten" Batterien immer noch ziemlich Kraut und Rüben auf dem nach rechts laufenden Band liegen? Mal liegt eine schief, mal guckt eine ein bischen aus der Reihe heraus, die Vierergruppen sind nicht alle gleich ausgerichtet usw. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es da auch vor 50 Jahren schon Maschinen (ohne Bilderkennung und das ganze Gedöns) gab, die das besser hinbekommen hätten.

Nein, hätten sie nicht. Denn "damals" war es unerlässlich die Produkte bei der Herstellung stets in Behältern und anderen Transportformen in Reih und Glied von Maschine zu Maschine zu bewegen. Hier werden die Produkte einfach auf ein Band geworfen und so wie diese gerade liegen werden sie umsortiert. Diese hier gezeigte Maschine kann zudem mit allem Formen umgehen. Man muss nur eine neue Form programmieren und los gehts. Ist also für jeden möglichen Zweck nutzbar.

wieviel unterbezahlte montaslöhne dieser roboter wohl gekostet hat?

Die korrekte Frage ist: Wieviel Differenzen unterbezahlter Monatslöhne zum Tarif hat der Roboter gekostet? laugh  Aber keine Sorge, der Kauf dieses Roboters hat das Problem mit den Niedriglöhnen gelöst.

Gerade Hot