Feed
Top Kommentare

heute war ein Bild online, mit dem Titel "Nette Mädels". zu sehen waren irgendwelche Frauen aus dem Krieg mit der Bildunterschrift ala "700 bestätigte Nazi-Tötungen". Ich habe den Content etwas vorschnell gelöscht, weil ich dazu eigentlich noch etwas sagen wollte: Viele haben den Titel (berechtigterweise) so verstanden, dass diese Frauen nett sind, weil sie Nazis gekillt haben, ich weiß aber, dass "nett" in diesem Zusammenhang extrem sarkastisch gemeint war (was es jetzt auch nicht besser macht...), trotzdem will ich sowas hier nicht und das wisst ihr: Kriegsverherrlichung, Extremismus egal welcher Richtung, Fremdenhass, Frauenhass, alles was gegen Minderheiten, Tiere usw. geht, bitte hier nicht - und wenn ihr sowas findet, dann bitte melden. Keinesfalls soll das Bild entstehen, isnichwahr würde für sowas stehen oder sowas tolerieren - genau DAS unterscheidet uns von den vielen anderen Seiten in dem Bereich und so soll es bleiben! Danke für eure Aufmerksamkeit!

Sorry übrigens dafür, dass eure Kommentare dazu verloren gingen (ich habe sie natürlich gelesen, leider können das andere nicht mehr, ich wollte den Content nur hier weg haben!)

Ab sofort zurr Känntnis zu nähmen!

Kommentare

Verdammt, gabs den Kommentare auf meinen Kommentar? Naja shit Happens. 

Das löschen ist weder falsch noch nötig, geht für mich daher klar. 

Weiter so :)

Der Titel an sich war denke ich kein Problem, da das Wort "nett" hier in den Titeln Tradition hat.... siehe 30 Seiten Einträge, wenn man in der Suchfunktion nach "nett" filtert.

Der Inhalt für sich hatte natürlich schon ne kriegsverherrlichende Note.
Kann man entfernen, müsste von mir aus nicht unbedingt sein, aber schon ok.

Ohne die Löschung hätten wir noch ne 'nette' kriegskritische Diskussion in den Kommentaren, um diese find ichs etwas schade.

Never mind, weitergehen, hier gibts noch viel zu sehen!

Teile da deine Meinung. Habe selbst den Titel als sehr Sarkastisch empfunden. Eher in den Kontext gesetzt, dass dies ein Medialerauftritt damals war, von wegen solche Zeiten gab es auch mal. Etwas schade finde ich es schon, weil geschichtlich sehenwert war das schon. Ist natrürlich eine Gradwanderung bei solchem Content. Das einzige was ich da zu meckern habe ist, dass alles gelöscht wurde und nicht nur das Bild. War grad im Begriff einen Komment zu schreiben und puff 404 haha.

 

Aber um das dann mit meinem eigentlichen vorgesehenden Kommentar abzuschließen:

 

Dem Vater meiner Großmutter ( er war bei der Post), weigerte sich dem Aufruf nachzukommen, das alle Häuser die Fahne aus den Fenstern hängen müssen. Darauf hin wurde ihm angedroht man würde seine 3 Töchter verschleppen. Er fügte sich und stand darauf hin unter Beobachtung. Im Freundeskreis der Familie gab es einen höher gestellten Nazi, der die ganze Sache dann entschärfte. 

Der Bruder meines Großvaters war Künstler. Bei meiner Mutter hängen immernoch Bilder von ihm. Als er eingezogen wurde, kam er an die Front in Russland und musste als Fußsoldat vor den Panzern maschieren, damit die Mienen nicht die wertvollen Panzer zerstören. Dort endet auch seine Geschichte.

Mein Großvater selber kam ich glaub nach Dänemark auch Sahnefront ( weil mans da relativ gut hatte) oder so. Jedenfalls war dort Schützengräben ausheben angesagt und flagbesetzung Ab und zu wurden dann die jungen Burschen gefragt " wer kann gut Fahrrad fahren", wenn jemand antwortere "ja", musste dieser dann eine Nachricht wegbringen fahren. Irgendwann wurde gefragt "wer kann gut schießen", mein Großvater erzählte mir das er ahnte was kam und sich nicht meldete. Die, die mit "Ja" geantwortet hatten mussten daraufhin jemanden executieren.

Meine Großmutter mittlerweile 91 Jahre. Hat mir oft davon erzählt, wie sie im Keller saß und hinter der Brandschutztür die jenigen verbrennen hörte, die es nicht mehr rein schafften. Feuerwehrsirenen stressen sie immernoch. Meine Großmutter hat mit 17 Jahren vom Stress Weiße Haare bekommen, seit dem färbt sie diese nur noch.

Ich kann diese ganzen Verallgemeinerungen nicht leiden. "Alle deutschen waren Nazis". "Jeder in der Wehrmacht war ein Nazi". Der Nationalsozialismus richtete sich genauso gegen die eigene Bevölkerung und es gab echte Schweine in allen Kriegsparteien. 

Einfach nur traurig dein Beitrag :(

Weißt du woher die Info kommt, dass der Künster da ich sag mal "Mienenfutter" war? Das ist echt krass!

 

Ich habe mich mal im Urlaub mit (recht jungen) Kanadiern angefreundet und irgendwie sind wir auf das Thema WW2 gekommen. Die waren total schockiert, wieviel Einfluss das auch noch auf die Generationen später hat und wieviel Leid da so passiert ist.

Mein Opa war Jahre in Russischer Kriegsgefangenschaft und hat wohl kein einziges Wort darüber verloren. Der andere wurde schwer verwundet und war sein ganzes Leben gezeichnet, von den psychischen Schäden ganz zu schweigen. Drei entfernte Verandte sind verschollen und der Hof der Familie meiner Oma ist abgebrannt, während ihr Bruder an der Flak stand. Der hat mir mal erzählt, wie er als jüngstes Kind (und einziger Sohn) gehört hat, dass sein Haus in Flammen stünde. Er ist dann in der Nacht durchs Dorf nach Hause gerannt und hat ein einziges Flammenmeer vorgefunden. Er wusste nicht wo seine Schwestern waren, ob die Tiere im Stall sind und wie es einfach weitergeht. Ob sein Vater noch lebt war ebenfalls völlig ungewiss, der war an der Ostfront. Was passiert nach dem Krieg? Wie geht es generell weiter? Das sind mal richtige Sorgen eines 16jährigen und mit unserem Scheißdreck in keinster Form zu vergleichen.

Das war die berührenste Geschichte, die ich jemals gehört habe.

 

Wenn ich jetzt mal wieder drüber nachdenke wird mir wieder bewusst, wie fassungslos es mich macht, wenn minderbemittelte Vollidioten auf einen "Trauermarsch" gehen und dort den Hitlergruß zeigen. Da fällt mir echt nichts mehr ein.

 

Zu deinem letzten Absatz:

Ein Freund mit russischen Wurzeln (und wie waren ja nicht gerade zimperlich im Krieg) hat mir mal eine Geschichte von seinem Opa erzählt. Der war damals an der Eroberung Deutschlands beteiligt und hat wohl berichtet, wie fassungslos er und seine Kameraden waren, als sie nach Deutschland kamen. Auch wenn da fast alles zerstört war, konnten die wohl noch gut erkennen, wie schön es mal gewesen sein muss, sie selber kamen vom Land und waren bettelarm. Auf jeden Fall konnten die wohl nicht nachvollziehen, wie ein Land, dem es offensichtlich so gut geht, ihre Heimat überfallen und dort so unfassbare Greultaten anrichten konnten. Fand ich immer eine sehr interessante und eben mal andere Sicht auf die Dinge.

Deine Geschichte ist ja nicht minder schockierend. 

Ich finde es ungemein wichtig sich diese Geschichten anzuhören...nur noch ein paar Jahre und es gibt da keine Zeitzeugen mehr. Ohne ein Verständnis für Geschichte kann man die Gegenwart auch nicth begreifen. Ich rede hier nicht davon was man in der Schule lernen muss...also genaues Datum etc das ist in der Regel total unnötig. Wichtig ist die Kausalität zu begreifen. 

Dein letzter Absatz ist sehr interessant. Irgendwie stützt das meine Meinung, warum die Amis gerne mit Kriegen ihre Wirtschaft ankurbeln. Wer den Krieg nie in seinem eigenen Land hatte, kennt das Elend nicht was daraus folgt. Wenn man mal 9/11 betracht. Da starben ~2000 Menschen? Einen überwiegend humanen Tot. Aber dies löst dann viel mehr Leid und Tod aus. Laut Wiki hat Afganistan seit 2001, 21t Zivilisten zu beklagen. 

 

Der Bruder meines Großvaters hat damals Briefe nach Hause geschickt. Daraus war das ersichtlich, weiß leider nicht ob diese noch existieren. Jedenfalls soll er dort von der Situation und den Aufgaben berichtet haben.

hm, ...

ich habe das Bild gesehen und bin etwas ratlos. Inwieweit war das denn problematisch?

 

Ich fand es interessant, eine weibliche WWKII Einheit zu sehen - und der Titel war auch nicht unangebrachter als bei Bike-, Armee- oder sonstigen Girls.

... und bedeutet >vorschnell gelöscht<, dass es wieder kommt?

 

 

> Inwieweit war das denn problematisch?

Fällt unter die Kategorie "Kriegsverherrlichung".

> und bedeutet >vorschnell gelöscht<, dass es wieder kommt

Nein. Nur dass das Bild schon weg ist und jetzt nicht direkt darauf Bezug genommen werden kann, sondern ein Extra-Eintrag angelegt werden musste.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Deshalb liebe ich diese Seite!

heute war ein Bild online, mit dem Titel "Nette Mädels". zu sehen waren irgendwelche Frauen aus dem Krieg mit der Bildunterschrift ala "700 bestätigte Nazi-Tötungen". Ich habe den Content etwas vorschnell gelöscht, weil ich dazu eigentlich noch etwas sagen wollte: Viele haben den Titel (berechtigterweise) so verstanden, dass diese Frauen nett sind, weil sie Nazis gekillt haben, ich weiß aber, dass "nett" in diesem Zusammenhang extrem sarkastisch gemeint war (was es jetzt auch nicht besser macht...), trotzdem will ich sowas hier nicht und das wisst ihr: Kriegsverherrlichung, Extremismus egal welcher Richtung, Fremdenhass, Frauenhass, alles was gegen Minderheiten, Tiere usw. geht, bitte hier nicht - und wenn ihr sowas findet, dann bitte melden. Keinesfalls soll das Bild entstehen, isnichwahr würde für sowas stehen oder sowas tolerieren - genau DAS unterscheidet uns von den vielen anderen Seiten in dem Bereich und so soll es bleiben! Danke für eure Aufmerksamkeit!

Sorry übrigens dafür, dass eure Kommentare dazu verloren gingen (ich habe sie natürlich gelesen, leider können das andere nicht mehr, ich wollte den Content nur hier weg haben!)

Habe extra meinen Login herausgesucht, um auf "Daumen hoch" klicken zu können. Weiter so Daverl!

Danke, denn genau deswegen bin ich dieser Seite treu geblieben, und verirre mich nur selten und kurz auf anderen, weil's da oft so toxisch ist

....aber wir dürfen uns doch wenigstens noch selber hassen - oder? sad

NEIN! Anzeige ist raus.

Ab sofort zurr Känntnis zu nähmen!

Gerade Hot

66%
7300
10

iNW-LiVE Morning Picdump #151019