Feed
Top Kommentare

Technik die begeistert.
Wasserhahn aufdrehen, und 2 Minuten später kommt das warme Wasser unten kalt an.

Da kann man das Wasser wieder abstellen, bevor man angefangen hat, sich die Hände zu waschen.

Kommentare

Das clever daran ist, dass man Wasser spart: Wenn man ab zieht läuft das Wasser über diese Konstruktion in den Spülkasten, dabei wäscht man sich die Hände und der nächste Spülgang wird mit dem Handwaschwasser getätigt. TOLLE IDEE

PS. jetzt gerade erst gesehn, dass ist ein Porzelantron. Das ist die Befüllung vom Spülkasten, da hat das Ganze schon wieder was sehr Dekadentes!

 

Die Seife leite ich mal von einer anderen Kultur ab, gerade im asiatischen Raum wird der Poppes mit der Hand gereinigt, die finden unsere Papierlösung übrigens extrem unhygienisch.....jeder wie er will.....

eben nichtmehr sehr dekadent, weil ja das wasser zweimal verwendet wird! das ist fast das gegenteil von dekadent

Ist das in der Ecke eine Lampe, die die Seife anschmelzen soll?

toll, bis das warmwasser ankommt ists wieder kalt

 

Aber dass das Wasser in den Spülkasten läuft ist sparsam.

Technik die begeistert.
Wasserhahn aufdrehen, und 2 Minuten später kommt das warme Wasser unten kalt an.

Da kann man das Wasser wieder abstellen, bevor man angefangen hat, sich die Hände zu waschen.

NEU AUF INW

Gerade Hot

88%
766
1

So funktioniert das also