Feed
Top Kommentare

krass! da muss man erstmal so schnell reagieren, respekt.

Jetzt hat er den Zug verpasst frown

Kommentare

Wirkt irgendwie nicht authentisch. Kann noch nicht ganz mit dem Finger drauf zeigen was da nicht stimmt.

FAKE

Eine nach vorne laufende Person kann man nicht mal eben so nach hinten umwerfen. Dazu müsste man schon komplett die Arme um deren Oberkörper/Hals bekommen. Nur mit den Händen an den Schultern nach hinten ziehen ist schlichtweg unmöglich, besonders wenn man körperlich noch unterlegen ist.

Pah! Der wäre sowieso zu langsam gewesen. wink

Ich möchte wissen welche 2 Soziopathen dislike geklickt haben...

Jetzt hat er den Zug verpasst frown

"Not all heroes wear capes."

Ich dachte erst der kackt da in die Ecke, die Frau erwischt ihn, er haut ab und dann rettet sie ihn vor dem Zug. Aber ich glaube das mit dem Kacken stimmt doch nicht.

Dachte ich auch erst^^

krass! da muss man erstmal so schnell reagieren, respekt.

So schnell hat sie gar nicht reagiert - ging vorher schon an ihm vorbei und hat seine Verzweiflung schon mitgekriegt. Trotzdem hat sie meinen fettesten Respekt! Weil sie hat mitbekommen, dass da jemand Anderes emotional in  einer beschissenen Situation ist UND sie hat die Situation richtig eingeordnet und recht fix reagiert.

Die Handyspackenzombies von heute würden weder das Eine noch das Andere auf die Reihe bekommen, wenn es nicht eine app vorgibt... bzw. sie würden (wahrscheinlich das dann ausnahmsweise ziemmlich zügig) in den Kameramodus schalten indecisionno

Guggsdu hier:

oha das ist interessant, danke!

 

bei den yt-comments schreiben einige, dass es ja fake wäre. bin mir grad auch gar nicht mehr so sicher. die oberleitungen bewegen sich nicht wenn er zug vorbeifährt. und ich weiß auch nicht, ob die frau einen vermutlich schwereren mann so wegreißen könnte.

 

meinungen dazu?

 

Arghhhh. Alles müsst ihr mir kaputt machen - bin einer der Typen, die denken jeden fake auf Anhieb zu erkennen und ich bin (nicht unbedingt auf  das Video bezogen) inzwischen beeinndruckt, wie oft ich verarscht werde ohne es mit zu bekommen.

Meine Meinung nach x-mal anguggen: ich stimme den fake-Rufern tendenziell zu. Aber nicht weil sich die Drähte nicht bewegen (ich meine die bewegen sich schon a bissl)... was mich stutzig macht ist die Körpersprache. Die ist eigentlich anfangs kongruent, aber der "Sprint" vom mutmaßlichen Suizidanten deutet nicht auf eine wirkliche Absicht hin. Er zieht sozusagen nicht durch sondern bremst ab - wenn jmd. sich wirklich spontan vor nen Zug hauen will ("Belastungsreaktion") hat er eine ziemliche Energie. Und da bremst man nicht ab oder lässt sich derart  "lasch" zurück ziehen - denn auch die mutmaßliche Retterin ist in ihrer Power nicht wirklich kongruent/konsequent. Kann allerdings sein, dass der Typ entweder zurück zieht weil er die Retterin nicht mitnehmen will oder die Aktion eher demonstrativen Charakter (?ich merk mir nie wie sich das schreibt?) hat, also als der klassische Hilfeschrei zu deuten wäre. Egal, b fake oder nicht, das Video ist mindestens wegen der möglichen Schauspielleistung, den möglichen cgi-Kompetenzen eines fakers, aber mindestens von der Vorbildwirkung her sehr schick!!einsdrölf

Hab grade Bereitschaftsdienst in der Psychiatrie, ist also ein hochoffizielles Votum ;))

PS:Fällt mir jetzt erst auf: für die Echtheit könnnte, wieder körpersprachlich analysiert, der Typ im Hintergrund sprechen. Einerseits ist es witzig, wie er mitzuckt und sich auch duckt (nein, ich glaube nicht dass er nur den Wagen zurück ziehen will), andererseits wäre das im Schauspiel eine sehr ungewöhnlliche Einlage. Es wirkt wie eine echte sym-/empathische Reaktion...

die drähte bewegen sich am anfang, aber gar nicht mehr wenn der zug vorberauscht. aber könnte ja auch sein, dass das ne diesel-lock ist. irgendwie ist es auch komisch, wo da die kamera hängt und wie die qualität ist.

hinten finde ich gut, der suizidale könnte schon eher gespielt sein.

 

aber egal, trotzdem ein gutes video. und sei es nur um empathie zu vermitteln :)

 

oha, bereitschaft in der psychatrie hört sich interessant an. da erlebt man vermutlich was :o

Normalerweise gehts bei der Bereitschaft um ganz genau solche Sachen - bzw. um unbedachte facebook-posts im Sinne von "Mir ist grad alles zuviel!einself! Es gibt nur einen Ausweg..." mit anschließender Einweisung. So richtig krasse Sachen erlebt man eher selten, wenn dann in Form von Dummheit und Inkompetenz bei den Ärzten #GötterInWeiß.

Aber weil ich die Oberärztin letztens etwas angeschrien habe lassen die mich anscheinend nun in Ruhe - zwei  Tage habe ich mich bereit gehalten und alles für umsonst... so kann man auch unnötige Zwangseinweisungen vermeiden cool

bist du sozusagen einer mit den weißen kitteln um es mal klischeehaft auszudrücken? stell ich mir schwierig vor, da zwischen ernst und reinsteigerung zu unterscheiden.

NEU AUF INW

Gerade Hot

82%
7230
19

iNW-LiVE Morning Picdump #200718

94%
426
0

Froschpool

87%
512
0

Cool bleiben