Feed
Kommentare
Ist es nicht (all)gemein, dem MAC user vorzuwerfen, er würde sich einen neuen kaufen, sobald eine Schraube bei ihm locker ist?
ein PC ist irgendein Auto, vom Dacia Logan bis Bugatti Veyron.... ein Mac ist nur so gut wie sein Nutzer.... entweder ein bunter Kreisel oder .....
wenn mein pc nur so aussäh!
um beim beispiel zu bleiben... bei meinen "Nutzungsbedürfnissen" sähe mein auto so aus wie der vergleich oben... und scheiß egal welche kiste du nimmst ich brauch überhaupt eins!!! :D
Mir gefaellt der Mustang ^^
PC P4 Win2000 nie neu installiert, läuft seit 10 Jahren - nie kaputt PC Core2Duo mit XP noch nie neu installieren müssen noch nie Abgestürzt. Läuft seit 6 Jahren mit der Ersten installation - nie kaputt PC Core i7 Win7 Läuft wie ne eins - nie kaputt. noch nie nen Virus gehabt. Mal im Ernst wenn ich nur im Internet unterwegs bin nutz ich Linux. Wenn ich nen Rechner zusammenbau für ältere Bekannte dann wirds n Windoof Rechner für 300 Euros. Wenn ich Bild- oder Tonbearbeitung mach, dann aufm iMac, wenn ich zocken will nen PC oder Wahlweise Bootcamp iMac mit Win7. Für jeden Nutzer gibts die richtige Rechenkiste. Um mal bei dem Schönen Vergleich mit dem Auto zu bleiben. Es fährt ja schliesslich nicht jeder das gleiche Auto, sondern jeder eines nach seinen Nutzungsbedürfnissen. :ninja:
ich wisste nciht das microsoft auch computer herstellt thebutcher... dachte immer der pc wär von IBM... wenn klugscheißen dann richtig
Streit ihr Apple/MS kiddies mal schön. Ich bin ein PC, auf mir läuft Ubuntu, ich bin zufrieden.
@Giggity Goo ich würde einen 27" iMac nicht mit einem Laptop vergleichen oder kaufst du dir den iMac weil er so handlich ist und überall mit hin genommen werden kann :) Aber gut es gibt ja mittlerweile nicht Appleprodukte, die Bildschirm und Rechner vereinen. Nur hat man bei Apple keine Wahl und das würde mich stören. Darum ist es auch ein PersonalComputer und kein Apple Mac :p Das Argument mit den Viren relativiert sich mittlerweile. Am anfälligsten sind heutzutage hauptsächlich Server und nicht die Privat-Anwender. Wer sich heute was einfängt hat entweder sein System nicht geschützt oder lädt sich Daten runter von vertrauensfraglichen seiten. Lücken wird es immer geben (siehe stuxnet oder diverse zero-day exploits im fire-fox und ie9beta in letzer zeit). Viren werden von organisierten Kriminellen geschrieben und diese stürzen sich nun auf das System, dass bei Banken, Firmen etc. verwendet wird. Dass Mac nicht Lückenlos ist hat man auch immer wieder mal gehört. Zudem finde ich die Politik von Apple dreißt. Der Antennenbug mit dem iPhone4 wurde erst Monate nach release mit kostenlosen Hüllen "repariert", die m.W. auch noch das Glas beschädigen konnten, wenn kleine Steine oder Sand dazwischen rutschten. Dass mit der Sommerzeitumstellung fand ich auch recht witzig aber seh ich jetzt nicht so schlimm, konnten einige länger schlafen ;)
maxo made my day :P by the way: ich hab schon dutzende macs repariert. waren aber alles eher ältere geräte. mag gar nicht googlen, nen neuen imac auf zu schrauben
achja ganz vergessen: Haltet lieber eurem Maul
Mal abgesehen, dass der Vergleich nur ein wenig überzogen ist, zeigt er doch recht deutlich und zynisch, wie der Sachverhalt nunmal ist. Noch nie einen kaputten Mac gesehen? Hab einen Macbook, Kamera defekt. Googelte mal... Standardschaden an dem Teil, tausende haben den selben Fehler. In einigen Fällen hilft ein PRAM-Reset, in den meisten Fällen muss es in eine authorisierte Mac-Werkstatt, wo die Kamera für einen Preis ausgetauscht wird, für den man schon einen halben Macbook bekommt.
ich bin stolzer pc-nutzer und nur wenn ihr meint, also die pc-hasser, ihr müsst uns pc-nutzer fertisch machen...das packt ihr eh nischt. also hört doch einfach auf, ihr seid eh nur neidisch auf pc. und wenn ihr mein, ihr müsst uns fertisch machen, machen wir euch mal so rischtisch fertisch
Mal abgesehen davon, dass der Vergleich nicht die Bohne Sinn macht. Ich hab noch nie einen defekten Mac gesehen. Und ich hab selber einen und kenn gut ein duzend Leute, die ebenfalls auf Macs setzen. Keine Probleme mit Viren, keinen Datenverlust, keine Abstürze und ein System, dass auch ohne 50 Zusatztools nicht vollmüllt. Es mag für nicht Mac-User schwer zu glauben sein, aber die meisten Mac-User, die es heute gibt, hatten vorher mit normalen PCs angefangen. Was denkt ihr wohl, warum es nur Leute gibt, die auf Macs wechseln aber so gut wie nie umgekehrt? :p Aber ich bin mir mir 100% sicher, dass es wieder einige Leute gibt, die zwar noch nie einen Mac hatten aber wissen, dass sie scheisse sind...
Ich hatte auch noch nie Viren. Musste mir noch nichtmal nen Virenscanner installieren.

Gerade Hot

100%
1552
2

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #061222

100%
482
0

iNW-LiVE Daily Picdump #061222

97%
1437
6

No title #068098