Feed
Kommentare
"4. Ohne die katholische Kirche wären heute 80% der männer europas beschnitten" Und die restlichen 40% könnten nicht rechnen.
1. Fehler..keine der religionen beziehen sich auf den selben ort d.h. was war mit der entwicklung zb in pakistan oder so??? 2. Fehler...die politische Situation ist nicht berücksichtig (zB gabs im mittelalter kein großes Reich wie bei den Römern und damit auch kein Investor in Wissenschaft) 3. Fehler...Man kann die "mögliche" Entwicklung nicht einfach mit einer gestrichelten Linie voraussagen (Wer sagt das es sich so entwickeln müsste) 4. Ohne die katholische Kirche wären heute 80% der männer europas beschnitten :rofl: und ihr hättet alle eure Barmizwa verpasst (oder wie man es sonst so schreibt :DD )
ich cheacks nich :/
mist .. erkennt man schlecht ... "the hole left by the INW USER FORUM"
IMG
Keine Ahnung von Geschichte. Keine Ahnung von Mathe. Keine Ahnung von Religion und Wissenschaft. Keine Kompromisse. Du bist Deutschland. Neee, da krieg ich richtig Lust zu emigrieren bei den Kommentaren hier. Das INW-Forum ist für solche Diskussionen wirklich nicht geeignet. Und Tiefe besitzt diese hier schon gar nicht, ergo: alles sture, naive Kinder.
Wenn ich in der ersten Klasse so einen Graph gezeichnet hätte, hätte meine Lehrerin gefragt, was für ne einheit ist den scientific advancement? Äpfel, Birnen? also wenn ich mir die kommentare anschaue, interpretiert es jeder nach seinen vorurteilen.
Abgesehen davon ist die Zeit die mit christian Dark Ages überschrieben ist nicht zwangsläufig durch die katholische oder sonst eine Kirche entstanden sondern dadurch das eine Völkerwanderung statt gefunden hat die einfach alles was an römischer Zivilisation da war stumpf zerstört hat und dadurch die Römer "zurück ins Mittelalter gebombt hat". Sicherlich ist dann der Fortschritt auch durch die katholische Kirche aufgehalten worden (s. Kopernikus und Konsorten) aber das kommt in dieser Grafik leider nicht rüber.
Pfff... wer die Grafk gemacht hat, hat nicht nur keine Ahnung, sondern kennt nicht einmal jemanden, der keine Ahnung hat.
öhm... also ich bin ja sehr pessimistisch eingestellt gegenüber der Vergangenheit der Gegenwart und der Zukunft der kath. Kirche. Aber hat auch mal jemand dran gedacht das es in dem Jahrtausend auch noch andere Religionen gab deren Völker sich genausowenig weiterentwickelt haben? o.O
das is mal eine (zwar sehr oberflächliche), aber trotzdem sehr gelungene übersicht, wie die katholische kirche das volk dumm gehalten hat...denn was man nicht weiß, macht einen nicht heiß. mit diesem prinzip kommen sie zT immernoch durch....aber wer´s glaubt, wird seelig.
Die Grafik is echt en bissle dürftig :D man kann den entwicklungsgrad glaub ich nit so deutlich inner Grafik darstellen! Man kanns auch nicht auf Religion insgesamt beziehn das die entwicklung im Mittelalter sich hinter Sofa verpisst hat... Ich würds eher auf die Art beziehn wie die Katholische Kirche und der Adel die Menschen dumm gehalten haben... bei den Römern hats ja Funktioniert Fortschritt und Kirche zu verbinden ;)
das is die amateurhafteste grafik die ich hier gesehen habe xD
Abgesehehn von der zweifelhaften Fundiertheit des Schaubilds muss man auch bedenken dass 1000 Jahre gemessen an den Zeitaltern der Erdgeschichte verdammt wenig Zeit ist. Übrigens ging auch die Veränderung unserer Natur (vor allem während der Industrialisierung) in einem Tempo vonstatten das unvergleichlich ist.
[quote=Plauze82;480046]Das die Kirche aber die Wissenschaft sehr stark ausgebremst hat, dem stimme ich auf jeden Fall zu. Siehe z.B. Kopernikus mit seinem Planetenmodell.[/quote] Würde ich aber auch sagen! BTW: hab ihr denn alle schon "zeitgeist" gesehn? ;)

Gerade Hot

83%
3468
10

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #291120

100%
3041
9

iNW-LiVE Daily Picdump #291120

88%
2654
11

Rigatoni