Feed
Kommentare
klassiker
also ich versuche nie, jemanden davon zu überzeugen, kein fleisch zu essen. jeder soll essen, was er will. aber dann will ich genauso behandelt werden und mich nicht rechtfertigen müssen, warum ich es nicht esse. eben weil ich so denke, kann ichs nicht leiden, wenn sich andere über essgewohnheiten lustig machen, egal, wie sie sind.
d:
Mir geht's persönlich nur darum das diese Vegetarier mich mit ihren Missionierungsversuchen in Ruhe lassen sollen(blabla, ess Pflanzen, Tiere Lebewesen, Gefühle, ). Von mir aus können sie sich rein pflanzlich ernähren, aber sollen mich wie gesagt in Ruhe lassen. Und diese "Wenn..."-Argumente: Wenn's Hündle ned gschisse hät, wär's Herrle ned neidabbt.
@duderino: "Pflanzen sind keine Lebewesen. Diese Kategorie ist Menschen und Tieren vorbehalten." falls das keine ironie sein sollte, hast du dich gerade lächerlich gemacht :D
Ich finds echt schlimm wie Vegetarier hier niedergemacht werden. Es gibt durchaus gute Gründe sich vegetarisch zu ernähren. Gute Gründe: 1) Mit jeder Trophieebene verschwindet ca. 90% der Biomasse der Lebenwesen (z.B. in Form von Wärme, Scheiße); Beispiel aus meinem Biobuch: 1000 kg Phytoplankton > 100 kg Zooplankton > 10 kg Blaufelchen > 1 kg Seeforelle D.h. für 1 kg Seeforelle braucht man 1000 kg Phytoplankton. Wenn man Pflanzen isst entlastet man also Landwirtschaft, Ökosysteme blabla 2) Man verträgt tierische Produkte nicht 3) sie schmecken einem nicht 4) man findet die haltungsbedingungen inakzeptabel (dann könnte man aber immer noch Bio-Alternativen finden, kostet aber halt viel mehr) Dumme Gründe: 1) Tiere sehen niedlich aus 2) Sie haben ein Recht zu leben (wie dumm ist das denn?!) 3) weil es gesünder ist (bullshit, mageres Fleisch ist gesund) 4) weils billiger ist (wenns mans gesund machen will ist es teurer) Ich wär auch Vegetarier, wenn ich kein leidenschaftlicher Kraftsportler wär. Nur mit Pflanzen ist es kompliziert den Eiweißbedarf für Kraftsportler zu decken, besonders wenn man Soja nicht mag...
Pflanzen sind keine Lebewesen. Diese Kategorie ist Menschen und Tieren vorbehalten. Pflanzen sind Organismen, ohne jegliche Hirn- und Nervenzellen. Daher haben sie auch keine Gefühle und Empfindungen. Das Argument, dass Fleischesser die Kühe essen, damit sie nicht weiter die Luft verpesten ist unsinnig. Die Kühe werden gezüchtet, so wie andere Nutztiere und eben das ganze Futter für diese Nutztiere (z.B. Mais). Ökologisch ist der Verzicht auf Fleisch also vollkommen nachvollziehbar. Würden alle Ressourcen zur Fleischgewinnung in die Gewinnung von Soja etc. gelegt, hätten wir definitiv eine saubere und gesündere Welt. Die Robben werden übrigens nicht dafür getötet, dass sie im Anschluss gegessen werden können. Robben haben sehr begehrtes Fell und Teile ihres Körpers gelten als Delikatessen.
@Diga: Totschläger habe ich einen selbst gebastelt, aber robbe habe ich leider keine auftreiben können. Hast du mir vielleicht eine baby-robbe oder so?
das thema hatten wir vor zwei jahren schon mal.. http://www.isnichwahr.de/r78414149-jamies-huehnerhoelle.html wenn man so möchte, entfachen die vegetarier stets diverse diskussionen in bezug zu fleisch um einfach nur eins klarzustellen: sie sind eine aufgestiegene menschliche rasse in dem sie darauf verzichten.. lasst euch aber nicht von ihnen einwickelt, nach paar tagen in solch polargebieten würden sie genauso auf die robben eindräschen um die dann anschließend zu mampfen.
@Diga was bist du denn für nen schwulenfeindliches und intolerantes stück scheiße? btw, die meisten die hier schreiben sind (aus welchem grund auch immer) intolerant
@mädel5: du hast gesagt, jedes lebewesen hat das recht zu leben. deshalb kam das argument, pflanzen seien auch lebewesen. das ist so und hat nichts mit schmerzempfinden oder was auch immer zu tun stell dich nicht dümmer als du bist Oo du hättest wennschon sagen müssen, dass du keine tiere isst, weil sie gefühle/schmerzempfinden haben und pflanzen nicht.. edit: moment mal, ich hab da was reininterpretiert.. du meinst, pflanzen gehören generell nicht zu den lebewesen, weil sie kein gehirn/nervensystem haben??? "echt dumm".. soso
? so etwas, ist doch genau so wie das Delphin abschlachten in Asien....grausam so was....
Keine Angst, wenn die Kartoffel schreit, dann hör ich auf sie zu essen :D. Mal ehrlisch Leute, Pflanzen haben weder Gehirn noch Nervenzellen... von dem her is ja wohl das Argument "Pflanzen sind auch Lebewesen" echt dumm. Und Leute dies hier gut finden Robben das Fell abzuziehen sollten echt mal mitansehen wie die Viecher leiden und schreien wenn die Betäubung nachlässt und sie unter Schmerzen feststellen dass sie kein Fell mehr haben. Wie die Muskeln und FLeischfasern blutig zusammenkleben und sie elendig erfrieren. Wer da kein Mitgefühl hat erlebt in seinem zweiten Leben hoffentlich mal dasselbe. Ich bleib dabei: geschmacklos
die körnerfresser haben auch ein wech.. das is klar. aber wie gesagt... robben tothauen hat nix damit zu tun das die gegessen werden sollen. ich sehe.. hier sind einige blagen am start die von tuten und blasen echt keine ahnung haben. naja.. kiddies... ihr werdet auch noch gross. dann versteht ihr das vielleicht sogar
da ist nichts lustiges dran, die ganezn bekloppten robbenklopper sollten mal selber nen knüppel auf den kopf bekommen...

Gerade Hot

100%
1763
1

iNW-LiVE Daily Picdump #150822