Feed
Copyright claim
26.03.2018
64%
11675
10

iNW-LiVE Morning Picdump #260318

Auf isnichwahr.de findest du täglich die besten Bilder in den Daily Picdumps und einen täglichen Gifdump. 100% aktuelle und lustige Fun Pics. Jetzt mehr entdecken!
Rate it!
Top Kommentare

Also die guten Charakterrollen bekommt er in Hollywood jetzt jedenfalls nicht mehr.

Weil er zugespitzt die Zustände in GB im Erscheinungsjahr des Buches 1948 beschreibt. Die Jahreszahl wurde im Titel zu 1984 gedreht. Er hat sich in einigen Interviews dazu geäußert. Im Kern geht es vor allem um Manipulation und Kontrolle durch Sprache als totale Überwachungsmöglichkeit. Die beschriebenen Zustände im Buch lassen sich heute in allesn westlichen Staaten zu Hauf finden.

Kommentare

Wenn man das ganze umkehrt erhält man Mesut Özil yes

Also die guten Charakterrollen bekommt er in Hollywood jetzt jedenfalls nicht mehr.

oder sie.

oder es.

nach vielen Jahren der Weigerung hab ich das Buch jetzt endlich gelesen. Jedoch: Die Überwachung ist nur ein Nebenschauplatz des Buches. Der Kern sind die Mechanismen eines totalitären Staates. Erstaunlich, wie Orwell das 1947 bereits erkennen konnte, zu einem Zeitpunkt an dem aus den kommunistischen Staaten noch nichts heraus drang und die DDR noch nicht lief.

Orwell kritisiert/stellt den Stalinismus dar, der 1948 bereits ein Jahrzehnt wütet. Paranoia, Gedankenkontrolle, Sprachpolizei.

"Political language... is designed to make lies sound truthful and murder respectable, and to give an appearance of solidity to pure wind." - George Orwell

»Political Correctness ist kommunistische Propaganda im Kleinen. Wahrend meiner Studien kornmunistischer Gesellschaften bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass es nicht der Zweck kommunistischer Propaganda war, zu überzeugen oder zu überreden oder gar zu informieren, sondern zu demütigen; und deshalb war sie umso besser, je weiter sie von der Realität entfernt war. Wenn Menschen gezwungen sind, zu schweigen, wenn ihnen die offensichtlichsten Lügen erzählt werden, oder - schlimmer noch - wenn sie gezwungen sind, diese Lügen auch noch selber zu wiederholen, dann verlieren sie ein für alle Mal ihren Sinn für Redlichkeit Sich mit offensichtlichen Lügen einverstanden zu zeigen, bedeutet, dass man mit der Schlechtigkeit kooperiert und auf eine gewisse Art auch selber schlecht wird. Die Kraft, sich irgendetwas zu widersetzen, bröckelt dadurch oder wird sogar ganz zerstört Eine Gesellschaft von kastrierten Lügnern ist leicht zu kontrollieren. Ich denke, wenn man die Political Correctness untersucht wird man feststellen, dass sie den gleichen Effekt hat, und das ist auch beabsichtigt« T. Dalrymple

Naja, zumindest hat Orwell die Dämlichkeit der Menschen weit unterschätzt. Das totalitäre kapitalistische System lockt den Deppen mit Dreck sämtliche Informationen aus der Tasche. Big Brother gibt Facebook und Whatsapp etc. und der Hirnie gibt wirklich jede Information von sich preis, jede!

 

 

du ja auch. Oder zerfallen unsere Posts in Staub nach einem Mindesthaltbarkeitsdatum?

Weil er zugespitzt die Zustände in GB im Erscheinungsjahr des Buches 1948 beschreibt. Die Jahreszahl wurde im Titel zu 1984 gedreht. Er hat sich in einigen Interviews dazu geäußert. Im Kern geht es vor allem um Manipulation und Kontrolle durch Sprache als totale Überwachungsmöglichkeit. Die beschriebenen Zustände im Buch lassen sich heute in allesn westlichen Staaten zu Hauf finden.

NEU AUF INW

Gerade Hot