Feed
Top Kommentare

Genau das hatte ich auch im Sinn cool

Kommentare

Geht auch mit einer Eule:

Da braucht's kein Technik-schnick-schnack (Teufelswerk)

Aber...Wie dreht er denn die Kamera, wenn er sie wirklich mal drehen will?

Vermutlich mitm Daumen am Schalter den entsprechenden Freiheitsgrad abschalten. (Oder die Kamera befiehlt ihrem Träger sich mal ruhig zu halten, dass sie sich drehen kann)

wenn nicht von außen per fernsteuerung oder ähnliches eingegrifen wird, dann ist im normal Fall ein maximaler Winkel definiert. Bis zu diesem Winkel gleicht das Gimbal aus, darüber hinaus wird eine möglichst "smoothe" Bewegung durchgeführt. Die dann auch sehr ansehnlich fürs Auge ist. Z.B. ist das eigentlich absoulter Standart bei allen Drohnen, bei denen die Kamera nicht extern gesteuert wird. Den Unterschied zwieschen einem 2 Achs und 3 Achs Gimbal sieht man auf dem Videomaterial dabei sehr deutlich.

Halt mal mein Bier.heart

Genau das hatte ich auch im Sinn cool