Feed
Top Kommentare

Ich vermute ja, das ist die österreichische Version von Chemtrails... Flüssigkeiten auf der Straße verteilen, die Menschen atmen es ein und haben weniger das Bedürfnis die Macht zu ergreifen. Muss man wissen.

Wien ist in Österreich. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Kommentare

Hier in Wien fahren manchmal bei Regenwetter und am SONNTAG(!) diese Straßen-Wasser-Benetzungs-Wägen herum. Kein Scheiß.

"See you tax dollars at work" sozusagen. Mit Überstunden- und Sonntagszulage.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sprengwagen

"Sprengwagen sorgten vor allem in früheren Jahren in niederschlagsarmen Zeiten für staubfreie Straßen, insbesondere galt dies für die seinerzeit üblichen ungeteerten Chausseen mit Naturbelag. Ihre Verwendung diente in erster Linie der Gesundheitsvorsorge, ferner erleichterte die Besprengung die anschließende Straßenreinigung."

"Heute sind Sprengwagen nur noch selten im Gebrauch."

Wien ist in Österreich. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Warum das? Müssen eure Straßen immer feucht sein?broken heart

Nicht durchgehend feucht :) - Aber hier fahren im Sommer tatsächlich oft sog. "Sprengwagen" durch die ganze Stadt. Ich vermute, da gehts um Straßenreinigung bzw. Feinstaub. Reifenabrieb, Bremsenabrieb .... Ist ja eine Hauptursache für Feinstaub in der Stadt. Kann aber auch reine Arbeitsbeschaffung sein - anders lässt sich jedenfalls nicht erklären, dass ich eben schon mal während Regens welche gesehen habe.

Ich finds recht lästig, wenn ich nämlich mit dem Fahrrad unterwegs bin. Wehe, wenn ich mal den Spritzschutz auf meinem Mountainbike nicht drauf habe. Dann kann ich mir sicher sein, dass auf dem Weg ins Büro alle Straßen klatschnass sind.

Du kannst dich jetzt echt nicht beschweren, dass dein Montainbike verkehrsuntauglich ist, oder? broken heart Du beschwerst dich ja auch nicht, dass die Klobürste beim Zähneputzen so piekt.

Ich hoffe, ich konnte ihnen weiterhelfen.

Ich vermute ja, das ist die österreichische Version von Chemtrails... Flüssigkeiten auf der Straße verteilen, die Menschen atmen es ein und haben weniger das Bedürfnis die Macht zu ergreifen. Muss man wissen.

....und ich dachte Ihr habt schon das ein oder andere mal die Macht ergriffen......yes

Man fährt ja auch nicht mut dem Fahrrad! Wo soll denn da der ganze Feinstaub. Reifenabrieb und Bremsenabrieb herkommen, der Sprengwagenfahrer in Lohn und Brot bringt? wink

Sind das nur bBenetzungswage oder spruehen die die Strasze sauber? Kann mir schon vorstellen, dass das auch bei Regen Sinn macht.

Nur die Straße. Bei den Gehsteigen aka Bürgersteige wird das nicht gemacht. Dort wärs aber noch sinnvoller, weil die ganze Stadt ja von den Drecks-Tölen zugeschissen ist. Wobei es damit tatsächlich besser geworden ist in den letzten Jahren. Vollgebrunzt ist aber trotzdem jede Ecke und jede Garageneinfahrt.

Leider gibt es bei uns ja noch nicht die Regelung wie in Deutschland, dass auch der Urin aufgewischt werden muss: http://www.der-postillon.com/2016/12/gerichtsurteil-hundeurin.html

Sagt ihr Wiener nicht das typische Trottoir?

Das Wort ist schon fast ausgestorben. So wie die Bezeichnung "Kanapee" für eine Couch / Sofa. Meine Oma hat das immer gesagt. indecision

Bei euch vielleicht. In der Schweiz sagt jeder Deutschschweizer Trottoir. 

....da kannst Du mal sehen, wir in D gehen schon wieder voran blush......allerdings hat bei uns heute in die Einfahrt Nachbars Großkatze geschissen, das ist wie zwei kleine Hunde.......

Gerade Hot

93%
2573
4

No title #034660