Feed
Top Kommentare

Kommentare

Auf der Nordhalbkugel drehen sich solche Wirbel tatsächlich immer in die gleiche Richtung und stets entgegengesetzt zu denen auf der Südhalbkugel. Grund dafür ist die sogenannte Corioliskraft. Denn durch die Erdrotation dreht sich die Erde unter dem Wasser oder der Luft weg, das führt dazu, dass Körper senkrecht zu ihrer Bewegungsrichtung und zur Drehrichtung der Erde abgelenkt werden. Da sich die Erde nach Osten dreht, entstehen so auf der Nordhalbkugel rechtsdrehende Wasserwirbel und Hochdruckgebiete. Ein Tiefdruckgebiet dreht sich dagegen links herum, da aufgrund des Druckgefälles die Luft von außen nach innen und von unten nach oben im Wirbel strömt. Auf der Südhalbkugel drehen sich Wasser und Luft entsprechend in entgegengesetzter Richtung.

Quelle: weltderphysik.de

Bart Simpson hatte also doch recht!

https://earth.nullschool.net mit livedaten zum selber schauen (auf "earth" klicken, um auf partikel & co. umzuschalten)

sehr eindrucksvolle simulation von wetter