Feed
Copyright claim
27.10.2017
66%
22363
29

isnichwahr.de Freitags-Picdump #358

Auf isnichwahr.de findest du täglich die besten Bilder in den Daily Picdumps und einen täglichen Gifdump. 100% aktuelle und lustige Fun Pics. Jetzt mehr entdecken!
Rate it!
Top Kommentare

- bei "Bonzai" handelt es sich um ein besonders potentes "Legal High" á la Spice. Das ist die Art Marijuana "Alternative" die allerorten Kiffer in die Notaufnahmen bringt. Die meisten dieser angeblichen Kräutermischungen sind voll mit (noch) nicht verbotenen THC Analogen, die z.T. verheerende Nebenwirkungen verursachen können. Reinheit und Konzentration dieser sog, Research Chemicals (RC) sind zumeist unbekannt, schon "normale" Dosierungen lassen auch erfahrene Cannabiskonsumenten abkacken. Und RC werden gerne mit Cannabis in einen Topf geworfen (weil es ja zumeist Cannabinoide sind). Da RC aus China im Kilo sehr günstig sind, wird gerne albanisches Outdoorgras oder - in England - von illegalen Vietnamesen in alten Scheunen angebautes, eher schwach potentes  Kommerzgras mit solchen Pülverchen "aufgewertet" und dann Super Skunk oder so getauft. Daher die unter englischen Poliztisten verbreitete Unterscheidung zwischen "harmlosem" Cannabis und "Skunk Cannabis". Die haben in manchen Gegenden täglich mit von diesem Zeug ausgelösten Psychose-ähnlichen Zuständen bei ihren Klienten zu tun. 

smiley

Kommentare

über 95 Liter?!?

 smiley

Arschlochvogel

Nein, mach ich nicht!

Da gibts doch eine Bezeichnung für diesen Tuning-Stil, Bosozoku oder so.

Ein sogenanntes Kehr-Paket?

100$ ?  Nutte mit Preisschild?

 

Ein sogenanntes Kehr-Paket.

 

ich seh keine bilder indecision

das s aus https weg :)

​Wer legt sich bei

denn bitte in die Badewanne statt raus an den Strand zu gehen?!?!?

hätten die beiden besser mal auf das graffiti gehört

- bei "Bonzai" handelt es sich um ein besonders potentes "Legal High" á la Spice. Das ist die Art Marijuana "Alternative" die allerorten Kiffer in die Notaufnahmen bringt. Die meisten dieser angeblichen Kräutermischungen sind voll mit (noch) nicht verbotenen THC Analogen, die z.T. verheerende Nebenwirkungen verursachen können. Reinheit und Konzentration dieser sog, Research Chemicals (RC) sind zumeist unbekannt, schon "normale" Dosierungen lassen auch erfahrene Cannabiskonsumenten abkacken. Und RC werden gerne mit Cannabis in einen Topf geworfen (weil es ja zumeist Cannabinoide sind). Da RC aus China im Kilo sehr günstig sind, wird gerne albanisches Outdoorgras oder - in England - von illegalen Vietnamesen in alten Scheunen angebautes, eher schwach potentes  Kommerzgras mit solchen Pülverchen "aufgewertet" und dann Super Skunk oder so getauft. Daher die unter englischen Poliztisten verbreitete Unterscheidung zwischen "harmlosem" Cannabis und "Skunk Cannabis". Die haben in manchen Gegenden täglich mit von diesem Zeug ausgelösten Psychose-ähnlichen Zuständen bei ihren Klienten zu tun. 

Mit "THC Analogen" hat das Zeug schon seit ein paar Jahren nichts mehr zu tun. Am Anfang zu Zeiten von Spice mit jwh18 o.ä. war das noch mit THC vergleichbar.

Danach kam immer krasseres Zeug raus, welches man 10 mal problemlos ruachen kann und beim 11. mal haut es plötzlich so hart rein, dass man einen 30 Minuten Blackout hat.

Hab ich so im Internet gelesen ;)

Die meisten zum Rauchen gedachten Substanzen docken soweit ich weiss nach wie vor an den Anandamid-Rezeptoren an Die unzuverlässigfe Dosierung hat mehr damit zu tun,dass es beim mischen und verpacken nicht ordentlich homogenisiert wurde. 

sad Das ist doch alles Seemansgarn, beim Klabautermann!

Lu-Tze?

tuning by photoshop - die spiegelungen und die fugen (heißt das fugen beim auto?) sind jeweils bei den beiden vorderen bzw hinteren rädern ident.

Gerade Hot

66%
645
3

No title #115761

94%
2089
3

Nette Aktion