Feed
Kommentare
Das ist 1000% ein Start. Der Pilot hat eben nur eine Freigabe auf eine bestimmte Höhe und die muss er dann halten, da über ihm wahrscheinlich ein anderer fliegt, und der Start wird nicht vom Autopiloten gemacht, sondern immer von Hand. Desweiteren ist es kein Airbus, da bei denen die Strobe-Lights immer 2mal kurz hintereinander blitzen und der Abstand wär dann nicht so regelmässig wie hier auf dem Bild.
Das ist 1000% ein Start. Der Pilot hat eben nur eine Freigabe auf eine bestimmte Höhe und die muss er dann halten, da über ihm wahrscheinlich ein anderer fliegt, und der Start wird nicht vom Autopiloten gemacht, sondern immer von Hand. Desweiteren ist es kein Airbus, da bei denen die Strobe-Lights immer 2mal kurz hintereinander blitzen und der Abstand wär dann nicht so regelmässig wie hier auf dem Bild.
Ja dat is ja mal voll bearbeited aber egal sieht trotzdem cool aus
gott, scheiss hirn vom himmel... koennt ihr mal damit aufhoeren, eure Cameranamen zu posten? typisch wir maenner, wer hat den groessten... btw: LEICA D-LUX 2, das goilste was es an digitalcameras gibt, grenzt schon an spiegelreflex ;) *BONZI* :cool: :cool: :cool: :grins: :lach:
da muss ich a recht geben. also das was ihr da seht ist meiner meinung nach ne landung. beim start nimmt das flugzeug die nase hoch. bei der landung auch. positionslichter sind unten. also muss das flugzeug von unten zu sehen sein. also passt die sache zur landung. und schaut euch mal bilder von landungen an. die kommen wenns eng ist quer zur landebahn. also ist die kurve vor der landung möglich. zudem wider perspektive. die kurve ist weit weit weg. wie so manch ein flugzeg runterkommt konnte man hier ja schon in diversen videos sehen. also sagt nicht imme runmöglich. die flugzeuge lassen sich in der zwischenzeit richtig extrem fliegen. macht man nur den gästen zuliebe nicht ^^
trotzdem fehlen die positionslichter!!! ausserdem geht ein flugzeug auch im steigflug schon in kurvenlage und steigt nicht und fliegt dann mit konstanter höhe ne kurzve...
@a: needu, ich sehe da nicht dass die landebahn gestaucht ist und wenn ich mir das in real vorstelle, dann kann das selbst bei einer recht minimalen verzerrung immernoch nicht hinhauen. Außerdem hat Devv mit der farbe der lichter verdammt recht. Also (auch auf die gefahr hin, dass ich gewisse dinge wiederhole): das ist reine kunst und hat nichts mit langer beleuchtungszeit oder so zu tun. Amen
Das isn startender LKW-Anhänger ! Den hat man unten aufgezogen wie son Flugkreisel, und dann eure tolle spiegelreflexdigitalichnehmnurallepaarsecundenwasauf ausm LIDL aufgestellt, und nur die Lichter aufgenommen. nee besser..das is ein trainiertes Enesmble an GLÜHWÜRMCHEN und nennt sich "Lampyridae to Heaven" :evil:
Oah, ich ertraaaags es nicht mehr: ================ ERKLÄRUNG: ================ Das Bild ist mit stativ und langer belichtung aufgenommen, das wissen wir ja bereits. Zudem ist der Abstand zum Motiv relativ groß und es wurde eine lange brennweite benutzt. dadurch erscheinen die objekte näher zusammengerutscht, als sie tatsächlich sind. Das erklärt - warum die landebahn nur ein paar zentimeterchen lang erscheint - der start-/landewinkel so steil erscheint !!! nur mal so zum vergleich: - sternbilder erscheinen starr, fest und zusammenhängend. dabei sind die sterne(z.b. vom großen wagen) in wirklichkeit lichtjahre von einander entfernt (in die raumtiefe gedacht)... labert doch keinen, wenn ihr es sowieso nicht besser wisst!
Wurde hier zufällig schon mal erwähnt dass der Winkel zu steil für ein landendes Flugzeug ist? *comments durchles* ah, noch nicht, sehr gut also... DAS IST VIEL ZU STEIL FÜR EIN LANDENDES FLUGZEUG MANN LEUTE, DASS IS DOCH KLAR! °(°
Cooles Foto :) @powl mit MEINER ESO 400 geht das noch viel einfacher und BESSER :rofl:
rofl seit ihr bescheuert? was labert ihr da von winkel? ihr seht das teil von vorne und so kann man gar nicht sagen was es dort für nen steigungswinkel gibt! es sieht vielleicht so aus, aber das wird durch die belichtungszeit manipuliert rofl wenn man keine ahnung hat sollte man fresse halten nech phillip
sorry, aber das is so simpel zu machn.. brauchstn stativ und ne herkömmliche digicam, die ne einigermaßen akzeptable belichtungszeit hat, fertig.
Also das Nicht-Wissen hier über die Luftfahrt tut teilweise echt weh :p Also das sind keine Positionslichter, denn die sind rot und grün und nicht weiß, und zum anderen wäre das keine Landung sondern ein Start (bei dem Winkel). PS: Die Landung kann komplett vom Autopilot übernommen werden (CAT III), der Start erfolgt bei Airbus auch so gut wie automatisch (AT).
Wird wohl n Start gewesen sein. Egal das Bild sieht jedenfalls sehr gut aus.

Gerade Hot

96%
1729
5

Staunen vs grinsen

66%
3037
8

iNW-LiVE Daily Picdump #050620

100%
97
0

Nostalgie

91%
98
0

Und die Amis machen so