Feed
Kommentare
V= g * t F(Luft)= 1/2 cw *Ro(Luft) * A* v² Und ich wette, dem Typen ist es egal, was da für Werte rauskommen... Der Kerl hat einfach verdammt viel Glück gehabt.. <3 Ich finds klasse.. Ich will auch mal gerettet werden, wenn ich mich gerade mit meinem Tod abgefunden habe... ;)
wasn glück das er überlebt hat cool dass er voher noch goodbey in die cam gewinkt hat^^
tja ich wollt nur den schwachsinn der vorher hier reingestellt wurde berichtigen, sonat glaubens vielleicht noch andere, aber es wird keiner gezwungen was zu lernen (was man leider allzu oft sieht --> siehe pisa studie) und ja er hatte viel glück, gibt leute die sind umgefallen und haben den sturz ned überlebt (und das sind ca ,16 -1,8m) aja übrigens habs auch im TV gesehn und das er sich nen fuß gebrochen hat aja und noch was halts maul wennst nix zu sagen hast :zwinker:
@Physik und WOW also du labberst eine grütze...denn wir sind hier um zu lachen zu stauen oder so und nicht die Phyisikalischen gesetze zu lernen fakt ist der hatte sau viel glück und fakt ist er hat sich was getan....habs im TV gesehn er hat sich ein bein gebrochen !!!
:glasses: ihr liefert euch hier nen fight... jeder kann irgendwelche unterlagen zücken um die anderen mit seinem intelekt zu beindrucken. macht hier nich son heißen, sonst komm ich ^^ :rofl:
der hat sich gar nichts gemcht nur blaue flecken
Nur mal so zur klarstellung, masse mal beschleunigung(also dieses m*g) ist eine Kraft im klartext F=m*g, daruaf bin ich erst gar ned eingegangen, weil über formeln streiten keinen sinn hat wenn die theorie ned klar ist, und wie im wiki bericht eh gut drin steht würde man immer schneller werden wenn eben die reibung nicht wäre, da aber reibung existiert gibts dann halt ne maximale Fallgeschwindigkeit. Also v=m*g/beta is ein schwachsinn (ja klar kann man das beta auch so hintrimmen das auch wida passt *gg) Ja arty hast recht ist der freie fall und v=g*t beschreibts gut eben auch das man immer schneller werden würde ohne reibung.(ka wo die reibung jetzt hingehört, haben immer nur ohne reibung gerechnet, nur in der theorie damit gearbeitet) aber mit diesem beispiel vom fallschirmsprung lassen sich schöne beispiele machen, zB können wir uns ja berechnen welche frequenz der 2te springer mit geöffneten fallschirm bzw jemand der am boden steht wahrnimmt wenn der pechvogel einen schrei mit der frequenz xx abgibt *gg (dopplereffekt btw)
hab hier jetzt net alles gelesen.. aber ne grenzgeschwindigkeit tritt nur nach einer bestimmten fallhöhe auf, haste recht arty. aber ich denke die haben wir hier gegeben... in v = g*t haste keine reibung etc drinne, also gehts eher net damit..... :zweifel:
auch noch mal zu dem "physikproblem" zunächst weiß ich nicht recht, woher die Formel v=m*g/beta kommt. Wir haben hier nen mehr oder weniger freien Fall, daher sollte man vielleicht auf die Formel v=g*t nehmen, in dem die Zeit sehr wohl enthalten ist. Da oben stand zwar was von ner Grenzgeschwindigkeit, aber die Diskussion lief dann ja in ne andere Richtung. Wenn man nur v=m*g/beta hat, dann ist das ein konstanter Wert, der vielleicht die Grenzgeschwindigkeit beschreibt, aber garantiert nicht sagt, dass die Höhe vollkommen egal ist. Den ganzen Kram mit Luftwiderstand hatten wir ja.
@Vater: Ich hoffe du meinst nicht mich mit deinem Kommentar, den alles was du schreibst trift auf mich ja ned zu, dennoch baust du den WOW kommentar ein. Also ich hab eigentlich gut in Physik aufgepasst. Naja hab mich mittlerweile auch schlau gemacht und hab auf wikipedia eigentlich das perfekte beispiel gefunden, die meine sachen zu 100% untermauern! Hier der Eintrag: "Ein Fallschirmspringer, der sich aus einem stationären Ballon fallen lässt, wird zunächst immer schneller, seine Geschwindigkeit nimmt stetig zu. Seine Beschleunigung entspricht dabei der Erdbeschleunigung und ist größer als die eines Autos: Nach einer Sekunde hat er theoretisch eine Geschwindigkeit von v = 9,81 m/s (ca. 35 km/h), nach zwei Sekunden 19,62 m/s (ca. 71 km/h), nach drei Sekunden 29,43 m/s (ca. 106 km/h). In einem echten Freien Fall, d.h. im Vakuum, würde die Geschwindigkeit linear weiter entsprechend ansteigen. Tatsächlich wirkt auf den Fallschirmspringer jedoch auch der Luftwiderstand, welcher quadratisch mit der Geschwindigkeit ansteigt. Die resultierende Beschleunigung entspricht daher nur am Anfang der Erdbeschleunigung, nachher nimmt sie ab, bis nach ca. 7 Sekunden die Beschleunigung Null wird - der Fallschirmspringer fällt nun mit der Fallgrenzgeschwindigkeit des menschlichen Körpers von ca. 55 m/s (ca. 196 km/h). Die als Freifall-Grenzgeschwindigkeit bezeichnete Höchstgeschwindigkeit von 198 Km/h ist allerdings keinesfalls die maximale Geschwindigkeit, die ein Fallschirmspringer bekommen kann, sondern nur diejenige Höchstgeschwindigkeit, die bei Einnahme der aus Bildern bekannten X-Lage erreicht wird. Die Geschwindigkeitsrekorde, die kopfüber aufgestellt werden, liegen bei knapp über 500 km/h." Also WOW kommentare verkneifen bitte, wenn dann auf meine rechtschreibung und grammatik losgehen *gg
übrigens in dem "beta" aus der Formel stecken so Sachen für die Reibung... Da könnte man dann den halb offenen Fallschirm reinstecken usw. dann haben wir drei konstanten in der Formel v= m*g/beta und wir haben unsere maximal geschwindigkeit
ajajaja hab ich mich von die anstecken lassen. Einheit ist natülich Meter/Sekunde²
@ Papa Bär nein es taucht keine Zeit und Weg als Variable auf! Die Ergebeschleunigung "g" ist konstant (9.81)!! s/t² ist lediglich die Einheit -- Unterschied ist klar ??? :zwinker: :zwinker: Physik aufpassen und nicht den ganuen Tag WOW zocken!!! :lach:
Also ich zock viel WOW wenns die zeit zulässt und ich hab Physik bestanden :aetsch: Aja und theoretisch würde er immer schneller und zwar mit der beschleunigung "g" (9,81 m/s²) aber es gibt ne maximale fallgeschwindigkeit, weiß jetzt ned genau wie schnell die is, aber ab ner gewissen höhe is egal. umbringen(also in dem fall nicht) tut dich sowieso erst die kraft die entsteht wenn dein körper erprupt am boden abbremst *gg
btw huete lief im bbc was ähnliches uber ne frau irgendwo richtung russland. dis vid ist schön älter...

Gerade Hot

88%
1911
1

Bubble But