Feed
Top Kommentare

Nö - nur wenn man verdoppelt erhält man im Fall, dass die gesetzte Farbe kommt, seine gesamten Einsätze zurück plus den Gewinn vom ersten Einsatz.

Bei Deiner Rechnung würdest Du zwar 90 Euro gewinnen, hättest aber: 5 + 10 + 15 + 20 + 25 + 30 + 35 + 40 = 180 Euro bereits eingesetzt - und verloren. mail

Ich hab gehört, dass das Casino einen rauswirft, wenn man dieses System anwendet ^^

Aber auch wenn nicht, das Problem ist, dass wenn man mal Pech hat und öfters verliert, muss man enorm viel Geld investieren können. Spielst du mit 5 Euro musst du nach 8 mal verlieren bereits 1280 Euro setzen. Und wenn du gewinnst, hast du dann 5 Euro gewonnen mail

Kommentare

vulgäre interpunktion

Rein elektronischen Apparaten traue ich nicht über den Weg.

Hatte mal vor vielen Jahren einen Skat-Automaten in einer deutschen Spielothek ausprobiert. Gleich meine erste Hand war ein Grand mit Vieren und reichlich Vollen. Dennoch gelang den elektronischen Gegenspielern, "zufällig" die richtigen Karten im Blatt zu haben, um mein todsicheres Grand auszuhebeln. Es war so offensichtlich, dass alle drei Hände kalkuliert waren. Hab gleich danach den Geldausgabe-Knopf gedrückt.

Und das beim 20pence Roulette cool

Fuck Christmas cool

Edit: press 5 Motherfuckaaaaaaaa

Dabei ist es so einfach: Einfach auf eine Farbe setzen und falls man verliert in der nächsten Runde das Doppelte wieder auf die Farbe setzen und so weiter und so fort.

Man muss nur genug Geld dabei haben, falls mal länger am Stück die eigene Farbe nicht kommt.

Ich hab gehört, dass das Casino einen rauswirft, wenn man dieses System anwendet ^^

Aber auch wenn nicht, das Problem ist, dass wenn man mal Pech hat und öfters verliert, muss man enorm viel Geld investieren können. Spielst du mit 5 Euro musst du nach 8 mal verlieren bereits 1280 Euro setzen. Und wenn du gewinnst, hast du dann 5 Euro gewonnen mail

Du musst nicht jedesmal verdoppeln, sondern nur immer um 5 Euro erhöhen. Wenn du also achtmal verloren hast, musst du 45 Euro setzen um 5 Euro zu gewinnen und nicht 1280 Euro.

Nö - nur wenn man verdoppelt erhält man im Fall, dass die gesetzte Farbe kommt, seine gesamten Einsätze zurück plus den Gewinn vom ersten Einsatz.

Bei Deiner Rechnung würdest Du zwar 90 Euro gewinnen, hättest aber: 5 + 10 + 15 + 20 + 25 + 30 + 35 + 40 = 180 Euro bereits eingesetzt - und verloren. mail

Stimmt ja, gut das ich nicht spiele. smiley

haha cool

 Hehe

Das System scheitert an 2 Stellen: Zum einen hat jeder übliche Roulettetisch ein Limit, zum anderen wurde genau deshalb die Null eingeführt, die weder rot, noch schwarz ist. Auf lange Sicht gewinnt nur das Kasino.

Die Null ist in dem Fall irrelevant, da sich nur die Chance, dass deine Farbe nicht kommt minimal erhöht. Wenn Du auf Rot setzt ist es egal ob Schwarz oder Null kommt. Wäre mal interessant, ob es an so Automaten auch ein Limit gibt.

ne...die Null ist eigentlich überhaupt nicht irrelevant sondern tatsächlich ein zünglein an der waage. Klar, das Limit ist wichtiger.

Hier übrigens mal der (mathematische) Beweis schön visuell in einem Youtube Video:

Aber jeder der die Grundlagen der Stohastik beherrscht kann sich das auch selbst herleiten.

P.S. das Video hab ich glaube ich auch von isnichwahr....

die 0 ist tatsächlich irrelevant (nicht fürs Casino natürlich), weil die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen bei diesem System nicht bei 50% liegen muss. Es könnten auch 10 Farben sein und man setzt immer auf Violett mit der Wahrscheinlichkeit 10% zu gewinnen. Jedes mal, wenn man verliert, setzt man das doppelte und irgendwann gewinnt man seinen Gesamteinsatz und den Anfangsbetrag zurück. Und die Limite ist auch egal, weil man an einen Tisch mit höherer Limite wechseln kann.  Man muss  auch nicht immer auf die selbe Farbe setzen. Alles völlig irrelevant.

 

Das einzige wahre Problem ist das unbegrenzte Kapital, welches die meisten nicht haben.

 

Logisches Denken laugh

NEU AUF INW

Gerade Hot

90%
3077
8

Romantisch