Feed
Top Kommentare

Bin mir nicht sicher ob das wirklich Boston Dynamics ist, weil niemand den Roboter getreten und gequält hat.

So Leute wie du sind immer die Besten...  Oh nein wir haben keinen tollen Roboter auf Räder der geiles Zeug kann. Und die Innovationen aus Deutschland?, pah laaaaangweilig! Wer interessiert sich denn bitte für so langweiligen Kram wie einen Fusionsreaktor (Wendelstein 7-X)? Der ROBOTER kann Springen Junge SPRINGEN!, ROOOOBOOOTER ALTER! ROBOTER!

Ich fänds natürlich auch angenehmer wenn deutsche Firmen auch Deutschen gehören würden, aber spielt das denn wirklich eine Rolle? Wenn ein Produkt in Deutschland von Deutschen entwickelt und gebaut wird, der Besitzer ein Investor aus Frankreich ist, macht es das sicher nicht zu einer Französischen Innovation.

Auch hab ich keine Ahnung was du mit unseren Autobauern für ein Problem hast, die entwickeln doch alle alternative Antriebstechnologien. Das eine Firma nicht einfach hergehen kann und seine Komplette Produktpalette gegen die Wand fährt und was anderes macht sollte klar sein!

Boston Dynamics macht übrigens Militär Roboter. Die Deutschen haben da ja auch so langweilige Militärtechnologie wie das MANTIS von Rheinmetall

Auch unsere Werkzeugmaschinenhersteller wie die Fa.Trumpf machen nur so altmodischen Kram

Und die Jungs von der Fa.FESTO sind eh die Schlimmsten, kopieren ja eh nur alles aus der Tierwelt und vom Menschen, kann doch jeder!

  https://youtu.be/m7l-87r4oOY  https://youtu.be/EcTL7Hig8h4

 

Mal ehrlich, wo zur Hölle kommen die ganzen Leute mit ihrer "Deutschland steht vor dem Untergang" Einstellung her?

Aber früher oder später kommen ja eh die Chinesen und Fressen unsere Kinder...

 

Kommentare

Alter Schwede, was die für Fortschritte machen, ist beeindruckend und beängstigend zugleich...

"Kann dieses Fahrzeug Bomben tragen?"

Dieser Adam Savage macht einfach tolle Sachen

Bin mir nicht sicher ob das wirklich Boston Dynamics ist, weil niemand den Roboter getreten und gequält hat.

Genau das wollte ich auch gerade anmerken...

was für ein hässliches gerät!

Sehr schön mit anzusehen, dass Innovation woanders statt findet. Liegt wohl daran, dass die Deutschen nur noch Meister in Dekadenz sind. Da kommt ein einheimischer Autobauer und stellt super High-Tech her (in Stückzahlen um die +/- 100) und 80 Millionen klatschen stolz in die Hände die alle es sich eh nicht leisten können. Welche innovative deutsche Firma ist denn nicht mehr in ausländischer Hand? Auf unsere Autobauer kann man verzichten, denn diese setzen ums verrecken auf Dieseltechnologie. Die noch Manager wollen halt das sinkende Schiff so lange es geht in die eigene Tasche ausbeuten. Was danach geschieht kümmert die halt nicht.

So Leute wie du sind immer die Besten...  Oh nein wir haben keinen tollen Roboter auf Räder der geiles Zeug kann. Und die Innovationen aus Deutschland?, pah laaaaangweilig! Wer interessiert sich denn bitte für so langweiligen Kram wie einen Fusionsreaktor (Wendelstein 7-X)? Der ROBOTER kann Springen Junge SPRINGEN!, ROOOOBOOOTER ALTER! ROBOTER!

Ich fänds natürlich auch angenehmer wenn deutsche Firmen auch Deutschen gehören würden, aber spielt das denn wirklich eine Rolle? Wenn ein Produkt in Deutschland von Deutschen entwickelt und gebaut wird, der Besitzer ein Investor aus Frankreich ist, macht es das sicher nicht zu einer Französischen Innovation.

Auch hab ich keine Ahnung was du mit unseren Autobauern für ein Problem hast, die entwickeln doch alle alternative Antriebstechnologien. Das eine Firma nicht einfach hergehen kann und seine Komplette Produktpalette gegen die Wand fährt und was anderes macht sollte klar sein!

Boston Dynamics macht übrigens Militär Roboter. Die Deutschen haben da ja auch so langweilige Militärtechnologie wie das MANTIS von Rheinmetall

Auch unsere Werkzeugmaschinenhersteller wie die Fa.Trumpf machen nur so altmodischen Kram

Und die Jungs von der Fa.FESTO sind eh die Schlimmsten, kopieren ja eh nur alles aus der Tierwelt und vom Menschen, kann doch jeder!

  https://youtu.be/m7l-87r4oOY  https://youtu.be/EcTL7Hig8h4

 

Mal ehrlich, wo zur Hölle kommen die ganzen Leute mit ihrer "Deutschland steht vor dem Untergang" Einstellung her?

Aber früher oder später kommen ja eh die Chinesen und Fressen unsere Kinder...

 

Atenjo

Hey, ich mag die Chinesen. Ich bin sogar dafür, dass wir deutlich mehr mit dennen kooperieren sollten. Auch sollte man die Probleme mit Russland bei Seite schieben und schauen, wie man gemeinsame Interessen knüpfen kann um sich gegenseitig zu unterstützen. Ganz unabhängig anderer Nationen-Meinungen.

Zum 1. Video MANTIS) Es handelt sich um eine Technoligie, die nichts anderes macht, als andere Flugkörper zu zerstören. Auch wenn die Zielgenauigkeit beeindruckend ist, kann diese Technoligie kaum zum Nutzen in ziviler Umgebung umgewandelt werden.

Zum 2. Video TRUMPF) Immer wieder Interessant, aber auch schon 100x im Internet gesehen. Ein Roboter mit einem Werkkörper (hier einem Schneidbrenner/Laser) der von einem Computer im 3D-Raum bewegt wird. Die Innovation hier basiert lediglich auf Millisekunden schnellere Bearbeitung gegenüber der Konkurrenz, bis diese dann doch wieder schneller ist usw.

Zum 3. Video FESTO) Hier bin ich mir nicht ganz sicher. Ich denke, jeder intelligente Modellbauer der auch bereit ist mal ein paar Teile selber herzustellen und nicht alles aus dem 3D-Drucker zaubert, etwas Geld in Carbon investiert wäre in der Lage das auch hinzubekommen. Oh nein warte, wurde ja schon gemacht, Eine Libelle war es. Und an Fliegen hat man auch schon gebastelt und alles schon einige Jahre her.

Nichts gegen die Videos. Ich bin froh, wenn sich die Leute darum bemühen und auch Gegenbeweise suchen und zeigen. Mir geht es nicht darum, den kompletten Untergang herbei zu fluchen, sondern zu zeigen, dass die ganzen Innovationen schwinden. Klar sind noch ein paar übrig geblieben, es werden aber immer weniger. Dem könnte man zustimmen, wenn Deutschland ein Drittes-Welt-Land wäre. Ist es aber nicht.

Es würde mir gefallen, wenn wieder mehr darin investiert wird (in Schulen und Medien), dass es etwas wie Ehrgeiz gibt. Das man den Leuten wieder beibringt, nicht nur für sich, sondern auch für die Gemeinschaft zu arbeiten. Das man sich wieder mehr wie eine Nation fühlt und nicht wie ein durchwässerter Schwam, denn man ausdrücken kann. Wenn aber jeder nur noch an sich selbst denkt, wie er selbst am meisten vom System profitieren kann, dann wird es nichts mehr, dann kommen wirklich die Chinesen und fressen unsere Kinder.

Warum ist es hier eigentlich Mode, mal halbwegs sinnige posts andauernd downzuvoten. Diese deutsche Kombination aus Deppentum und Antihaltung ist so bezeichnend für dieses Land.no

no  jemand der das Downvoten einer Antihaltung als Antihaltung tituliert.

sinnerfassend lesen ist nicht so ganz Deine Stärke, was?

... mal abgesehen davon, dass keine der großen Firmen überhaupt noch in "deutscher" oder sonstwie nationaler Hand ist ( https://www.daimler.com/investoren/aktie/aktionaersstruktur/ ), was genau hat ein Roboter, der auf zwei Rädern balancieren kann mit Dieseltechnologie zu tun? PS: Welche innovative Tat hast Du heute vollbracht? (Den Post klammern wir mal ganz bewusst aus)

Gut, wenn es für sie nur ein Roboter auf zwei Rädern ist, ok. Ist halt ihre Einschätzung. Und ein Auto hat vier Reifen, wie auch eine Seifenkiste. Ist alles das gleiche, vier Räder halt. Wenn man keine Ahnung von Technik hat, sollte man keine Vergleiche daran fixieren, dass auf den ersten Blick nur einfache Strukturen montiert sind.

Ich kann von mir übrigens nicht behaupten, die Menschen in meinem Unfeld nicht bereichert zu haben. Ich habe sehr wohl, wenn auch aus heutiger Sicht mit veralteter Technik, die Menschen beglückt und ermöglicht wie auch ermuntert in ihre eigenen Ideen und Visionen entsprechend Zeit zu investieren. Und dabei sind auch schöne Projekte bei raus gekommen. Und das beste ist, das habe ich alles kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine mir bekannte Reichweite zum Thema beläuft sich auf Deutschland, Großbritanien, Russland, Frankreich, Spanien und der USA. Und welche tollen Bereicherungen haben sie zu bieten?

Mein Bezug auf Diesel beruht darauf, dass eben unsere Autobauer gefühlt noch in deutscher Hand liegen, diese aber aufs verrecken durch Lobbyarbeit ihre alte Technologie verbreiten möchten. Das geht für ein paar Jahre noch gut, bis es dann komplett zusammen kracht. Deutschland ist aktuell noch in der Verfassung, das Ruder rum zu bekommen, aber wenn ich mir die ganzen Gierhälse an der Macht ansehe, die nur noch die letzten Cents ausquetschen möchten, dann wird mir schlecht. Echte Innovation findet halt woanders statt, aber nicht in Deutschland. Die alten Sprüche wie "Deutsche Ingenieurskunst" kann ich da kaum noch hören, da sie nicht mehr der heutigen Zeit entsprechen. Leider.

... wenn das für mich nur ein Roboter auf zwei Rädern ist? Beantwortet die Frage auf den Zusammenhang zwischen Diesel und Robotern auf Rädern ...  nicht. 

" >gefühlt< noch in deutscher Hand" ...  die klassische Ingenieursaussage.

Jetzt haben wir ein Beispiel in dem (nach Ihrer Einschätzung) die deutschen hinterherhinken. Lässt sich in den USA (oder im Rest der Welt) nicht ähnliches finden? Stichwort erneuerbare Energien z.B. Andererseits ist Gentechnik vglw. innovativ, da ist Deutschland wirklich verdammt abweisend.

 

und "gefühlt" kann ich natürlich "von mir" behaupten eine Reichweite bis Japan zu haben. Womit sag ich aber nicht, dass nennt man "innovative" Argumentation mail

Gerade Hot

62%
2403
3

iNW-LiVE Daily Picdump #270921

92%
3118
2

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #270921

88%
373
0

No title #276005