Feed
Top Kommentare

So, für euch habe ich extra die Fluchtroute zwischen Helsinki and Espoo nachgezeichnet. NAch Google braucht man 50min (29,3km) für die Strecke von Lansivayla (da wo der andere abhaut) nach Finnovägen 67 (Crash). Die Verfolgung ist ungefähr 17:27min, was einem Durchschnitt von 101 km/h entspricht! Hut ab für den Cop! :-D

0:54 ist ne 40 auf dem Boden, was wohl  ein Tempolimit von 40km/h bedeutet. Der Typ fährt da mit mindestens 80km/h durch das Wohnquartier. In der Schweiz würde man zu recht eine solche Verfolgungsjagd abbrechen.. 

Kommentare

Erinnert mich an Ghostrider

Wo kommen die Polizisten zum Schluss so schnell her? Die hingen doch nicht mitm Auto hinten dran.

Telepathie

So, für euch habe ich extra die Fluchtroute zwischen Helsinki and Espoo nachgezeichnet. NAch Google braucht man 50min (29,3km) für die Strecke von Lansivayla (da wo der andere abhaut) nach Finnovägen 67 (Crash). Die Verfolgung ist ungefähr 17:27min, was einem Durchschnitt von 101 km/h entspricht! Hut ab für den Cop! :-D

Klasse Fleißarbeit! Dafür gibts ein goldenes Sternchen ins Heft.

Alles Cheater, die waren doch vorher tanken, sonst wäre das Video nicht so lang.laugh

mit ner Chopper, und dann auch noch mit sozius so zu rasen... die machen das nicht zum ersten Mal!

 

Aber krass, wie wenig da los ist! Hier in D wäre er spätestens nach 2 Minuten in den ersten Stau geraten, und dort hätte irgend ein genervter Autofahrer die Lücke dicht gemacht und er wäre gestürzt!

da würd ich glaub mal "reinlangen" wenn die kamera wegschaut. was für asoziale volldeppen.

Es gibt gute Gründe warum in einem Rechtsstaat Exekutive (dazu gehört die Polizei) und Judikative (Gerichte) strikt getrennt sind. Einfacher gesagt: die Polizei hat in solchen Fällen in erster Linie die Aufgabe den Täter festzusetzen. Dabei darf Gewalt (unmittelbarer Zwang) nur angewendet werden, solange sie rechtmäßig und verhältnismäßig ist. Bestrafen darf sie selber nicht.

Super!

1+ in "Einführung in das öffentliche Recht"

die gewaltenteilung ist mir durchaus ein begriff, auch mit exekutive, judikative und sogar legislative kann ich etwas anfangen ;-)

So ganz ernst war dieser kommentar auch nicht gemeint. trotzdem hätte dieses bürschchen das verdient.

0:54 ist ne 40 auf dem Boden, was wohl  ein Tempolimit von 40km/h bedeutet. Der Typ fährt da mit mindestens 80km/h durch das Wohnquartier. In der Schweiz würde man zu recht eine solche Verfolgungsjagd abbrechen.. 

ob es sicherer ist den durch die ganze stadt zu hetzen anstatt ihn nachher durch das nummerntaferl auszuforschen?

naja zum glück ist nichts passiert.

er muss auf frischer Tat ertappt werden, sonst ist nix mit Strafe. Läuft etwas anders als in D. In Südamerika hätten sie ihn allerdings vom Bike geschossen...

dh wenn ich eine bank ausraub passt das solang die kiwara mich nicht dabei aufhalten?

 

mal davon abgesehn, dass man ihn ja auf frischer tat ertappt hätte, selbst wenn man die verfolgungsjagd nicht fortgesetzt hätte.

NEU AUF INW