Feed
Top Kommentare

Mehr Hüte bringen auch nix wenn die Deppen zu schnell fahren, wie der mit dem Pickup.

Nun... Die Kabeldudes scheinen mit Sicherheit ein hohes Pensum zu haben, was sie täglich schaffen müssen. Die Einsicht, dass ein paar mehr Warnhütchen sinnvoll wären, sollte aber dennoch nach dem ersten Unfall eintreten.

Dennoch: wenn der Typ schon selbst so Kinder-Warnschilder hat, warum macht er nicht ein, zwei davon vor den Hügel ODER, statt darauf zu bestehen Recht zu haben, lässt er sich die Hütchen von dem Kabeldude geben und verteilt sie selbst.

Ja, eine Warnung vor dem Hügel würde evtl. was bringen, aber beide Seiten verhalten sich stur...

Plus - nur weil da 40mph erlaubt ist, muss man nicht direkt so schnell fahren bei solchen Wetterbedingungen. 

 

Edith: Amerika und Kanada sind wahnsinnig hässlich durch diese Oberstromleitungen...

Kommentare

Ok, jetzt erklärt es sich auch warum die Selbsfahrende Autos bauen. Der Kauf müssste von Donald gefördert werden.

Naja, um fair zu sein: gegen Deppen die ohne Winterreifen bzw. zu schnell fahren helfen auch 100 Hütchen nix (Auto bei 2:24 hat Warnblinkanlage an!).

angry

Warum habt ihr alle eine so ignorante Haltung?

Beispiel: Wenn ich auf ein Stauende zu fahre, schalte ich die Warnblinklichtanlage ein. Das tut man aus dem einfachen Grund, Auffahrunfälle zu verhindern bei denen Sach- und Personenschäden entstehen. Je früher die Autofahrer hinter mir bescheid wissen desto besser.

Verglichen mit der Situation hier würde das beeuten, ich schalte die Warnblinklichtanlage nur kurz oder gar nicht ein, weil es kein Gesetz vorschreibt. Tja und dann... bam! knallt dir ein LKW rein und du bist Matsche, aber hey du hast dich an das Geschwindigkeitslimit gehalten.

@Spezialexperte >>> Hügel: kann man bei 2:20 erkennen!

Erst die Tuss die in ein Loch fährt broken heart, und jetzt Das!

Die Ammis kommen sich echt verdammt sicher vor in Ihrem Verklag-Staat.

bei uns spätestens nach dem das 2 auto in den graben gerutsch wär würden hier sich mindestens 2 feuerwehr drum streiten wer den jetz das auto rausziehen darf ,

und warum der nicht einfach mehr hütte aufstellt is mir nicht klar

... und solche Vollidioten dürfen wählen gehen ...

Soviel zu den Themen "vorausschauendes Fahren" und  "den Fahrbahnverhältnissen angepasste Geschwindigkeit".

Aber ein klasse Beweisvideo für die Versicherungen !

Also, fassen wir zusammen:

40mph,

Klare Sicht, Orange Hütchen auf weissen Boden die man leicht sieht, ein Auto das Dreh und Blinklichter hat.

Die Beteiligten Autofahrer fahren nicht den Stassenverhältnissen angepasst, sieht man ja das sie Rutschen usw. das müssen sie so weit sein und viel langsamer fahren.

Nicht die Schuld der Arbeiter, eher der Rücksichtslosen Autofahrer.

"Klare Sicht" Nein eben nicht. Da ist einHügel weswegen man von den Hütchen nichts sieht, und auch nur einen Teil des Fahrzeugs. Damit provoziert man Fehleinschätzungen der Autofahrer.
Klar, rechtlich kann man ihm vielleicht nicht vorwerfen. Aber was hätte es ihn gekostet auch an der höchsten Stelle noch zwei Hütchen aufzustellen? 3 Minuten? Stimmt, da passt Aufwand und Nutzen einfach nicht zusammen...

Wo war jetzt dieser Hügel von dem er da spricht? Das is doch flaches Land. Die fahren einfach zu schnell bei dem Matschwetter.

In Deutschland gilt §3 Abs. 1 StVO:

Wer ein Fahrzeug führt, darf nur so schnell fahren, dass das Fahrzeug ständig beherrscht wird. Die Geschwindigkeit ist insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie den persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen. Beträgt die Sichtweite durch Nebel, Schneefall oder Regen weniger als 50 m, darf nicht schneller als 50 km/h gefahren werden, wenn nicht eine geringere Geschwindigkeit geboten ist. Es darf nur so schnell gefahren werden, dass innerhalb der übersehbaren Strecke gehalten werden kann. Auf Fahrbahnen, die so schmal sind, dass dort entgegenkommende Fahrzeuge gefährdet werden könnten, muss jedoch so langsam gefahren werden, dass mindestens innerhalb der Hälfte der übersehbaren Strecke gehalten werden kann.

In 'Murica kennt man derlei wohl nicht. In Russland allerdings auch nicht wenn man sich die unzähligen Dashcam-Videos betrachtet.

 

Naja, es gibt aber die Pflicht, diese Warndreiecke oder Hütchen aufzustellen, wenn man eine Panne hatte oder die Straße teilweise blockiert. (Zumindest in Österreich)

Sollte also normalerweise nicht notwendig sein, wenn alle so fahren würden, sodass sie immer rechtzeitig abbremsen können. Zudem war die Stelle auch extrem blöd, weil kurz zuvor ein Ansteig war und so hat man das parkende Auto auf der Straße nicht gesehen.

Klar, ein paar fahren wirklich zu schnell, aber die Hauptschuld trägt der Techniker. Es ist gemeingefährlich die Hütchen so kurz abzustellen. Der Bremsweg auf Schnee und Eis wird extrem unterschätzt. Laut http://www.auto.at/contator/auto/info.asp?nnr=29682 beträgt der Bremsweg bei 50 kmh mindestens 46 Meter.

Was hat denn dieses Video mit dem Verkehr in Russland zu tun? Der erste Trottel hat gebremst und der zweite fuhr zu schnell.  Eben weil jeder in Russland und den ehem. Sovjet Ländern eine Dashcam benutzt, gibt es auch viele Videos davon!  Wenn das in Europa so wäre, dann wären es mit Sicherheit noch mehr Unfallvideos, als im Osten!

In Murrica und Kanada haben sie ähnliche GEsetze, der Filmende kennt wohl die eigene StVo nicht.

Die Fahrer der Autos müsten in dieser Situation, Von einem Hüghel auf Glattes Matschiges Gelände auf 10-15 mph reduzieren, vor allem weil sie ja die COnes und die Blinklichter sehen.

Wie man anhand des Unfalles sieht, ist den Fahrern das aber egal und sie geben noch mal extra Gas ( Über die 40 mph).

Sinnbefreit mit denen zu reden.

Die COmcast typen sind Rechtlich definitiv im Recht.

Mehr Hüte bringen auch nix wenn die Deppen zu schnell fahren, wie der mit dem Pickup.

Nun... Die Kabeldudes scheinen mit Sicherheit ein hohes Pensum zu haben, was sie täglich schaffen müssen. Die Einsicht, dass ein paar mehr Warnhütchen sinnvoll wären, sollte aber dennoch nach dem ersten Unfall eintreten.

Dennoch: wenn der Typ schon selbst so Kinder-Warnschilder hat, warum macht er nicht ein, zwei davon vor den Hügel ODER, statt darauf zu bestehen Recht zu haben, lässt er sich die Hütchen von dem Kabeldude geben und verteilt sie selbst.

Ja, eine Warnung vor dem Hügel würde evtl. was bringen, aber beide Seiten verhalten sich stur...

Plus - nur weil da 40mph erlaubt ist, muss man nicht direkt so schnell fahren bei solchen Wetterbedingungen. 

 

Edith: Amerika und Kanada sind wahnsinnig hässlich durch diese Oberstromleitungen...

Gerade Hot

92%
3600
4

Highway to Heaven

84%
1538
4

Offroad zum Kindergarten

100%
627
0

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #181019

80%
1791
2

Happy Dog mit Happy Hot Dog