Feed
Top Kommentare

Das war doch Vollplayback. Das muss das Volk doch merken, dass da Klaviertöne am Schluss kommen, wo er überhaupt keinen Finger mehr auf den Tasten hat.

Wie wenig musikalisches Verständnis muss man haben, um sowas als "Fake and gay" zu bezeichnen. Dein Sprachwortschatz hält sich ebenfalls in Grenzen.

Kommentare

Das Video ist scheiße. Da passt ganz einfach die Tonspur nicht. cheeky

Elvis hätte nie Playback gespielt oder gesungenangry

Elvis hatte eigentlich blonde Haare, und wer es schafft blonde Haare schwarz aussehen zu lassen kann es auch so aussehen lassen als wenn er nicht singen würde wenn er singt, es gibt nur einen King of Bananenbrote.

Hitler?

Harry Belafonte

Brote

das video würde doch neu vertönt

1:09 ändert der Ton, und am Ende stimmt nichts mehr. Fake and gay 

3:10 ist mM besonders klar.

Wie wenig musikalisches Verständnis muss man haben, um sowas als "Fake and gay" zu bezeichnen. Dein Sprachwortschatz hält sich ebenfalls in Grenzen.

Wie wenig Internetverständnis muss man haben, um "fake and gay" nicht zu verstehen?

Elvys Präslai voll dächt ai und mit plaigebäck broken heart

..und unsere Wissenschaftler suchen immer noch nach der Unsterblichkeit. Dabei hat es ihnen dieser Mann schon gezeigt wie es geht.

Das war doch Vollplayback. Das muss das Volk doch merken, dass da Klaviertöne am Schluss kommen, wo er überhaupt keinen Finger mehr auf den Tasten hat.

spielt der playback? oder ist das einfach übung? (sowohl im umgang mit drogen, als auch mit der musik)

ich weigere mich zu glauben das elvis geplaybackt (ja, das ist ein wort!) hat. auf der anderen seite siehts bei 4:19 schon stark danach aus ...

Das wäre aber ein hervorragendes Playback, bei dem sogar die Atemgeräusche mit dem Bewegungen (wie bspw. bei Min. 2:58 und vor allem mehrfach ab ca. 2:45:) übereinstimmen. Die vermeintlichen Unstimmigkeiten mit dem Klavier rühren einfach daher, dass neben ihm, ein Instrument weiter, ein 2. Pianist sitzt.