Feed
Top Kommentare

Was sollen denn das für Druckwellen sein?  Gravitative Verzerrungen sinds sicher nicht. Oder soll das eine künstlerische Interpretation des Neutrinoflusses sein??

Das soll wohl ne Core-Collapse Supernova (type II) sein. Man würde in der geschätzten Entfernung* außer weißes Licht gar nix sehen**; die Farbe der leuchtenden Materie entsprecht nur den Falschfarbendarstellungen, die wir von Hubble gewöhnt sind.

*vermutlich ein paar Ausdehnungen unseres Sonnensystem - sind ja keine weitere Sterne zu sehen

SN 1987A in der Großen Magellanschen Wolke hat ne Menge Sterne in der Nähe überstrahlt:

**Danach wäre man blind und der Neutrinofluss wird sogar dosimetrisch relevant, der Gammastrahlungsflash auch.

Kommentare

1:33

 

Das ist eine Star Trek Supernova.

Das soll wohl ne Core-Collapse Supernova (type II) sein. Man würde in der geschätzten Entfernung* außer weißes Licht gar nix sehen**; die Farbe der leuchtenden Materie entsprecht nur den Falschfarbendarstellungen, die wir von Hubble gewöhnt sind.

*vermutlich ein paar Ausdehnungen unseres Sonnensystem - sind ja keine weitere Sterne zu sehen

SN 1987A in der Großen Magellanschen Wolke hat ne Menge Sterne in der Nähe überstrahlt:

**Danach wäre man blind und der Neutrinofluss wird sogar dosimetrisch relevant, der Gammastrahlungsflash auch.

weissem

Was ist heller, eine Supernova aus dem Abstand Erde-Sonne betrachtet, oder eine explodierende Wasserstoffbombe gegen den Augapfel gepresst? Es ist die Supernova...

Das Überstrahlen in deinem Bild ist allerdings in dieser Form ein Artefakt der Sensortechnik.

"Wenn man nah genug dran ist, dass der Neutrinofluss relevant wird, hat man größere Probleme als das", war der Kommentar meines HEAP-Profs dazu. cool

Sag mal bist du eigentlich auch in der Physik unterwegs?

Was sollen denn das für Druckwellen sein?  Gravitative Verzerrungen sinds sicher nicht. Oder soll das eine künstlerische Interpretation des Neutrinoflusses sein??

Simple Grativationswellen.

Siehe dazu auch Wikipedia: "Quellen intensiverer und damit nachweisbarer Gravitationswellen erwartet man bei Supernova-Explosionen sowie bei in geringem Abstand einander umkreisenden oder zusammenstoßenden Neutronensternen und/oder Schwarzen Löchern."   https://de.wikipedia.org/wiki/Gravitationswelle

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Du bist doch der Chemiker!

its CGI, so what? its fake.

Es gibt dennoch den Unterschied zwischen einer künstlerisch interpretierenden Animation und einer physikalisch sinnvollen Simulation.

Erklärung: eine Supernova ist, wenn man am Morgen nach dem Saufen nach dem Morgenkaffen und -zigarette aufs Klo flitzt und sich entleert. laugh

Das ist nur eine Animation!

Ketzer! gar nicht wahr! Im letzten Frame sieht man doch noch den Schriftzug

"Aufgenommen mit dem iPhone 6s"

Gerade Hot