Feed
Top Kommentare

Ich glaube ja, dass die rechte Hand gar nicht von ihm ist. Da erlaubt sich jemand einen Spaß.

Kommentare

Why people vote Trump:

A bisserl zu viel Marschierpulver erwischt, der Gute....

Ich glaube nichtmal, dass es annähernd so fatale Auswirkungen hätte, wie heraufbeschworen, wenn Trump gewinnt. Es wird sich einfach ganz schnell zeigen, dass er an der Realität branden wird. Er ist kein Putin, der eine völlig autarke Außenpolitik betreiben kann, stattdessen gebunden durch Handelsabkommen und Ratifizierungen. Innerpolitisch wird er mit den gleichen Problemen konfrontiert wie Obama vor ihm: Eine komplette Blockade der Oppositionspartei, und noch schlimmer, weil ein großer Teil der eigenen Partei auch nicht hinter ihm ( und seinen Vorhaben ) steht. Er wird einfach handlungsunfähig sein, da jede seiner Vorhaben a) schon allein technisch nicht funktionieren werden und b) am demokratischen und globalen Prozess scheitern werden.

Trump wäre innenpolitischer Sebstmord, Clinton aussenpolitischer Massenmord, um es etwas überspitzt zu formulieren.

Zizek Trinkspiel: immer wenn er sich an die Nase fasst oder "and so on" sagt, nimm einen Schluck.

Diese Sichtweise deckt sich ein wenig mit der von Michael Moore:

<iframe width="560" height="315" src="

" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Micheal Moore wird Hilary Clinton wählen. Seine Satire wird falsch geschnitten und dazu benutzt um ihn als Trump Wähler darzustellen.

Hier was er wirklich meint: 

es ist auch mit seiner Erklärung am Ende noch immer ziemlich pro-Trump. cool

Entweder hat er die Aussage nicht wirklich durchdacht, oder er hofft insgeheim auf einen Sieg von Trump. Als Filmemacher wäre das für ihn eine sehr lukrative Zeit, falls Trump gewinnen sollte.

Dennoch geben die Aussagen, die er in dem Video macht, eine Ahnung von dem, was in den Köpfen der Trump-Wähler vorgeht.

Wenn die Leute Trump wählen, weil sie ihn für einen menschlichen Molotov-Cocktail halten und das System brennen sehen wollen, dann hat das eine ganz andere Qualität, als wenn man davon ausgeht, dass die Leute einfach dumm sind und sich von einem Populisten an der Nase herumführen lassen.

Ich sehe da Parallelen zu AfD-Wählern, die auch nicht mit Nazis in einen Topf geworfen werden wollen und ansonsten eher mit Nachteilen für sich zu rechnen haben, wenn die AfD ihr Partei-Programm umsetzen könnte. Das ist den Menschen aber egal, da die AfD von denen gehasst wird, die diese Wähler selber hassen. Nach dem Motto: Der Feind meines Feindes ist mein Freund.

Nach dieser Lesart sind die Trump-Wähler keine rechten, dummen, verblendeten Idioten, sondern verzweifelte, verärgerte und ängstliche Menschen, die dem System einen Knüppel ins Getriebe werfen wollen. So ähnlich, wie es Slavoj Zizek in diesem Video analysiert.

Ich glaube ja, dass die rechte Hand gar nicht von ihm ist. Da erlaubt sich jemand einen Spaß.

ist wirklich großartig sich dieses video mit dem hintergrund anzuschauen

Großartige Vorstellung cool

so, und jetzt stellt euch vor, dass jedes mal eine lustige Clownshupe ertönt, wenn er sich an die Nase fasst. No offence.

Jeder der weiß was los ist würde Trump wählen. Die tut nur so als wenn sie die Gute ist. 

Gerade Hot

82%
2055
2

No title #109948