Feed
Copyright claim
07.10.2016
82%
23453
18

isnichwahr.de Freitags-Picdump #303

Vielen Dank für die Uploads, ein schönes Wochenende und viel Spaß mit eurem Freitags-Picdump! Sorry dass er so spät kommt, hab meinen Laptop "verloren" und jetzt erst wieder :)
Rate it!
Top Kommentare

hat sich nicht nur gut gehalten, sondern is sogar deutlich besser geworden in den letzten 17 jahren

Das erste Bild dürfte entstanden sein, kurz nachdem sie gekalbt hat, da dürfen Frauen auch mal nicht so ganz frisch aussehen. Beim 2. Bild ist sie zwar nur dezent, aber dennoch geschminkt. Und ja, Hollywoodfrauen können in ihr Aussehen investieren und sich professionell schminken lassen, denn das ist die gute Kate Beckinsale, die sich auch schon unters Messer begeben hat. 

Kommentare

Toronto Marriott Delta. Geiles Hotel. War da auch schon mal für 4 Nächte cool

*Uber

"hey warte mal, ich will das noch zu ende lesen"

hab ich hier ja noch NIIIEE gesehen !!!!!!!!!!!!!!!

wirklich....noch niiieee

...niiiee

n i i e e

Njääähcheeky

Bevor sie sich hingesetzt hat, war die Jeans noch heil

: Vorher / Nachher in der Chirurgen Familie

hat sich nicht nur gut gehalten, sondern is sogar deutlich besser geworden in den letzten 17 jahren

Das erste Bild dürfte entstanden sein, kurz nachdem sie gekalbt hat, da dürfen Frauen auch mal nicht so ganz frisch aussehen. Beim 2. Bild ist sie zwar nur dezent, aber dennoch geschminkt. Und ja, Hollywoodfrauen können in ihr Aussehen investieren und sich professionell schminken lassen, denn das ist die gute Kate Beckinsale, die sich auch schon unters Messer begeben hat. 

Ah, das war mir nicht bewusst wer das sein soll. Ist mir immer noch nicht klar, wer zum Henker das sein soll.

Wow, wie hast Du denn das mit den 17 Jahren rausbekommen?

Frauen sind wie Wein, wie Wein, das wusste schon der Stiff-Meister!

Dürfen auf eine Transgender-Toilette eigentlich Männer, die Frauen waren, und Frauen, die Männer waren? Wenn ja, dann könnten sie doch auch gleich auf die Herren bzw. Damen Toilette gehen.

Ich verstehe das nicht. Man ist nun ein Mann/ eine Frau, aber dann doch nicht so ganz und braucht eine extra Toilette, auf der dann doch wieder alles vermischt wird.

Der Vorteil einer solchen Toilette ist, dass man sich eben keine Gedanken mehr machen muss ob man da jetzt darf oder nicht, vollkommen unabhängig ob und wenn ja welchem Geschlecht man zugehört.

Dazu eine vollkommen uninteressante Erzählung aus meinem Leben: Wenn ich mit meiner Freundin unterwegs bin und wir auf die überall verbreiteten, genderdifferenzierenden Toilettentüren stoßen, dann stehen wir da erstmal und wissen nicht recht weiter. Sollen wir uns jetzt tatsächlich diesen dämlichen Schildern beugen, die uns vorschreiben, dass wir uns für ein paar Minuten trennen sollen und dann wieder aufeinander warten? Das ist selbstverständlich machbar und nicht weiter schlimm, aber wozu denn überhaupt diese Kackscheiße?! Es ist für mich in diesem Moment nicht nachvollziehbar, dass das Vorhandensein eines Penis mich dazu zwingen soll einen anderen Raum aufzusuchen.

>tldr: Geschlechterdefinitionen kotzen mich an.

jeder, der diese Gender Scheiße auch nur im entferntesten nachvollziehen kann, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank...

Polly, liebes... heart