Feed

Pool #2

Copyright claim
17.09.2016
67%
14755
10

iNW-LiVE Morning Picdump #170916

Auf isnichwahr.de findest du täglich die besten Bilder in den Daily Picdumps und einen täglichen Gifdump. 100% aktuelle und lustige Fun Pics. Jetzt mehr entdecken!
Rate it!
Top Kommentare

Du gehst mit der Schaufel in den Wald? enlightened

Logik der Republikaer: Waffenkriminaltät ist primär ein Problem der Schwarzen, Latinos. So sagt es die Statistik. Diese rassistische Statistik immer.  Wenn es in New York keine Schwarzen gäbe, wäre die Mordrate in manchem Jahr 95% geringer. Chicago: 75% schwarze Täter (und Opfer), 20% Latinos.

Die Mordrate in den USA ist übrigens in den letzten 2 Jahrzenten ständig gefallen. Die Waffendichte steigt. Alles recherchier- und wissbar.

Sämtliche Schützen der killing sprees, meist Weisse, meist vorher psychopathologisch auffällig, oft unter Psychopharmaka, suchen sich _natürlich_  gun free zones. Soviel Vernunft haben sogar die. Die Brennpunkte sind einige Großstädte, mit den USA weit strengsten Waffengesetzen. Detroit, Baltimore, Chicago, New Orleans. Diese Städte sind seit Jahrzehnten in demokratischer Regierungshand. Und wenn mal ein Muslim mit "messenger of Allah" auf der Visitenkarte eine Army Base unter Feuer nimmt, ist es für Obama "workplace violence". Soviel zu der "Logik" der Demokraten.

Die black on black Morde und weissen killing sprees stehen übrigens in der Zeitung, auch wenn sie ignoriert werden (die Zahl der "gang Toten" meine ich), die Fälle, in denen allein das Zeigen der concealed weapon ein Verberchen verhindert haben (die Schätzungen gehen in die hundert, täglich), kommen nirgends vor.

 

Kommentare

Weitere Weisheit des NdgT: "Obama authorized North Korea sanctions over cyber hacking. Solution there, it seems to me, is to create unhackable systems."

Besser sind die Antworttweets:

Just imagine programmers the world over slapping their foreheads in shame. "THAT'S all we had to do?!"

Also, how about a new type of dog that poops money? Hey, I'm just an idea guy, you scientist work out the details."

Übrigens: die Schusswaffentoten in den USA sind 1/3Selbstmorde Rest praktisch Bandenmorde, hauptsächlich von Schwarzen, an Schwarzen, mit illegalen Waffen, hauptsächlich in Brennpunkten, in denen es die schärfsten Waffengesetze des Landes gibt. Aber Logik ist zuviel verlangt. Ein Video dazu ist hier gelöscht worden.

 

Ich bin so was von beeindruckt. Ganz ehrlich.

Mich würde interessieren, wie das funktioniert. Weiß jemand, was das für ein System und wie schnell sich der Boden auf/abbauen lässt? Geht das vielleicht sogar auf Knopfdruck? Das wäre ziemlich pornös ...

Deshalb muss ja auch noch mehr in das Militär und Missionen investiert werden, damit man von der Konkurrenz zuhause im Wachstum nicht abgehängt wird. wink

Logik der Republikaner: "Mit mehr Waffen wäre das verhindert worden. Hätten die Opfer auch Waffen gehabt, hätten sie ihr Gegenüber zuerst erschießen können."

Logik der Republikaer: Waffenkriminaltät ist primär ein Problem der Schwarzen, Latinos. So sagt es die Statistik. Diese rassistische Statistik immer.  Wenn es in New York keine Schwarzen gäbe, wäre die Mordrate in manchem Jahr 95% geringer. Chicago: 75% schwarze Täter (und Opfer), 20% Latinos.

Die Mordrate in den USA ist übrigens in den letzten 2 Jahrzenten ständig gefallen. Die Waffendichte steigt. Alles recherchier- und wissbar.

Sämtliche Schützen der killing sprees, meist Weisse, meist vorher psychopathologisch auffällig, oft unter Psychopharmaka, suchen sich _natürlich_  gun free zones. Soviel Vernunft haben sogar die. Die Brennpunkte sind einige Großstädte, mit den USA weit strengsten Waffengesetzen. Detroit, Baltimore, Chicago, New Orleans. Diese Städte sind seit Jahrzehnten in demokratischer Regierungshand. Und wenn mal ein Muslim mit "messenger of Allah" auf der Visitenkarte eine Army Base unter Feuer nimmt, ist es für Obama "workplace violence". Soviel zu der "Logik" der Demokraten.

Die black on black Morde und weissen killing sprees stehen übrigens in der Zeitung, auch wenn sie ignoriert werden (die Zahl der "gang Toten" meine ich), die Fälle, in denen allein das Zeigen der concealed weapon ein Verberchen verhindert haben (die Schätzungen gehen in die hundert, täglich), kommen nirgends vor.

 

Du verstehst auch keinen Sarkasmus, oder?

Du bist doch nicht wirklich davon ausgegangen, dass ich den Kommentar ernst meine, oder er sogar meine Meinung vertritt? Der Witz sollte darin liegen, dass wenn die Schützen zuerst erschossen worden wären, hätte es in der Statistik genau so viele Opfer von Schusswaffen gegeben. Jedoch nehmen Republikaner genau solche Gedankenspiele um ihr Verlangen nach Waffen zu begründen.

Ganz schön arm, wenn man Spiegel in den Rundbögen und an der hinteren Wand aufhängen muss, um einen zu kleinen Raum größer wirken zu lassen. frown

Ja mein Klo ist größer und das ohne Spiegel

Du gehst mit der Schaufel in den Wald? enlightened

Gerade Hot

84%
1953
2

No title #109948