Feed
Top Kommentare

Projekt zu teuer, eine Spur gespart, gerechnet und Bewehrung im Pfeiler für ausreichend überdimensioniert befunden. yes

Und hier sehen wir die seltene Gattung der Wanderpfeiler. Immer wieder kann man ihre Vorliebe beobachten, Brücken zu trollen.

Manche behaupten auch erkannt zu haben, dass es sich nicht ums trollen handelt. Es handle sich vielmehr darum, der Brücke ihre Wurzeln, dem Fundament ihres Seins, näher zu bringen.

Kommentare

Und hier sehen wir die seltene Gattung der Wanderpfeiler. Immer wieder kann man ihre Vorliebe beobachten, Brücken zu trollen.

Manche behaupten auch erkannt zu haben, dass es sich nicht ums trollen handelt. Es handle sich vielmehr darum, der Brücke ihre Wurzeln, dem Fundament ihres Seins, näher zu bringen.

Vielleicht ist rechts die Fahrbahn und links nur ein Standstreifen, wo normalerweise keiner drüber fährt. Oder rechts Zug und links Autos oder Fußgänger. Oder ... ach egal

kleine Unstimmigkeit zwischen Arichtekt und Bauleiter.

Projekt zu teuer, eine Spur gespart, gerechnet und Bewehrung im Pfeiler für ausreichend überdimensioniert befunden. yes

Im Winter liegt sie dann mittig.enlightened

Wenn man nur genug Bier trinkt erkennt man die wahre Absicht hinter diesem teuflischen Plan. Kaum eine Kiste später stehen da 2 Brückenpfeiler die spielerisch 2 Brücken perfekt ausbalanciert tragen.

Ist eine Wanderbrücke...