Feed
Top Kommentare

Den gibt es nur in der Realität, nicht in der Werbung:

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus. Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc. Und genau deswegen ist dein Beitrag kontraproduktiv.

Kommentare

Beim Armdrücken hab ich vorsichtshalber ausgemacht^^

Autonome Fahrzeuge für den Stadtverkehr oder auf langen Autobahnfahren halte ich für sinnvoll. Im Hinblick auf den demografischen Wandel ist diese Technik als optinales Assistenzsystem ebenfalls sinnvoll, da es Menschen auch im Alter mobilität gewährleistet. Ich hoffe bloß, dass dieses autonome Fahren nicht schon in naher Zukunft zur Pflicht wird. Alleine die Tatsache, dass ein Tesla eine Internetverbindung braucht um zu fuktionieren, lässt bei mir das "Freiheitsgefühl", welches sich bei mir durch das Autofahren eingestellt hat, drastisch schwinden. Eine Maschine die nur unter besten Bedingungen in einem hochkomplexten und anfälligen System funktionieren kann, zeitgleich jedoch die einzige Möglichkeit für meinen induellen Reiseverkehr bietet, nein danke. Mal ganz abgesehen von den Unmengen Datenmaterial die ein Fahrer eines autonomen Fahrzeuges  den Herstellern hinterlässt. 

Man untersucht ja jetzt schon neue Geschäftsfelder, wie man mit dem nicht lenkenden Fahrer Geld verdienen kann. Schöne McDonalds Werbespots im Amaturenbrett sobald sich "zufällig" eine Filiale auf der geplanten Route befindet... fürchterlich!

"Provider und Inhalteanbieter hoffen hingegen darauf, dass die Autofahrer vermehrt mobile Dienste nutzen, wenn sie den elektronischen Chauffeur aktivieren. Doch in der Umfrage gaben nur 24 Prozent der deutschen Autofahrer an, während des Fahrens Videos schauen zu können." (Golem.de)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus. Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc. Und genau deswegen ist dein Beitrag kontraproduktiv.

schönes beweisvideo wenn es dann schiefgeht

Ich hab’ auf den großen Knall am Ende gewartet…

Den gibt es nur in der Realität, nicht in der Werbung:

 

Sexszenen sind auf Youtube doch nicht erlaubt... Anfänger...

NEU AUF INW

Gerade Hot