Feed
Copyright claim
12.05.2016
79%
27308
29

isnichwahr.de Freitags-Picdump #282

Vielen Dank für die Uploads, ein schönes Wochenende und viel Spaß mit eurem Freitags-Picdump!
Rate it!
Top Kommentare

Ne endlich!

Schließlich muss man ja auch endlich mal den Feierabend einläuten!

SCHÖNE PFINGSTEN FÜR ALLE!

Ha, das kann ich auch

[/Klugscheiß on]

Nein, passt schon... Eine typische Compact Range Antennenmesskammer. Schön zu erkennen an den beiden Spiegeln im Hintergrund (die weißen Flächen mit den Zacken). Für EMV-Messungen eher ungeeignet, da die untere Grenzfrequenz der Kammer vermutlich bei einigen 100 MHz liegt. EMV-Kammern haben eher größere Absorber, die meist nicht den kompletten Raum bedecken. Man kann hier aber durchaus auch EMV-Messungen durchführen, nur eben nicht für niedrige Frequenzen; diese werden von den Absorbern nicht mehr ausreichend absorbiert, sondern im schlimmsten Fall reflektiert...

Das Kritische bei Antennenmessungen ist, das man meist im Fernfeld messen möchte, was abhängig von der Größe der Antenne und der Betriebsfrequenz unter Umständen in einigen 100m Distanz liegt. Bei einer Satelliten-Antenne mit 2m Durchmesser und einer Betriebsfrequenz von 12GHz, müsste man z.B. in 320m Distanz messen. Um das zu umgehen, werden die Kammern so gebaut, dass eine sog. Quiet Zone (meist nur wenige Kubikmeter groß) um die zu messende Antenne erzeugt wird. Hier breiten sich die EM-Wellen nahezu eben aus und die zu messende Antenne wird nicht belastet (d.h. die Abstrahleigenschaften werden nicht durch die Messanordnung gestört). Dazu werden Umlenkspiegel und eine besondere Anordnung der Absorber vorgenommen... Wie genau so ein Raum designt wird, kann ich nicht sagen. Ich glaube, das ist eine Wissenschaft für sich... Auf der linken Seite (nicht mehr sichtbar) befindet sich vermultich die Messantenne. Rechts zu sehen: Die Positioniereinheit (mit reichlich Absorbermaterial abgedeckt) mit der zu messenden Antenne (sieht aus wie ein Antennenarray... dem Elementabstand nach zu urteilen für ca. 450 MHz). Die Messung, die gerade vorbereitet wird ist aber keine Compact Range Messung sondern eine Nahfeldmessung. Hierbei wird eine Messsonde im Nahfeld der Antenne bewegt. Die Messergebnisse können später dann in das Fernfeld transformiert werden. Die Messsonde für die Nahfeldmessung hängt an dem mittleren, ebenfalls mit Absorbern bedecktem vertikalen Balken (das runde Ding rechts über dem Kopf der Person). Allerdings sind solche Messungen etwas komplizierter, da man darauf achten muss, die zu messende Antenne nicht zu sehr zu belasten (sonst misst man nur Mist), und zudem muss man die Charakteristik der Messsonde mathematisch korrigieren. Alles in allem ist die Größe der Kammer schon beachtlich, aber es gibt auch deutlich größere Kammern zur Messung des Radarquerschnitts von Flugzeugen beispielsweise... die Größe ist allein notwendig zur Erzeugung der notwendingen Umgebungsbedingungen, um eine genaue Messung zu gewährleisten, und wie schon gesagt abhängig von Antennengröße und Betriebsfrequenz.

[\Klugscheiß off]

Jetzt könnt ihr mich rot machen (oder mich Korrigieren, falls ich falsch liege)... hab's schließlich verdient für so viel Klugschiss ;). Schöne Pfingsten!

Kommentare

test

 

test2

Und die Schmerzen nach dem Eintauchen in das hüfthohe Wasser werden auch nett

Chloe hat die schlimmste Mutter. Die stellt das komplette Leben ihrer Kinder ins Netz.. 

Warum hat der denn so nen kleinen Eimer mit Farbe?

Wer seiner Katze veganes Futter gibt muss diese echt hassen, wobei "normales" Futter wahrscheinlich auch nicht viel besser ist.
Alle beschweren sich darüber wie schlecht es den Nutztieren geht und das sie artgerecht gehalten werden soll aber bei Haustieren wie Katzen und Hunden scheint das egal zu sein. Dennen kann man ruhig nicht artgerechtes Futter vorsetzen oder sie in einer nicht artgerechten Umgebung halten. Diese Doppelmoral -.-

jop vor allem dann so herrlich ironisch, wenn eben solche Nutztierfreunde-Veganer ihre Katze nur drinnen halten und ihr eben veganes Futter geben... ich als Katzenbesitzerin könnt da jedes Mal kotzen ohne Ende. Wenn sie nicht wollen, dass Tiere für ihr Haustier sterben, sollen sie sich 'n verdammtes Kaninchen zulegen. Aber keine Katze.

Salz- und Süßwasser Grenze!

Und die Diagnose Hirntumor wird dann auch von einem Arzt im Elefantenkostüm überbracht!

ja stimmt, er sieht links viel glücklicher aus.

 

Ich werd jetzt erstmal saufen #TGIF

Fast richtig. Man testet idR nicht die Antennen selbst, sondern verwendet Antennen um diverse Bauteile oder fertige Produkte zu bestrahlen und deren Tauglichkeit unter Einfluss elektromagnetischer Störungen zu untersuchen. Schlussendlich entscheidet das in der Regel über deren Zulassung oder diverse Zertifizierungen.

Für Quasi alles was in den Handel kommt müssen entsprechende Normen in einer solchen EMV-Kammereingehalten werden. Die auf dem Bild ist schon enorm groß, vmtl für Luft-/oder Seefahrt ... kein Plan wofür man sonst so ne pervers riesige Kammer braucht.

[/Klugscheiß off]

Ha, das kann ich auch

[/Klugscheiß on]

Nein, passt schon... Eine typische Compact Range Antennenmesskammer. Schön zu erkennen an den beiden Spiegeln im Hintergrund (die weißen Flächen mit den Zacken). Für EMV-Messungen eher ungeeignet, da die untere Grenzfrequenz der Kammer vermutlich bei einigen 100 MHz liegt. EMV-Kammern haben eher größere Absorber, die meist nicht den kompletten Raum bedecken. Man kann hier aber durchaus auch EMV-Messungen durchführen, nur eben nicht für niedrige Frequenzen; diese werden von den Absorbern nicht mehr ausreichend absorbiert, sondern im schlimmsten Fall reflektiert...

Das Kritische bei Antennenmessungen ist, das man meist im Fernfeld messen möchte, was abhängig von der Größe der Antenne und der Betriebsfrequenz unter Umständen in einigen 100m Distanz liegt. Bei einer Satelliten-Antenne mit 2m Durchmesser und einer Betriebsfrequenz von 12GHz, müsste man z.B. in 320m Distanz messen. Um das zu umgehen, werden die Kammern so gebaut, dass eine sog. Quiet Zone (meist nur wenige Kubikmeter groß) um die zu messende Antenne erzeugt wird. Hier breiten sich die EM-Wellen nahezu eben aus und die zu messende Antenne wird nicht belastet (d.h. die Abstrahleigenschaften werden nicht durch die Messanordnung gestört). Dazu werden Umlenkspiegel und eine besondere Anordnung der Absorber vorgenommen... Wie genau so ein Raum designt wird, kann ich nicht sagen. Ich glaube, das ist eine Wissenschaft für sich... Auf der linken Seite (nicht mehr sichtbar) befindet sich vermultich die Messantenne. Rechts zu sehen: Die Positioniereinheit (mit reichlich Absorbermaterial abgedeckt) mit der zu messenden Antenne (sieht aus wie ein Antennenarray... dem Elementabstand nach zu urteilen für ca. 450 MHz). Die Messung, die gerade vorbereitet wird ist aber keine Compact Range Messung sondern eine Nahfeldmessung. Hierbei wird eine Messsonde im Nahfeld der Antenne bewegt. Die Messergebnisse können später dann in das Fernfeld transformiert werden. Die Messsonde für die Nahfeldmessung hängt an dem mittleren, ebenfalls mit Absorbern bedecktem vertikalen Balken (das runde Ding rechts über dem Kopf der Person). Allerdings sind solche Messungen etwas komplizierter, da man darauf achten muss, die zu messende Antenne nicht zu sehr zu belasten (sonst misst man nur Mist), und zudem muss man die Charakteristik der Messsonde mathematisch korrigieren. Alles in allem ist die Größe der Kammer schon beachtlich, aber es gibt auch deutlich größere Kammern zur Messung des Radarquerschnitts von Flugzeugen beispielsweise... die Größe ist allein notwendig zur Erzeugung der notwendingen Umgebungsbedingungen, um eine genaue Messung zu gewährleisten, und wie schon gesagt abhängig von Antennengröße und Betriebsfrequenz.

[\Klugscheiß off]

Jetzt könnt ihr mich rot machen (oder mich Korrigieren, falls ich falsch liege)... hab's schließlich verdient für so viel Klugschiss ;). Schöne Pfingsten!

habe bisher selbst nur einen relativ kleinen Einblick in die Thematik gehabt, klingt auf jeden Fall interessant was du da so ergänzt :)

sorry dude, heute kein Rot für dich cool

Ich glaube anhand der Kommentare die hier in den letzten Jahren so geschrieben wurde, kann man 100% erkennen wie die gesamt Gemeinschaft älter wird :D
Von sowas "wie bist du dumm, das ist ein ..." zu einer höfflichen Wissenschaftlichen Erklärung :D 

, wasn Noob. Zockt mit der rechten Hand, hat aber im Game die Waffe in der linken Hand...

Gerade Hot