Feed
Top Kommentare

Hab ich da Malle gehört?

MALLEEEEEEEEEEEEEEE !!!

NEEE daran hat noch keiner gedacht. Aber warten mal, vielleicht halten es die meisten Leute zum Glück noch für seltsam, wenn man aufgrund von einer (angeblichen) Inkompetenz der Regierung offensichtlich noch inkompetentere Leute aus Portest wählt...

WIESO kann es denn nicht sein, dass Menschen die hier nicht vorher gelebt haben die selben Sozialleistungen erhalten? Meinst du jemand verläßt freiwillig die Heimat weils einem da gut geht? Findest dus richtig, dass der westliche Luxus auf dem Rücken andere ausgetragen wird?!?

Dein Argument zur Homoehe lässt sich erstmals ansatzweise als Argument bezeichnen, aber wie gehst du dann mit kinderlosen Ehen um?!?

WIe du siehst scheint deine Meinung sehr hastig, ohne großen Horizont und unüberlegt.
Eine genaue Reflektion über die Zustände auf der gesamten Welt sollte dir gut tun. Oder die Frage was du deine Kindern antworten wirst wenn sie dich fragen warum du die Ungerechtigkeit der Welt nicht nur hingenommen hast sondern noch dafür eingestanden bist...
Das ist nur ein Denkanstoß...

Kommentare

Mein Wort zum Sonntag: Irgendwie gibt es nur noch Links und Rechts, als wären wir in Amerika. Man kann Leuten in Not helfen wollen aber dagegen sein dass einfach jeder einwandern kann. Glaubt es oder nicht, ich hätte auch Bock einfach in Schweden zu wohnen weil ich es da schöner finde...deswegen bin ich noch kein Flüchtling.

Pro oder Anti Homoehe ist immer so ne Religionsscheiße....es geht darum Gesetzlich gleich behandelt zu werden, und das ist bei der Verpartnerung nicht der Fall. Und Religion = Glaube = persönlich und vor allem = nicht wissen nichts in der Politik verloren.

Können alle nur noch pro oder contra sein? Wo habt ihr eure Hirne gelassen?

 

Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Nur weil man gegen die Homoehe ist heißt das doch nicht gleich, dass man sich glaubens- und kulturtechnisch einreiht in eben genannten Länder. Und was das ganze mit der Flüchtlingslage zu tun hat steht in überhaupt keinem Kontext. An den Haaren herbeigezogen also.
Nur um das klarzustellen, ich bin nicht gegen gleichgeschlechtliche Ehen, sollen sich halt die binden, die sich lieben. Bei Kindern sehe ich das in diesen Partnerschaften gemischt, aber auch hier gilt die Priorität dem Wohle des Kindes. Kann mir sogar vorstellen, dass es in Homeehen mit Wunschkindern/Adoptivkindern besser läuft als in "klassischen" Familiengebilden.
Das Vorrechnen der Wählerstimmen ist in etwa so sinnlos wie nen Lutscher der nach Scheiße schmeckt...

Aber was mich am meisten an solchen Berichten stört ist der Fakt, dass genau diese Formate hier erst eine mediale Basis bietet, die die AfD noch mehr Bekanntheitsgrad bietet.

Und, ich bin kein Freund der AfD, aber mit der Politik der bisherigen Versager an der Spitze bin ich genauso unzufrieden. Also, was soll man hier noch wählen um mal so etwas wie eine Kurskorrektur in vielen Dingen auch nur in die Überlegung zu bringen? Die Piraten sind in der selben Senke verschwunden wo sie hergekommen sind, berichtet da noch einer drüber?

Just my 2 Cent.

Ich bin absolut kein Fan von Merkel und dem was sie treibt, aber noch was schlimmeres zu wählen ist kein Zeichen in die richtige Richtung. Es gibt auch andere Parteien....wer AfD wählt ist gleichzusetzen mit Trump Wählern. Man kapiert nicht wirklich worum es geht aber der Schreihals sagt öfter was ich hören will!

zur prozentrechnung gehört auch stochastik...
jetzt mal ohne die echten zahlen zu wissen

wenn von den 4,7 mio hessener 48% wählen waren, sind von den wählenden 13% für die afd gewesen

13% sind, soweit ich weiß, zb nie von den grünen ereicht worden
stochastisch gesehen sind deswegen die afd momentan für die kleinen parteien ein riesenproblem
für schwarz+rot nicht wirklich, aber wer möchte nochmal sone koalition?

Da frage ich mich: Was ist das für ein Spinner und wieso macht der Videos über so eine Spinnerpartei?

Das kommt dabei raus wenn sich Leute mit aller Gewalt um richtige Arbeit drücken und zuviel Langeweile haben!

Dieses Land ist so voller elitärer Klugscheißer die es nicht braucht, unglaublich...

Also, solange man nicht sein Vaterland verrät und ein Linker Faschist wird, ist man direkt ein dummer Nazi? 
Ja das klingt voll nach Demokratie -.-

Du hast da was falsch verstanden, gerade als dummer Nazi verrät man sein Vaterland, mit Demokratie hat das nichts zu tun...

Oh gott... Schon mal dran gedacht das die Leute die AFD wählen weil sie mit der Politik aller anderen Parteien unzufrieden sind, nicht weil sie durchweg rechts sind? Da nützt auch Varunglimpfung/negative Stimmungsmache nichts.
Die SPD/DCU mögen teilweise ähnliche Sachen wollen, führen sie aber nicht durch, zumindest nicht im Sinne der Bürger, sondern der Wirtschaft.
Es wird unter den hiesigen Parteien keine Volksabstimmungen geben (z.b.), da die Ergebnisse meistens Eindeutig gegen den Willen der jetzigen Parteien sind (siehe Petitionen/Bürgerbegehren, jeglicher Art: Wie viele davon haben Erfolg?: Annähernd Null, interessiert dort keinen).
Ein bisschen Patriotismus schadet den Menschen hier auch nicht. Es kann nicht sein das Menschen die hier nie vorher gearbeitet/gewohnt haben gleiche, und teilweise mehr, Sozialleistungen, als gebürtige Einwohner erhalten.
Ich hab nix gegen Homosexuelle, aber eine Gleichstellung zu normalen Ehen finde ich auch nicht in Ordnung. Schliesslich können sie, nicht im eigentlichem Sinne, den Nachwuchs zeugen der später in meine Rentenkasse zahlt.
 

Dir ist klar wie Homophob die Aussage "eine Gleichstellung zur NORMALEN Ehe finde ich nicht in Ordnung" ist? Dir ist klar dass es in vielen Ländern nicht normal ist sich seinen Ehepartner selber auszusuchen?

Gesetze sollten für alle Bürger jeglichen Glaubens gleichermaßen gelten. Die Merkel argumentiert ebenso beschränkt wie du...sie "fühlt sich nicht wohl" dabei die GESETZLICHE Ehe gleichzusetzen. Buddhisten zweierlei Geschlechts können aber vor dem Staat die Ehe eingehen, Moslems mit Christen usw.

Denk nochmal darüber nach ob es bei der Ehe vor dem Staat um irgend eine Religion geht. Und dann denk darüber nach ob du nur ein Problem damit hast weil du es nicht verstehst.

 

Ich dachte schon du httest fahrlässig den Halbsatz "Ich bin ja kein Nazi, aber.." vergessen. Am Ende hast du es ja dann aber doch noch gerettet mit "Ich hab nix gegen Homosexuelle, aber.." 

 

NEEE daran hat noch keiner gedacht. Aber warten mal, vielleicht halten es die meisten Leute zum Glück noch für seltsam, wenn man aufgrund von einer (angeblichen) Inkompetenz der Regierung offensichtlich noch inkompetentere Leute aus Portest wählt...

WIESO kann es denn nicht sein, dass Menschen die hier nicht vorher gelebt haben die selben Sozialleistungen erhalten? Meinst du jemand verläßt freiwillig die Heimat weils einem da gut geht? Findest dus richtig, dass der westliche Luxus auf dem Rücken andere ausgetragen wird?!?

Dein Argument zur Homoehe lässt sich erstmals ansatzweise als Argument bezeichnen, aber wie gehst du dann mit kinderlosen Ehen um?!?

WIe du siehst scheint deine Meinung sehr hastig, ohne großen Horizont und unüberlegt.
Eine genaue Reflektion über die Zustände auf der gesamten Welt sollte dir gut tun. Oder die Frage was du deine Kindern antworten wirst wenn sie dich fragen warum du die Ungerechtigkeit der Welt nicht nur hingenommen hast sondern noch dafür eingestanden bist...
Das ist nur ein Denkanstoß...

Anders Definition des Kerns der AFD ist gehörig komplexitätsreduziert. Er präsentiert eine naive, vereinfachte Version dieser Gedankengänge, die er dann als rechtsextrem beschreibt, um ihre Positionen pauschal als naiv zu bezeichnen. Und da macht er es sich zu einfach.

Wenn das der Axel Stoll noch miterleben dürfte, man wäre der stolz. angel

Das Beispiel mit den Wahlberechtigeten finde ich ein gutes Argument, warum man Wählen gehen sollte.

Also an alle Nichtwähler: Wenn du nicht wählen gehst wird die AfD beispielweise mit 13,2% gewählt obwohl 93,7% der Leute sie garnicht wollen aber zu faul waren zu wählen!

Gerade Hot