Feed
×

Fehlermeldung

Notice: Undefined index: und in _inw_videofield_add_meta() (Zeile 156 von /var/www/florence.isnichwahr.de/htdocs/sites/default/modules/inw_videofield/inw_videofield.module).
Top Kommentare
EKELHAFT wie der Braune Mob der hier auf ISW immer mehr wird, Bullshit schreibt! Ich fühl mich wie auf einer dämlichen NPD Versammlung! Ich hoffe das wir hier in Deutschland die meisten Flüchtlinge bekommen...für mehr Kultur usw.
wieso legen die sich überhaupt erst mit einem an der atmen kann wann er möchte :facepalm:
Kommentare
Also ich sehe dabei 4 Skandale: 1. Prügelnder Polizist 2. Seine Kollegen gehen nicht dazwischen/lassen es zu! 3. Vertuschungsaktion der Kollegen 4. Der Versuch, das Opfer auch noch zu beschuldigen ...wobei: vielleicht ist das auch alles manipulation?! vielleicht sah das "opfer" nur so unschuldig aus, und hat den polizisten aufs übelste beschimpft und "giftgas" angewendet, indem er die ganze zeit gepupst hat?! vielleicht stecken die illuminaten dahinter!!! :OoO:
Der Pennor, der nur die Standbilder zuschicken lies, gehört suspendiert, das ist taktische Manipulation von Beweismaterial gegen einen unschuldigen Mann. Aber natürlich passiert da nichts :ffend:
Solche idioten gehören nicht in den Polizeidienst. Grundlos angreifen und sich danach vor gericht decken. ich weiss schon warum ich in unsere Exekutive null vertrauen hab.
senf
ich find's nicht weniger schlimm wie sich einige andere Leute aufführen. Im Internet kann man schnell mal viel sagen, aber ob man die Einstellung dann auch außerhalb vertritt?
Ja bitte, Einmal aufräumen mit diesen Polizisten!
Da muss die Polizei aber aufpassen, dass sie nicht amerikanische Verhältnisse in Deutschland einführt. Nicht dass hier noch jemand auf die Idee kommt, in Notwehr einen Polizisten zu erschießen. Wehret den Anfängen. Überlegt Euch gut, ob Ihr diesen Krieg beginnen wollt, liebe Polizei.
Wie unbeholfen der Polizist da rumhampelt. sieht aus als wolle er nen Baum verprügeln.
Würde mal gerne die original auzeichnungen sehen und nicht den "super krass" Zusammenschnitt von RTL Das ist aber auf jedenfall nicht die Deeskalationsstrategie die im ersten Lehrjahr beigebracht wird. Sieht aber niedich aus wie der kleine auf den Typen mit ziemlich amateurhaften Boxschlägen auf den Kopf losgeht
Ich wünsche denjenigen, die hier die Polizisten befürworten und gegen den Zivilisten etwas sagt, dass ihr genau in solch eine Situation geratet.
wieso legen die sich überhaupt erst mit einem an der atmen kann wann er möchte :facepalm:
Wenn er dann mit dem Rücken zu seinem Wagen steht, war die Festnahme anscheinend schon ausgesprochen, warum genau, weiß wohl niemand. Mit seiner Herkunft hat das aber nichts zu tun, ich hoffe davon kann man heutzutage mal ausgehen. Wie die Festnahme dann durchgesetzt wird (oder besser gesagt: versucht) wehrt er sich dagegen. Ob aktiv durch Schläge oder nur passiv durch leichtes wegschieben oder sich winden oder Gelenke versteifen, ist nur fürs Strafmaß wichtig. Aber er verhindert durch sein Verhalten körperlich die Festnahme, somit ist der Tatbestand erfüllt. Bevor der Polizist versucht ihn zu schlagen, schlägt er ihm zuerst ins Gesicht. Eine normale Reaktion würd ich sagen, wenn man gerade eine geballert bekommen hat. Die Beamten sind dem Typen auch physich hoffnungslos unterlegen, da ist klar, dass es von seiten der Polizisten heftiger wirkt, weil die sich voll anstrengen (erfolglos) und er das mehr oder minder locker abwehrt. Logisch, dass zur Durchsetzung der Festnahme dann der Pfefferspray zum Einsatz kommt. Ich versteh nur nicht, wieso sie mit dem Spray solange warten, wenn sies mit Hebel oder mit Körperkraft offensichtlich nicht schaffen. Aber nach einer "Notwehr" Situation sieht das nicht aus, dennoch wäre der EInsatz des Sprays gerechtfertigt zur Durchsetzung, wenn gelindere Mittel nicht greifen. Pfusch beim Protokoll. Das sein Verwandter da einfach mitmischt und einen Polizisten wegstößt, ist ebenfalls eindeutig ein Widerstand, immerhin hilft er dabei, eine Festnahme zu verhindern. Der Betroffene ist bestimmt auch nicht so unschuldig, wie er tut. Er lässt sie offensichtlich NICHT ihre Arbeit machen. Mich würde interessieren, was eigentlich dann der tatsächliche Festnahmegrund war. Hat da wer Infos? Die Berichterstattung ist übrigens erbärmlich.
@LoopingLui bitte meinen post ignorieren, ich hab gedacht die polizei wurde freigesprochen :facepalm:
@LoopingLui Jaaaa weil jedes Gerichtsurteil ja zu 100% korrekt ist! (äh nein), siehe die immerwieder freigesprochenen Polizisten in Amerika. Alles palletti, oder? Oder ein Vergewaltiger, der nach dem Freispruch den Eltern des Opfers ins Gesicht lächelt. (Auch in Deutschland schon dagewesen.) ChaoZz: Und NATÜRLICH hat der Vorzeige-Bulle das Glück, dass er in Notwehr nicht erschossen wurde?!?! Gehts noch? Das wäre der selbe Scheiß nur umgekehrt. Übrigens: Ein Freispruch heißt auch offiziell nicht, dass die Tat nicht begangen wurde. Nur gibt es Gewisse Rechtfertigungsgründe und wenn da einer vorliegt, gibts keine Strafe. Also ein Gerichtsurteil sollte nie die Grundlage einer Analyse sein, Das Verfahren selbst noch eher. Das ist als ob du anstatt ein Buch zu lesen einfach immer die Zusammenfassungen auf Wikipedia liest. "Eine normale Verkehrskontrolle, plötzlich eskaliert die Lage." Wer gibt sich mit sowas zufrieden? Jeder war schon in einer Verkehrskontrolle, oder? Wie kann da einfach so etwas eskalieren?
@LoopingLui @sepp: ist das jetzt dein ernst? weil die exekutive von der judikative freigesprochen wurde (hab ich ja noch nie gehört!! :eek: ) ist das jetzt dein argument das das in ordnung geht? wieso regen sich denn die ganzen schwarzen in amerika so auf?! die bullen werden doch freigesprochen also passt doch alles.

Gerade Hot

94%
3606
5

Viel vorgenommen

100%
2901
9

iNW-LiVE Daily Picdump #041220

90%
4744
13

iNW-LiVE Morning Picdump #041220

90%
748
2

No title #044436