Feed
×

Fehlermeldung

Notice: Undefined index: und in _inw_videofield_add_meta() (Zeile 156 von /var/www/florence.isnichwahr.de/htdocs/sites/default/modules/inw_videofield/inw_videofield.module).
Kommentare
Das ist Hammer.... An zwei Stellen schlägt er sogar nochmal nach...!!
jo, wenn man die inverse kinematik für nen 6-achser programmieren will sitzt man schon 2 wochen dran ... besonders die jacobi-matrizen
@Andi: und groß und Kleinschreibung tut auch nicht Wichtig tun sein genausowenig wie satzzeichen und Rechtssschreibung. also ne, so eine dEHmlichkeit
So ein Ding haben wir an der uni auch mal gebaut. Nur haben wir keinen robotor drumherum gebaut, sondern nur einen schläger, der sich auf den 2 dimensionen bewegen konnte. Dazu noch ein handelsüblicher EIN-PIXEL-LINIEN_SCANNER (Barcode...) und bildverarbeitung.
tolle leistung respekt an die, die ihn gebaut haben
Was ich wirklich nicht verstehe, dass dauernd diese Kinder hier reinposten müssen, dass sie dieses besser könnten, jenes besser ist. Macht das mal nach, ich meine die Programmierung, den Aufbau, die Planung und alles was dabei dahintersteckt, zum Beispiel auch eine Bilderkennungssoftware welche den Puck richtig zuordnet, vielleicht auch durch mehrere Bilder die momentane Bewegungsrichtung um dann Hand, Arm, Ellenbogen und den gesamten Körper entsprechend korrekt zu koordinieren. Ich programme Roboter wie sie in der Industrie genutzt werden beruflich. Ich weiß, dass alleine die Programmierung einer FESTEN Route nicht einfach ist, zumal man bedenken muss, dass selbst diese verhältnissmässig einfachen Roboter schon mehrere Gelenke haben die miteinander koordiniert werden müssen, damit man eine konkrete Bewegung der \"Spitze\" des Armes zu exakt jenem Punkt hat, den man gerne haben möchte. Wenn das Ganze dann auch noch in Echtzeit, also die Zeit in der sich dieser Puck auch weiterbewegt, berechnet, und eben auch vorberechnet werden muss, der Arm soll ja nicht hinterherhängen, dann wird die Sache schon extrem schwierig. Also erstmal Hirn einschalten, sofern das für viele hier überhaupt möglich ist und dann die Fre..e aufreissen. Dankeschön.
Flash Spiel hin oder her... So etwas zu bauen ist ein Riesen-Haufen Arbeit... Opto-Elektronische Erkennungssysteme, Software zum Verarbeiten, Algorithmen zum Vorausberechnen, zuletzt noch Software und Hardware zum Ansteuern und Regeln der Stellmotoren. Und jedes der Kinder da oben, die rummeckern, von wegen das wär ja sooo \"billig\" sollten mal an die Uni kommen und sich das wirkliche Leben anschauen (und weniger Glotze gucken). Wer\'s dann an die Uni schafft, der darf sich dann auch mal wirklich damit auseinandersetzen. Mei o Mei
gut, das ich freunde hab die sowas mit mir spielen
und mal wieder beweist ihr enendliche dämlichkeit Das einzige, was der sichtbare Roboter da macht, sind die bewegungen. Das Programm welches ihm sagt was er machen soll, gibt es sogar schon als flashspiel... jungs jungs jungs
na wahnsinn... :zweifel:
ich mein ok des vidoe is scho mal ganz lustich auch von der idee aber eins is klar RAMMSTIN IS VERDAMMT GEIL!und spongebob is kein bisschen kindisch und wenn scho....mir gefällts!ich kann drüber lachen! :grins:
glaube schon das, das echt ist @ nibbler, da der Roboter nach jedem Zug wieder in seine Ausgangspostition geht ummer immer erst versucht, mit den armen zu koordinieren und dan den körper nach zieht.... Hmm An sich voll gut der roboter ^^ aber dauert ja eh nicht mehr lang, dan joa, sind sie um einges besser...
...wow.. :zwinker:
theoretisch könnte man nie gegen einen roboter gewinnen.
Das durchschnittliche Alter scheint hier nicht sonderlich hoch zu sein. ^^ Erst 5 Kommentare und schon wieder soviel Idiotie auf einem Haufen.

Gerade Hot

84%
3765
8

Jugend forscht

84%
4701
4

Dankbar

84%
1502
1

Doppelt verpackt