Feed

edith #14

Swap #15

Copyright claim
21.02.2016
66%
22519
24

iNW-LiVE Daily Picdump #210216

Auf isnichwahr.de findest du täglich die besten Bilder in den Daily Picdumps und einen täglichen Gifdump. 100% aktuelle und lustige Fun Pics. Jetzt mehr entdecken!
Rate it!
Top Kommentare

Da wird mal wieder das alte Testament zitiert und dann noch nicht mal richtig. Es geht da darum, dass der Mann dazu verpflichtet ist die Frau zu heiraten, weil sie sehr wahrscheinlich kein anderer Mann damals geheiratet hätte, aufgrund des hohen Stellenwertes der Jungfräulichkeit, und es deshalb um ihre zukünftige Lebenserhaltung schlecht stände. Er hat quasi ihre die Zukunft zerstört und muss sich deshalb um sie kümmern. Der Preis den der Mann dann noch zahlen musste, war quasi der Brautpreis, damit auch ihre Familie nicht leer ausgeht...

Im neuen Testement steht, dass die Männer die Frauen lieben sollen wie Jesus die Gemeinde (die Menschen die an ihn glauben) geliebt hat, er war bereit für sie zu sterben.

Der Posten bei dem ich absolut nix gegen eine Frauenquote habe. Gegenseitig die Fresse einschlagen hat in der Vergangenhait nicht viel Positives hervorgebracht (außer Artenregulierung).....

Kommentare

übrigens der Sänger von der Band "Ghost", als kleine Empfehlung für metalheads

<- Link zur Originalgröße

Der Posten bei dem ich absolut nix gegen eine Frauenquote habe. Gegenseitig die Fresse einschlagen hat in der Vergangenhait nicht viel Positives hervorgebracht (außer Artenregulierung).....

neenee. Unserer Ursula haut nur keiner in die Fresse, weil jeder Angst hat, sich an der Beton-Bitumen-Frisur zu verletzen

In der Tat! Die Artenregulierung wird heute über Chemtrails gemacht, da kann ruhig Frauen als Heeresministerinnen anstellen. So hat man auch nicht so viele Kollateralschäden an der Infrastruktur, wie wenn man Bomben abwirft und das Immobilienvermögen der Rothschilds und Bilderberger wird nicht beschädigt!

Jo. Die legen Konflikte immer gewaltfrei durch konstruktive Diskussionen bei und kochen nicht schon über, wenn es um Kleinigkeiten geht.

Hmm, mal ein Video posten wo sich Frauen in die Fresse hauen. Wenn dich so etwas mehr überzeugt wie die Realität solltest du evtl. auf die Suche nach einer Hühnerpartei gehen (außer du möchtest das die Welt weiterhin wegen Öl, Seewegen, territorialen Ansprüchen etc ihre Bevölkerung verrotzt)

 

*mehr überzeugt als

*mehr überzeugt als wie

Warum ist jetzt gerade der nicht verpixelt, während alle anderen Personen/Gesichter verpixelt sind?

 

Edith: Ich verrate es Euch: Weil das sein eigenes Foto ist :D

Lachkick

9bag Niveau ....

Da wird mal wieder das alte Testament zitiert und dann noch nicht mal richtig. Es geht da darum, dass der Mann dazu verpflichtet ist die Frau zu heiraten, weil sie sehr wahrscheinlich kein anderer Mann damals geheiratet hätte, aufgrund des hohen Stellenwertes der Jungfräulichkeit, und es deshalb um ihre zukünftige Lebenserhaltung schlecht stände. Er hat quasi ihre die Zukunft zerstört und muss sich deshalb um sie kümmern. Der Preis den der Mann dann noch zahlen musste, war quasi der Brautpreis, damit auch ihre Familie nicht leer ausgeht...

Im neuen Testement steht, dass die Männer die Frauen lieben sollen wie Jesus die Gemeinde (die Menschen die an ihn glauben) geliebt hat, er war bereit für sie zu sterben.

Das alte Testament ist demnach nicht, wie Gott, ewig und unveränderich, sonder war an die damaligen Zeiten angepasst? Hat Jesus nicht explizit gepredigt das das alte Testament in Gänze und unverändert gültig ist?

Die 613 Gesetze, die im Alten Testament erwähnt werden, sind meiner Meinung nach an die Situation angepasst, es sind zum Teil Hygenevorschriften usw...  Jesus selbst hat sich über einige der jüdische Vorschriften hinweggesetzt, weil die Gesetze nicht gegeben wurden um die Menschen zu knechten sondern zu helfen. Jesus lehrte außerdem, wie die Zehn Gebote richtig zu leben sind. Das vorher beschriebene Gesetzt sagt lediglich aus, wie juristisch vorgegangen werden soll bei einem Verstoß gegen eines der Zehn Gebote. Die Zehn Gebote bilden quasi das Grundgesetz, das im neuen Testament mit "Du sollst Gott über alles lieben und deinen Nächsten wie dich selbst" zusammengefasst wird. Das wird auch schon im alten Testament so angedeutet. Jesus hat bei seiner Auslegung der der Zehn Gebote(Bergpredigt) die Messlatte dermaßen hoch gesetzt, dass es mir unmöglich scheint aus Willenskraft die Gebote zu halten, sondern nur durch die Liebe möglich ist. Damit trifft er quasi das Kernproblem von uns Menschen, nämlich dass wir nicht lieben, jedenfalls nicht so, wie wir sollten. Daraus folgt, dass jeder schuldig ist und seinen Anspruch auf den Himmel verliert und nur durch die von Gott für den Menschen geschaffene Rechtfertigung (Weil Jesus, als einziger Unschuldiger, die Schuld gesühnt hat) durch den Glauben/Vertrauen darauf in den Himmel kommt. Gottes Wille ist unverändert geblieben, nämlich die Rettung der Menschen vor dem ewigen Tod, wenn sie diese Wahrheiten erkennen und gerettet werden wollen.(Stark vereinfacht zusammengefasst^^)

Gerade Hot

84%
1474
8

No title #048180

85%
6486
9

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #301120