Feed
Top Kommentare

same old same old, Im Bundestag sieht's nicht anders aus. Da gibt's sogar die Abmachung zwischen den Fraktionen, dass zu Fachentscheidungen nur die Fachidioten gehen, siehe z.B. die Entscheidung zum Meldewesen, als eine Hand voll Hansel den Verkauf von unseren Meldedaten legalisierten, 5min nach Beginn des EM Halbfinales Deutschland - Italien...

Da freut sich der Lobbyist doch ob der günstigen Einflussnahme. wink

Ich frage mich zunehmend warum in unseren Medien ständig die geistigen Ergüsse von Donald Trump oder Hillary Clinton gezeigt und kommentiert werden, aber niemals diese recht beeindruckenden und mutigen Reden von Bernard Sanders.

Hier übrigens noch ein aussagekräftges Video von dem netten Herren, der gestern die Vorwahlen in Iowa gewonnen hat :D :

Kommentare

Democracy in a nutshell. Könnte man nur bekämpfen, wenn die Diäten nicht automatisch auf dem Konto unserer VolksverTreter landen würden.

"For the record, voting session has already ended in the video. By the time Bernie began his speech it was already midnight."

aus den Kommentaren auf Youtube

Es ist schon grausam dabei zuzusehen, wie ein anständiger Mann die Wahrheit sagt, aber ins Leere läuft weil 99% der Menschheit völlig verblödete Vollidioten sind. Was man schon alleine an der Zugehörigkeit der total kranken Sekten - Religionen- erkennen kann.

Unsere "Demokratien" sind nichts weiter als der Zusammenschluss vollkommen krimineller Mafiabanden, die keine Moral und keinerlei Anstand haben, inklusive der verkommenen religiösen Banden!

 

Ich frage mich zunehmend warum in unseren Medien ständig die geistigen Ergüsse von Donald Trump oder Hillary Clinton gezeigt und kommentiert werden, aber niemals diese recht beeindruckenden und mutigen Reden von Bernard Sanders.

Hier übrigens noch ein aussagekräftges Video von dem netten Herren, der gestern die Vorwahlen in Iowa gewonnen hat :D :

forever at home

same old same old, Im Bundestag sieht's nicht anders aus. Da gibt's sogar die Abmachung zwischen den Fraktionen, dass zu Fachentscheidungen nur die Fachidioten gehen, siehe z.B. die Entscheidung zum Meldewesen, als eine Hand voll Hansel den Verkauf von unseren Meldedaten legalisierten, 5min nach Beginn des EM Halbfinales Deutschland - Italien...

Da freut sich der Lobbyist doch ob der günstigen Einflussnahme. wink

Moooooment. Also generell war eine Nouvellierung des deutschen Meldewesens durch meine Statistikerbrille betrachtet weit überfällig, da stimmte in den Registern nämlich hinten und vorne nichts mehr. Die Menschen haben sich weder korrekt bei Umzügen ab- noch umgemeldet, grade bei Studenten war es da doch schwer beliebt, sich einfach gar nicht umzumelden, und weiter bei den Eltern registierter zu bleiben.

Zudem kann ich im Gesetz so wie es auch durch den Bundesrat (der damals auch schon Rot/Grün dominiert war) beschlossen wurde, nichts finden, was einem "Verkauf von unseren Meldedaten" nahekommt, zumindest braucht es für diesen Verkauf die Zustimmung:

"(3) Die Erteilung einer einfachen Melderegisterauskunft ist nur zulässig, wenn

1. die Identität der Person, über die eine Auskunft begehrt wird, auf Grund der in der Anfrage mitgeteilten Angaben über den Familiennamen, den früheren Namen, die Vornamen, das Geburtsdatum, das Geschlecht oder eine Anschrift eindeutig festgestellt werden kann, und

2.die Auskunft verlangende Person oder Stelle erklärt, die Daten nicht zu verwenden für Zwecke

    a) der Werbung oder
    b) des Adresshandels,

es sei denn, die betroffene Person hat in die Übermittlung für jeweils diesen Zweck ausdrücklich eingewilligt. Eine Einwilligung nach Satz 1 Nummer 2 kann gegenüber der Meldebehörde als eine generelle Einwilligung für einen oder beide der dort genannten Zwecke erklärt und widerrufen werden. Liegt der Meldebehörde keine generelle Einwilligung vor, bedarf es der Einwilligung gegenüber der Auskunft verlangenden Person oder Stelle. Die Einwilligung gegenüber der Auskunft verlangenden Person oder Stelle muss gesondert erklärt werden und sich ausdrücklich auf die Einholung einer Melderegisterauskunft für jeweils diesen Zweck beziehen. Auf Verlangen sind der Meldebehörde von der Auskunft verlangenden Person oder Stelle Nachweise über die Einwilligungserklärung vorzulegen. Die Meldebehörde hat das Vorliegen von Einwilligungserklärungen stichprobenhaft zu überprüfen. Liegen der Meldebehörde bezüglich der Einwilligungserklärung nach Satz 4 konkrete Anhaltspunkte für die Unrichtigkeit der Behauptung der Auskunft verlangenden Person oder Stelle vor, hat sie von Amts wegen zu ermitteln. Bis zum Abschluss der Ermittlungen werden der Auskunft verlangenden Person oder Stelle keine Auskünfte erteilt."

Sprich Adresshandel und Werberotz is nicht. Oder liege ich hier falsch? (Bin kein Jurist).

Ja du liegst falsch, guck dir die Praxis an.

Danke für diese inhaltsreiche Replik.

1. Die skandalöse erste Abstimmung fand statt

2. Es wurde korrigiert, sodass der Verkauf von Adressen nicht erlaubt ist.

3. Beispiele würden den Datenschutzbeauftragten deiner Stadt/Gemeinde/ deines Bundeslandes sicher interessieren

Bin kurz rausgegangen- hab ich was verpasst?

Immerhin konnte so niemand dazwischen reden...

NEU AUF INW

Gerade Hot

88%
804
1

Besser als eine Klimaanlage

91%
1057
10

Sieht aus wie...

88%
1025
3

Trau dich