Feed
Kommentare
idee gut aber die stimmen sind unendlich langweilig ...
Konte doch keiner wissen das wir so Dumm sind. Das konte nicht mahl orvel sehen.
[QUOTE=TMonk;382325] Polizeistaat ist es hier in Dtl noch lange nicht. Auch wenn Überwachungsmaßnahmen zunehmen. Die Polizei oder sonstige staatliche Exekutive haben keine judikative, oder legislative Gewalt. Diese müßte für einen Polizeistaat aber in einem Organ sein, welches direkt dem Staat unterstellt ist. Falls du nicht diese Punktesammelkarten..... [/QUOTE] Einen Polizeistaat im eigentlichen Sinne haben wir nicht, jedoch läufts doch auf Stasi 2.0 hinaus...Immerhin braucht die Polizei nichtmal mehr einen Durchsuchungsbefehl um bei dir einzubrechen und um sich an deinem Pc zu vergreifen. Somit ist §1 der deutschen Grundgesetze schonmal völlig außer Kraft gesetzt. Genauso wie §10 und §13 ... ....§2-6 treten immerhin schon seit Jahren nur bedingt in Kraft. Sprich die Grundrechte werden völlig ignoriert... Und ich meine nicht das Punktesystem(bzw. auch), sonder ganz allgemein das systematische sammeln von Daten...egal ob bei Amazone oder bei Schlecker...Sobald du irgendwo mit deiner Kreditkartebezahlst wird alles von auch noch so geringer Relevanz gepeichert. Um mal ein kleines Beispiel zu nennen...Sobald du dich Auf Amazone.com einlogst gibts gleich ne Liste von möglichen Bücher die dir gefallen könnten, indem deine Bisherigen Käufe ausgewertet werden...man könnte meinen, dass des nichts großes ist jedoch addieren sich all die "winzigen" über dich gesammelten Daten und man kann einen Teil deines Lebens nachverfolgen. Und das die Daten nicht weitergegeben werden stimmt nicht....Siehe Schufa.... Ein Bekannter der sich Ende des letzten Jahres ein Haus gekauft hat musste im Zuge der Aktion bei der Schufa platznehmen und hat nicht schlecht gestaunt was die alles über ihn wussten....Konten, Geldmahnungen, Raten, "großere" Ausgaben und und und....
@Dirty: Huch, war wohl total verpeilt :) Wollte ursprünglich Dtl schreiben, aber es betrifft ja auch umliegende Staaten... QUOTE Polizeistaat ist es hier in Dtl noch lange nicht. Auch wenn Überwachungsmaßnahmen zunehmen. Die Polizei oder sonstige staatliche Exekutive haben keine judikative, oder legislative Gewalt. Diese müßte für einen Polizeistaat aber in einem Organ sein, welches direkt dem Staat unterstellt ist. QUOTE Falls du nicht diese Punktesammelkarten meinst, stimmt daran nix. Die Kreditkartentransaktionen unterliegen dem (mittlerweile auch beschränkten) Bankgeheimnis. Falls du diese Punktesysteme doch meinst: Das ist eine freiwillige Überwachung, die mit dem staatlichen Überwachen nicht viel zu tun hat. Die Kunden, die sowas mitmachen müßte das Recht aberkannt werden, über dieses Thema zu reden. imho Wie ich bereits sagte: Sich mit dem Thema beschäftigen ist okay, aber meist wird nur rumgeheult. Es gibt die Leute, die extreme Überwachung Befürworten (wie Großmeister Schäuble) und die Leute, die sich bereits mit allen persönlichen Daten und Aufenthaltsorten in Großdatenbanken sehen, die vom Staat, den banken usw. überwacht und ausgewertet werden (natürlich wird bei rechtlich grenzwertigen Aktionen die GSG9 geholt und die Bundespolizei durchsucht IMMER alle umliegenden Wohnräume!) Beide sind für die Diskussion unnötig. @nickoteen: Ist eh egal, wenn die Aliens kommen und alles wegbomben... oder haste da schon was parat? Nen Strauß Blumen oder so? -.-
Wir leben bereits in einem polizeistaat... im übrigen besteht eine solche überwachung bereits...was meint ihr wozu die magnetchips in der kleidung und auf verschiedenen verpackungen gut sind...ihr braucht nur mit der karte zu bezahlen und schon weiss jeder wo ihr wart, und was ihr dort gekauft habt.... im moment zieht die wirtschaft ihre nutzen draus, nur wird sich das ganze sicherlich ausbreiten. ;) (eigentlich hat es sich bereits ausgebreitet..bundestrojaner, schufa und co.) @ Tmonk: öhm Anschläge in der EU gab es bereits... und im grunde genommen ist eine solche "extrem" überwachung nichts anderes als terror, wenn man sich mal auf den ursprung des wortes bezieht! hätte die raf sich damals etwas mehr zurückgehalten, gäbe es so etwas heute sicher nicht. :(
fettes video, macht nachdenklich...
eigentlich habt ihr alle garkeine Meinung, die steuer ich....
Sowas als "Informationen" zu sehen ist völliger Blödsinn. Gut ist zwar, sich mit dem Thema zu beschäftigen, aber das war hier bestimmt nicht die Intention des Videos. Es ging einfach nur um Spaß. Witzig finde ich, dass immer rumgemeckert wird, wenn irgendwer irgendwo irgendwas "gefährliches" tun konnte. Dann wird gemeint "Die Behörde xyz hat nix gemacht!!EINS!!ELF!!" Wenn sie aber was macht wird gesagt "ÜBERWACHUNGSSTAATLICHE METHODEN !! !*WINE*!" Möchte nicht wissen, wie der Mob rummeckert, wenn es tatsächlich zu einem Anschlag in der EU kommen würde. Dann meckern sie wieder alle an der falschen Stelle...
lol das video ist aber total unrealistisch. Selbst wenn es so wäre, dass Pizzaunternehmen zugriff hätten auf private Daten von anderen, dann wüsste das der Anrufer sicherlich und hätte bestimmt genauso Zugriff auf die Daten des Pizzaverkäufers. Anders kann mir niemand erklären, wieso Pizzaservice priviligierten Zugriff auf Personendaten bekommen sollten. Sollte also so ein Zustand erreicht sein, dann juckt es uns sicher nich so sehr. (abgesehn davon dass es aber eh unrealistisch is meiner meinung nach.) ich bin übrigens für videoüberwachung in den städten, allerdings nich wegen terroristen, sondern damit sich die straßen"gangsta" hierzulande bisl zurückhalten und net jeden x beliebigen auf der straße zusammenschlagen wenn se grad lust dazu haben.
Egal wie die eigene Meinungsbildung geartet ist - danke nickoteen für die vielen Infos und Webtipps. Find's schön, wenn mal wieder jemand ein Spaßvideos-Internetforum nutzt, um andere über etwas zu informieren und somit Leben in die Bude, bzw. auf die isnichwahr-Seite bringt.
jaja jammern können se alle, aber was unternehmen... ich bin auch gegen überwachungsstaat etc. , aber mir gehts gut. ich hab kein grund mich zu beschweren. geht es euch schlecht? nein. habt ihr sorgen, die nur der staat verusacht habt? ich glaube kaum. klar is meine einstellung nich die richtige, aber so lange es mir gut geht sehe ich keinen grund der panikmache nachzugehen. glaubt ihr etwa, dass die leute die gegen sowas kämpfen nich genauso eigennützig handlen wie alle auf dieser welt?
CRM ... Custom Relationship Managment.... So werden eben gläserne Kunden geschaffen. Hab mal an einen CRm-Projekt mitgewirkt... Ergebnis: Wann war der Kunde das letzte mal da? Was kauft er bevorzugt? Wieviel lässt er durschnittlich liegen? Ineressen? Über wen Kunde geworden? Durchschnittlicher aufenthalt? Schnäppchenjäger ? Ja/Nein Kenntnisse im Thema? Tel.; Selber Tel-Marketing betreiben, oder Kontakt "Verkuafen" Anschrift; Angebote zu kommen lassen Email;--> Newsletter Geb. Datum, damit Automatisch ein Brief mit einem Angebot an den Kunden geht. und und und... Ihr glaubnt nicht wie "gläsern" der Kunde dannach war
Ich entziehe mich hiermit der allgemeinen Diskussion und möchte nur mal anmerken, dass dieses Vid im Deutschen ja wohl derbe schlecht is! Englisches original is da tausendmal besser... ^^
im 18. jh sollte man eben leben =) es kann nur noch schlimmer werden.
genau smiley. oder Patriot Act, Ist keine Theorie, sondern Fakt. Guantanamo Bay: Konzentrationslager für Terroristen. Die haben kein Anwalt, keine Rechte, und werden dort gefoltert. Ich versteh deine Skepsis schon silent. Das ist meistens der erste Gedanke bei solchen Filmen. Aber: Die meisten Filme sind Non-Profit. Also kosten nichts und werden gewollt für umsonst verbreitet. Und selbst wenn ein Autor bei einer seinen Filmen etwas für die Jahrelange Arbeit an so einem Thema etwas Geld verdienen will. Die Bankiers verdienen immer noch Milliarden mit dem größten Geschäft auf der Welt: Krieg! Außerdem sind (ich schätz mal) 80% in den Filmen bewiesen, oder Fakt. Inetfilmen. Wenn ich glaube was du meinst, dann fragst du dich warum solche Filme nicht im Fernsehn gezeigt werden. Ich kann zumindestens von den USA sagen das alle großen Sender wie CNN, FOX ect. von Firmen wie Disney, General Electronics und wie sie alle heißen, besitzt werden. Und die Chefs davon wiederum sitzen alle in den Banken und in der Rüstungsindustrie. Das heißt, die Mainstream-Medien werden durchaus kontrolliert! Und wenn sich jetzt jemand names Ron Paul als Präsidentschaftskandidat daherkommt, und den Leuten erzählt, dass er den Irak-Krieg beenden will, die Einkommenssteuer abschaffen will, sowie die I.R.S. (<= Steuerbehörde) und die FED, welche (als B) alles Geld druckt und somit die Inflation, Zinsen und alles andere in der Hand hat. DANN, ist es nicht verwunderlich wenn Dr. Paul von den Mainstream-Medien konsequent ignoriert wird und versucht wird ihn als Deppen darzustelln. @Edit: nebenbei. Ich hab bis vor einem Jahr noch nichts von all den Sachen gewusst. Auch fand ich gut was Bush im Irak macht. Und ich hatte damals die selbe Meinung über diese Hippies, die gegen den Krieg und Überwachungsstaat gejammert haben. Aber seitdem ich mich ernsthaft mit dem Thema beschäftige (nicht nur durch Filmchen gucken), hab ich eine komplett andere Sicht auf unsere Welt. Man kanns den Leuten nicht übel nehmen die immer noch so denken wie ich damals. Schließlich wird uns rund um die Uhr Angst gemacht, vonwegen da sei dieser Terrorist, der auch zu uns kommt wenn wir ihn nicht im Irak/Afghanistan bekämpfen. Bla bla bla... Das traurige ist dann, das die Menschen totale Überwachung B. durch die permanente Panikmache I