Feed
Top Kommentare

Bei den Dinos war Weihnachten der Gedenktag der Erfindung des Kühlschrankes. War es bei den Feuersteins vielleicht ähnlich?

Und außerdem: Wer der Kirche glaubt, verleugnet doch ohnehin die Existenz von Steinzeitmenschen, oder? Also ist die Serie an sich blasphemisch und kann mit der christlichen Mythologie machen, was sie will.

Mann, ist doch logisch, die feiern Steinachten!

Kommentare

Da sie postapokalyptisch sind, können sich ein paar Fetzen der Kultur vor dem Untergang gehalten haben.

Und das ist das einzige, was dir an der Serie unrealistisch vorkommt?

Mann, ist doch logisch, die feiern Steinachten!

Flintstones sind doch zukunft. Wie sonst könnten die die die ganzen anspielungen machen und zusätzlich noch das cross-over mit den jetsons.

Speichern

Das Wintersonnenwendenfest ist erheblich älter als das Christentum!

Der Baum, die Geschenke, alles alter nordischer Brauch.

Nachdem die Franken mit äußerster Brutalität das Christentum in unsere Vorfahren prügelten und diese nicht total ihre alten Bräuche aufgaben, wurde einfach die Jesusgeburt dar rein gemünzt. Der Weihnachtsmann und die roten Mützen sind aber eine Erfindung von Coca Cola und beruht auf die Nikolaus Geschichte.

Die Geschenke hat Luther dem Nikolaus weggenommen und dem Christkind gegeben. (Denn Heiligenverehrung ist seiner Meinung nach in der Bibel verboten.)

Der Sonnenwendtag ist auch Sol Invictus und Baal dem Wetter- und Fruchtbarkeitsgott gewidmet, denen wurde aber de Tag erfolgreich weggenommen. Angeblich hat das in D nicht funktioniert, so daß der 24. gefeiert, der war noch frei.

Die rote Mütze gab es schon früher (weil Bischhof). CC hat aber nicht unwesentlich zur Vereinheitlichung beigetragen.

dass jesu geburt zu weihnachten gefeiert wird, haben aber nicht die franken gefunden. das waren die römer, die auf ihr winteronnenwendenfest zu ehren des sonnengottes nicht verzichten wollten

Auch das ist noch nicht die ganze Wahrheit. Den Mythos des Heilands/Gottes geboren um die Wintersonnenwende findet sich bei Horus im alten Ägypten und auch noch bei den Babyloniern, Persern und Phöniziern. 

Weil Weihnachten auch historisch gesehen christliches Fest ist.
 

Selbstverständlich ist es ein christliches Fest, weil die Geburt Jesu gefeiert wird. Die Entwicklung wie es äußerlich gefeiert wird ist eine eigene Entwicklung. Das kannst du, wenn du alles immer nur uhrprünglich zelebrieren willst, das gerne mit den Kanaäern und Germanen ausmachen auf die man das Erntedankfst (Ostern) und Wintersonnenwende (Weihnachten) zurück führen kann. (Im wesentlichen). Hauptrolle spielte damals die Entwicklung des Polytheismus über eine Monlatrie (zumindest in Judäa) zum Monoteismus. DIe Feiertage wurden trotz religiöser Umdeutung immer aufgrund einer festen Jahreseinteilung beibehalten.

Wenn du schon deine Enzyklopädie zur Hand nimmst, erklärst du mir auch, was "uhrsprünglich" für eine Zeitangabe beinhaltet?

YABBA DABBA DOOH!

Jabba the Hut!

Bei den Dinos war Weihnachten der Gedenktag der Erfindung des Kühlschrankes. War es bei den Feuersteins vielleicht ähnlich?

Und außerdem: Wer der Kirche glaubt, verleugnet doch ohnehin die Existenz von Steinzeitmenschen, oder? Also ist die Serie an sich blasphemisch und kann mit der christlichen Mythologie machen, was sie will.

Gerade Hot