Feed
Kommentare

Unsere Welt in Veränderung – Plastik, Müll, Umweltverschmutzung

 

Meere und Flüsse
Umweltverschmutzung geschieht, wenn der Mensch seine Abfälle nicht richtig beseitigt, sondern sie einfach der Umwelt überlässt. Diese Abfälle gelangen größtenteils ins Meer. 79% des Mülls gelangt auf Deponien oder in die Umwelt, 12% werden verbrannt und 9% recycelt. Plastikmüll wird durch Flüsse in unsere Ozeane geleitet. Dabei stammt 67% des Mülls in den Weltmeeren von nur 20 Flüssen. Die meisten davon befinden sich in Asien. Doch Müll gelangt nicht nur über Flüsse in die Meere, sondern auch durch Schiffe. Deutschland beispielsweise verkauft einen großen Teil des Mülls an Asien. Der Müll wird dann nach Asien transportiert und teilweise direkt in die Meere geschmissen.
Im Meer gibt es eine sogenannte „Müllinsel“, welche eine Fläche von 1,6 Millionen Quadratkilometern besetzt (Stand 2018). Diese Müllinsel besteht zu 75% aus Plastik, denn Plastik braucht mindestens 450 Jahre um sich zu zersetzen.
Momentan befinden sich ca. 150 Millionen Tonnen Plastik im Wasser, doch jährlich kommen ca. 9 Millionen Tonnen Plastik dazu. Eine Tonne entspricht ungefähr des Gewichts eines Kleinwagens (!)

Übersäuerung der Meere
Das Meer versauert langsam. Das kommt daher, weil der Ozean CO2 aufnimmt. Das Kohlendioxid reagiert dann mit dem Meerwasser zu Kohlensäure und macht das Wasser allmählich saurer.  Wenn die Meere weiter versauern, ist auch das pflanzliche Plankton gefährdet. Wissenschaftler haben beobachtet, dass die winzigen Algen umso weniger Eisen aufnehmen können, je niedriger der pH-Wert des Wassers ist. Den Mineralstoff brauchen sie jedoch für ein gesundes Wachstum. Plankton ist Nahrung für Fische, Robben, Wale und viele andere Tiere. Plankton ist also Grundlage allen Lebens im Meer.
Kohlenstoffdioxid wird im Verkehr, in Fabriken und vielen Kraftwerken ausgestoßen.
Strahlungen
Durch unsichtbare Strahlungen von Handys oder Antennen, welche in die Umwelt gesendet werden, können Menschen, Tiere und Pflanzen krank werden und sogar sterben. Auch die Abfälle, die in Atomkraftwerken entstehen, strahlen noch während tausenden von Jahren weiter. Man weiß bis heute noch nicht, wo man Atomabfälle lagern soll. Deshalb wurden auch diese oft ins Meer geworfen. Aktuell liegen 114726 Tonnen Atommüll vor dem europäischen Kontinentalsockel, meist in Tiefen von mehr als 4000 Metern. Die gesamte Küste ist nun radioaktiv verseucht. Doch international ist es weiterhin erlaubt, radioaktiv belastete Flüssigkeiten ins Meer zu leiten. Die Verklappung von Atommüll in Fässern ist jedoch seit 1993 weltweit verboten.

Tiere
Viele Tierarten leiden unter Plastik, täglich sterben tausende Meerestiere, weil sie denken der Plastikmüll wäre Nahrung und versuchen diesen zu essen. Im Magen der Tiere zersetzt sich das Plastik nicht, sodass sie keine neue Nahrung aufnehmen können oder sie sterben schon beim Versuch. 
Letztendlich sterben viele Tiere an Hungersnot. Im Jahr 2050 wird praktisch jede Meeresvogelart Plastik fressen. Viele Meerestiere sterben auch, weil sie sich im Plastik verheddern, sie bekommen keine Luft mehr und ersticken. Schildkröten beispielsweise  sehen schwimmende Plastiktüten als ihre Nahrung Quallen und versuchen sie zu essen, doch durch die Plastiktüte ersticken sie.
Auch Vögel verheddern sich im Plastik und können nicht mehr fliegen. Am meisten unter dem Müll im Meer leiden Robben, Schildkröten, Wale, Delfine.

 

einfach ignoriren und weiter laufen :lach: :lach: :lach: :lach: hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahhihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihih
Auf jeden fall LUSTISCH^^
ROFL GEIL! ... xD vieeel zu krass
100% Wahrheit! (textverlängerer)
errinert mich an Team America und deren lied f.ck yeah
Gott sei dank gibt es solche intelligenten Menschen wie dich, die das dümmliche Volk wie uns aufklären. Danke dir, du hast meinen Tag gerettet. Was würde ich dummer Mensch nur ohne deine unendliche Intelligenz tun?
man natürlich ist das kein echtes spiel soll nur eine \"metapher\" sein ihr dödel versteht ihr, kim jong il: für ihn alles nur ein spiel, er hat die bombe nato isn witz und ist für ihn nur ein \"kücken\" weil die nix machen können/trauen... gefahr ist das er die bomben an terroristen verkaufen könnte (multplayermodes!!!) kapisch??? (für alle, die denken, dass wär n echte spiel...)
lol, habs gleich meinem sozialkundelehrer geschickt^^ na wenn das keine 15 punkte fürs semester gibt weiss ich auch nicht^^
GENIAL! LOOL
Pff, überhaupt garnicht lustig
Arme Kinder am verhungern= Weiter laufen und igno. Typne die verhaandlen wollen= Weiter laufen und igno. Und der endgegner ein kleines Kücken??? ich mein, gehts noch?! das Game ist total langweilig
sehr geil xDDD wird sich nur zeigen ob das ein spass bleiben wird mit der atomscheisse :/
xtra drei rules!
xD sehr geil! :D

Gerade Hot

90%
3284
7

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #051222