Feed

. #7

Copyright claim
01.11.2015
70%
21355
26

iNW-LiVE Daily Picdump #011115

Auf isnichwahr.de findest du täglich die besten Bilder in den Daily Picdumps und einen täglichen Gifdump. 100% aktuelle und lustige Fun Pics. Jetzt mehr entdecken!
Rate it!
Top Kommentare

Ich denke niemad hat was gegen fremde Feste. Es kommt halt auf die Ausführung und den Kontext an. Halloween wie es in Amiland praktiziert wird hat wenig mit der irischen Vorlage zu tun und auch die Konsumorgie hierzulande hat weniger einen kulturellen, als viel mehr einen Konsumhintergrund.

Die Grenze kann man wie so oft, bei der Freiheit des Anderen ziehen. Eine Gruselparty stört niemanden, wenn aber ge-trick-und-getreatet wird, hört der Spaß schnell auf. Umso mehr, wenn man bedenkt dass das juristisch betrachtet Erpressung (StGB § 253) ist. Gib mir was, oder ich beschädige dein Haus/Auto/etc.

ich muss zugeben

fand ich doch ganz gut ^^

Kommentare

Frage mich persönlich immer, wo diese Leute ihre persönliche Grenze ziehen. Was macht das eine ausländische und gegen den Willen der Bevölkerung eingeführte Fest zum wichtigen Teil der Kultur des Landes und das andere zu ein anderes zum "pervertierten US-Scheiß"? Das Alter des Fests? Werden in 500 Jahren Kulturretter die Heiligkeit vom altehrwürdigen Halloween bis aufs Blut verteidigen und gleichzeitig das "neumodische" internationale Fest "zur Feier der Erfindung der Kalten Fusion" verdammen?

Jop. Weihnachten am vollbepackten Gabentisch sitzen und Silvester mit dem Nachbar den Wettstreit darum halten, wer die dickste Rakete hat und dann Halloween als Konsum-Scheiß bezeichnen. Oh ich hasse diese Doppelmoral.

Woher weißt Du denn das er/sie am "vollgepackten Gabentisch" sitzt und Silvester ein Wettstreit um die dickste Rakete stattfindet? 

Woher weißt du, dass es nicht so ist?

Ich denke niemad hat was gegen fremde Feste. Es kommt halt auf die Ausführung und den Kontext an. Halloween wie es in Amiland praktiziert wird hat wenig mit der irischen Vorlage zu tun und auch die Konsumorgie hierzulande hat weniger einen kulturellen, als viel mehr einen Konsumhintergrund.

Die Grenze kann man wie so oft, bei der Freiheit des Anderen ziehen. Eine Gruselparty stört niemanden, wenn aber ge-trick-und-getreatet wird, hört der Spaß schnell auf. Umso mehr, wenn man bedenkt dass das juristisch betrachtet Erpressung (StGB § 253) ist. Gib mir was, oder ich beschädige dein Haus/Auto/etc.

man kann sich aber auch über jeden scheiß aufregen :D
N einfaches "wir feiern Reformationstag - bitte nicht klingeln" hät ja wohl auch gerreicht.
Man muss ja net alles mitmachen wenn man nicht will aber wer zu Halloween/reformationstag net mal paar Nachbarskindern paar Süßigkeiten geben kann der nimmt sich vielleicht auch zu ernst.
Wie gesagt ich versteh ja, dass man als Christ  nicht unterstützen will, aber dann kann man das auch nett sagen^^

genau das

außerdem hab ich was gegen hausierer, egal obs jetzt kinder oder die zeugen jehovas sind

Wenn hier jemand für einen Zuckerschock verantwortlich ist, dann ist es der/die Urheber/in von

. Denn ein Zuckerschock wird durch UNTERzuckerung ausgelöst... Ist also inhaltlich das gleiche Problem wie bei Platzangst<->Klaustrophobie

How many shitloads are a fuckton?

20kg

Rind!! kam nur MEDIUM an!! roflXD

Meine Diabetes, deine Diabetes, seine Diabetes, unsere Diabetes, eure Diabetes, ihre Diabetes. ZUCKERSCHOCK!

Bei

und musste ich hart lachen. :D

Findet eigentlich wirklich jemand diese Sprüche wie

oder oder dieser fake Unterhaltungen wie , witzig?surprise

nicht wirklich

Gerade Hot