Feed
Copyright claim
26.04.2008
64%
29160
29

Neue virtuelle Ampeln

Rate it!
Kommentare
Klar, am besten bezahlen wir ein Tausend Mann starkes Physikerteam, dass in 5 Jahren mehrere Milliarden Steuergelder verschlingt, nur damit wir futuristische Ampeln, Reizüberfluss für Fußgänger und die Hölle auf Erden für Epileptiker realisieren können
Fake, das is von Half Life 2!
sieht ja ganz lustig aus, aber so etwas zu realisieren, könnte noch ne weile dauern. ^^ Man könnte kleine Wasserpartikel an die gewünschten stellen schießen und diese dann bestahlen, aber dazu brächte man nur einen Laser, und keine Säule. aber das serienmäßig zu produzieren und zu perfektionieren, das kann dauern Falls es überhaupt möglich ist. ^^
Dann fahr ich halt bei Rot rechts übern Bürgersteig ...auch gut.
Oô schießt mir das teil wenigstens löcher isn autop wenn cih durchrase????
aber schon unglaublich schlecht animiert das ganze muss man schon sagen
außerdem kam das virtuell im titel von mir, aber natürlich weil ichs im text selber gelesen hab :D
Langsam Leute, schonmal daran gedacht, dass zwei gegenüberstehende Laser-Säulen durchaus in der Lage sind, ein holografisches Bild, mitten in der Luft, fast völlig ohne Trägermedium zu erzeugen? Die Technik ist mittlerweile fast 20 Jahre alt und basiert schlicht darauf, dass sich 2 Laserstrahlen, die sich kreuzen, die Helligkeit des Kreuzungspunkts potenzieren und dadurch sichtbar machen. Da reichen die üblichen Schwebepartikel in der Umgebungsluft völlig aus, damit der Pixel sichtbar wird. Es wurde eben vor ca. 20 Jahren eine Art Fernseher auf dieser Technik entwickelt, allerdings hat er es nie zur Serienreife geschafft, weil damals kein Interesse an diesem Stromfresser bestand. Mit heutigen eingesetzten hochfrequenten Lasern allerdings ist auch der Stromverbrauch kein Problem mehr. By the way: PREMIERE! Mabie hat mal was Sinnvolles und sogar für mich Beeindruckendes gepostet... Nur irgendwo musste ja der Wermuts-Tropfen sein... Und zwar ist die Überschrift Blödsinn, denn die Ampeln sind ja keineswegs "virtuell", sie sollen ja tatsächlich existieren, beim besten Willen, das Wort "virtuell" passt hier in keinster Weise, aber das bestätigt mal wieder den jugendlichen Leichtsinn von Mabie, wie man ihn halt kennt... /klugscheiss off Addendum: Mabie ist rehabiliert, ich hab beim nochmaligen Durchlesen seines ersten Posts festgestellt, dass das Wort "virtuell" in der Original-Quelle der Zukunfts-Ampel benutzt wird, um die "Mauer" zu beschreiben, die per Laserlicht erzeugt wird. Kann er nix dafür, unser Jungspund Mabie.
[QUOTE=Zahnfee;405439]wieso unlogisch? Das ist nur rotes Licht. WIes oben ja steht :Verletzen kanns nicht schreckt aber ab und ich find die Idee garnich mal so schlecht. [/QUOTE] Ja, genau das ist ja unlogisch. Es ist Licht! Und das hält nicht einfach mal auf einer bestimmten Stelle an und macht nen Bildpunkt. Deshalb ist das Hologramzeugs Quatsch, man müsste mitten in der Luft Lichtpunkte erzeugen die dann in alle richtungen strahlen.
TMonk: Wenn das per Funk kommunizieren würde, hätte die Ampel ne geringere Sendeleistung, als das Handy in deiner Hosentasche.. also mach ned sonen Stress, nur weil körperresonanzferne elektromagnetische Wellen deine Körperzellen um 0,5° C erwärmen.. Ich wär allerdings auch gegen die Lösung mit dem Funk, weil ich das Auto fahren möchte.. nicht das Auto mich.. :o
Ich will auch wenn ich stehe ne gewisse Übersicht haben was um mich herum passiert, die Punkte von meinem Vorredner brauche ich nicht zu wiederholen, ich schließe mich dem an, Tod dem der das aufbaut!!!
Fazit: Unbrauchbar, schwachsinn und vorallem für Retungsfahrzeuge "nett". Ist halt immer ein Glücksspiel, unbeschadet durchzukommen.... Mal davon abgesehen, dass es bereits jetzt schon ne Reizüberflutung im Straßenverkehr gibt und der Mensch sich erstmal ein paar Generationen darauf einstellen muss. QUOTE Damit die Fußgänger sich ne fetten Strahlung aussetzen können? Nein Danke. Die Schadwirkung von solcher Strahlung ist noch nicht geklärt, darum vergiss das.
nette idee, muss ja nicht immer alles unlogisch sein, nur weil es noch nicht realisierbar ist. aber bis man so was machen kann wird es wohl gar keine autos mehr geben. mein Vorschlag: Die Ampel kommuniziert per Funk mit dem Auto der Zukunft, und dieses bremst automatisch ab, wenn man bei rot durchfahren will.
Vermutlich ist die Ampel dann einfach ausgeschalten, Cor :> Außerdem.. Angenommen, man könnte Plasma ohne ein Umgebungsmaterial/-Magnetfeld benutzen, um Licht zu erzeugen: Was machen die, wenn Wind geht (Schließlich ist Plasma nix anderes, als ein Gas..)
@Tigger: Also ne rote Wand die einmal über die komplette Straße geht ist genau so gut/schlecht zu sehen wie ein Licht das irgendwo oben hängt? Wenn du meinst... Ich finde die Idee auch nicht shclecht, allerdings als "Ampel der Zukunft" noch nicht ausgereift genug. Was ist z.B. bei Grün? Muss man da durch eine grüne Wand fahren?

Gerade Hot

83%
4806
23

....thats the spirit!

87%
1532
4

Deutschland...

71%
2181
2

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #061219