Feed
Copyright claim
04.10.2014
56%
26350
32

iNW-LiVE Morning Picdump #041014

Rate it!
Top Kommentare
@. Das ist so ein richtiger "Ich bin der kleine Mann und die da oben sind an allem Schuld"-Spruch :D
@. "Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden." (Otto von Bismarck)
Kommentare
@. Sozialismus top, Kapitalismus flop, yadda yadda yadda. Wie immer setzt Pispers sein scharfes und durchdringendes Hirn an die Aufgabe und zieht die falschen Schlüsse aus richtigen Observationen. Investment in ein Pseudo-Geschäft? Ich denke mal, Pispers hätte es lieber wir würden unser Geld in einen riesigen Warren-Buffet-Tanker nach Afrika rüberschiffen, und dann jammern, wenn es sofort privatisiert wird und man sich Panzer zum totschießen von kauft. Jeder Aktionär der solche Ideen vorschlägt wird bei der nächsten Aktionärshauptversammlung munter geköpft. Kapitalismus = der Grund, warum sich Arme in Amerika über den Haufen schießen? Pispers verbleibt weiter ignorant über Gang-Präsenz, maßt den Trugschluss dem Kapitalismus an, weil "alles schlechte mit Waffen gleich Kapitalismus herp flerp". Ich hätte auch gern gesehen, wo die FDP (in erster Linie für Hartz-IV kürzungen) 'dasselbe in grün' ist; Und eine lakonische Erklärung dafür, warum das Investment von Ärzten und Architekten Schuld am Versagen des Rentensystems ist. Ich meine, was Pispers den Leuten hier aufs Brot schmiert ist extrem fragwürdig. Klar, die Lösung zu den Problemen der hart arbeitenden Mittelschicht und bauchabwärts ist 'Geld'. Woher nehmen wir das Geld? Pispers weiß die Antwort: "Von denen, die am meißen davon haben! Lol!". Die pauschale Decken-Antwort vor dem Herrn. Deswegen spricht er sich auch so vehement gegen Investment-Banking aus: es ist erstaunlich einfach, Bänker zu haßen, solange man den Leuten in einer ha-ha-ha Manier eintrichtert, sie "gingen anderer Leute Geld Gassi", und dass das "keine Arbeit konstituiert". Jeder, der Pispers' Saal verläßt, meint nun, ihr Geld wäre gestohlen worden. Was für ein Misinvestment! Aber wir haben die Wahrheit gepachtet, wa Jungs?
RedCloud warum muss du eigentlich immer so widerlich sein? Ganz unabhängig von Inhalten und Meinung - die Art wie du sie transportierst ist immer so abstoßend aggressiv und herablassend.
@. dann erleuchte uns doch mal redcloud. "die regierung ist total verblendet" zu schreiben ohne irgendwie die eigene meinung kundzutun hört sich nach "they took our jaaaabs" an ;) ich freu mich über links/erklärungen, im ernst jetzt.
@. Ich erkenne hier nur, dass "*dein* jämmerliches Gehirn" (für sein Elternhaus kann ja keiner was, darum sei Dir diese grundlose Anfeindung verziehen) durch die tägliche Propaganda schon so eingenebelt ist, dass Du anscheinend gar keinen Durchblick mehr hast. Wenn Du selbst heute die Probleme, die wir haben, noch nicht erkennst, dann wünsche ich Dir eines Tages in nicht allzu ferner Zukunft ein frohes Erwachen. ;)
@. Soweit erkennen wir, dass Pispers-fanboys 0% Ahnung von Wirtschaft haben. Genau wie er selbst. Wo du schon dabei bist, frag ihn mal, was er so wählt. Warte, musst du garnicht. Nach genügend Auftritten weißt du, welche Parteien er alles haßt. Es ist durchschaubar genug für sogar *dein* jämmerliches Gehirn.
@The Harriet Apropos, wann ist denn mal wieder hash-tag?
@The Harriet Schönen Bock geschossen, ein echter, genormter, englischer Hirschbock! The "DIN-Stag"
@. Verblendet, weil er die Wahrheit ausspricht? :facepalm:
@. Pispers ist komplett verblendet. Genauso wie die Regierung – aber wer hätte gedacht, dass so ein Paar Poser und Apologisten schon die ekelhafte Mehrheit formen?
@. das problem ist, wenn man es dann mal bis nach "da oben" geschafft hat, hat man schon viel zu lang in dem geschäft mitgemischt so dass der eigene charakter genauso verdorben ist wie bei denjenigen wegen derer man eigentlich überhaupt etwas ändern wollte durch nettigkeiten erreicht man da nichts, man verkauft sich und andere, ist in jedem bereich so
Die Unbedarftheit von einigen hier ist zutiefst verstörend.
Man braucht nicht mal den Mitgliedsbeitrag bezahlen können. Insbesondere die Jungendverbände können jeweils entscheiden, neue Mitglieder oder sehr arme Mitglieder von diesen ~10 Euro zu befreien.
@. Anscheinend verstehst du es einfach nicht. :facepalm:
@. Wer das möchte, kann in eine Partei mit wahrscheinlicher Regierungsbeteiligung eintreten; sich dann hocharbeiten ( Größenordnung 10-20 Jahre, Netzwerke, Machtbündnisse und Intrigen inklusive) und dann ebenfalls zu "denen da oben" gehören. Machen die wenigsten, wollen die wenigsten, der Erfolgsfalls ist natürlich nicht garantiert. Es ist durchlässiger, als viele denken; aber das wäre zu einfach. Die Möglichkeit gibt es und steht sogar jedem, der den Mitgliedsbeitrag bezahlen kann, offen. Alternativ ist das Parteien-selbst-gründen prinzipiell auch ganz einfach; da sind die Erfolgsaussichten allerdings noch unbestimmter.

NEU AUF INW

Gerade Hot